[softhddevice] OSD wird direkt nach dem Start nicht komplett aufgebaut.

  • Klappt hervorragend. Schmeiß mal alle Plugins raus, nimm die Standard Skin.
    Wobei bei mir sowohl eine text2skin und LCARS laufen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Mit welchem startet der VDR denn?


    Mit dem richtigen, natürlich. :)
    Ich werde aber auch noch mal ohne probieren, wenn ich wieder vor dem vdr sitze.


    Als Skin benutze ich LCARS.


    Lars.

  • Wobei wir aufpassen müssen, wir sprechen bestimmt über verschiedene Sachen.


    Copperhead spricht vom X Server mit -x gestartet.
    yavdr verwendet eigenen X Server und attached dann.


    Bei suspend und dann attach habe ich nicht getestet.


    Bei mir funktioniert eigener X Server und direkte Darstellung auf bereits laufendem X Server.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Wobei wir aufpassen müssen, wir sprechen bestimmt über verschiedene Sachen.


    Ja, mit Sicherheit.


    Bei yaVDR kann ich mir den Ablauf auch so vorstellen:

    • vdr und X werden parallel gestartet, softhddevice im detach-Zustand
    • vdr stellt den Kanal ein und fängt an, die Kanalinfo anzuzeigen
    • X ist soweit und attached softhddevice
    • softhddevice kriegt noch die Reste vom OSD mit und zeigt sie an


    Bei mir sind es eigentlich immer die Balken von den Signalstärke, bei denen kann ich mir vorstellen, dass sie nachträglich während der Anzeige noch ein paar mal aktualisiert werden.


    Ab wann erstellt denn softhddevice seinen OSD-Provider? Erst bei "Attach" oder schon früher? Wäre es denkbar, die OSD-Inhalte, die im detach-Zustand reinkommen zu puffern, um sie dann beim Attach anzuzeigen?
    Zu viel Aufwand braucht es meinetwegen aber nicht geben, ich kann mir auch vorstellen, in dem Script, dass softhddevice attached, zusätzlich einfach noch ein "Ok" hinterher zu schicken, damit der vdr die Kanalinfo anzeigt. Allerdings wird er es wohl eher schließen, wenn er denkt, dass es schon angezeigt wird. Aber dann wären die Balken auch weg. :)


    Lars.

  • Ich habe gerade nur das softhddevice Plugin mit -x gestartet und das OSD ist trotzdem zerhackt.


    Hatte ich eigentlich schon erwähnt dass es gut funktioniert, wenn der X-Server vor dem VDR gestartet wird?


    Kann ich so mit skinnopacity nicht bestätigen.
    Ich starte den X Server, dannach VDR mit softhddevice detached. Attache ich habe auch nur ein zerhacktes OSD.


    €: mir ist gerade folgendes aufgefallen:


    Code
    1. May 25 14:25:24 vdr vdr: [2098] initializing plugin: softhddevice (0.6.0-GIT7a5e696): Ein Software und GPU emulieres HD-Gerät
    2. May 25 14:25:24 vdr vdr: [2098] new device number 9


    softhddevice ist also das vdr device 9.
    aber:


    Code
    1. May 25 14:25:24 vdr vdr: [2098] ERROR: invalid primary device number: 9
    2. May 25 14:25:24 vdr vdr: [2098] trying device number 3 instead
    3. May 25 14:25:24 vdr vdr: [2098] setting primary device to 3


    Was läuft hier falsch?

  • cyril : benutzt du nOpacity 0.1.1 oder die aktuelle Version aus dem Git? In der aktuellen Git Version sollte kein zerhacktes OSD mehr dargestellt werden, denn da wird der erste DisplayChannel Aufruf unterdrückt. In der 0.1.1 war das noch zu beobachten...


    Nur so zur Info :D


    Ciao Louis

  • Auch wenn das Thema bereits "303 Tage" zurück liegt, aber gibt es hier schon eine Lösung? Egal welcher Skin eingestellt ist, das OSD mit der Kanalinfo erscheint nach Neustart. Außer beim SkinnOpacity... :(
    Ich benütze Sofhddevice. Die Plugins sind alle auf dem neusten Stand.


    Danke und Gruß,
    Stefan

  • Ich starte softhddevice nicht mit der "-x"-Option, der X-Server ist vor dem VDR bereits gestartet.
    Funktioniert das bei Dir? Hast Du die Kanalinfo?

  • Der X-Server bzw. der Window-Manager startet und anschl. wird der VDR gestartet. Dabei ist es egal, ob das über einen Eintrag in Autostart oder manuell durch runvdr erfolgt.
    Wie ist das bei Dir?

  • Offensichtlich habe ich mich immernoch undeutlich ausgedrückt. Klar warte ich auf den X-Server.
    NACHDEM der X-Server gestartet ist (einschl. dem ERFOLGTEN Start des WM) starte ich VDR mit einer ganz gewöhnlichen runvdr. Wenn ein anderer Skin als nOpacity eingestellt ist, dann erscheint die Kanalinfo.
    Ist das nun nur bei mir so mit nOpacity?

  • Ach jetzt.
    Dich wundert, dass bei nOpacity keine Kanalinfo kommt.


    Naja wie soll man das nennen. Anstatt das Problem zu beseitigen hat man sich bei nOpacity dazu entschieden das erste OSD, das ja bekannterweise mit softhddevice -x nicht funktioniert, gar nicht darzustellen.

  • Wenn ich nach Neustart und eingestelltem nOpacity die Menütaste drücke, dann erscheint nichts. Ich muss nochmal Menü drücken, damit das OSD erscheint.
    Meine Interpretation: Die Kanalinfo wird nach Neustart angezeigt, jedoch mit nOpacity nicht sichtbar. Mit meinen Menü-Klick geht die Kanalinfo weg (die ja nicht sichtbar ist...) und mit dem erneuten Menüklick erscheint dann das OSD bzw. das Menü.
    Wie erkläre ich das der Familie? Bei Neustart immer 2x Klick? Oder lässt sich das irgendwo einstellen, dass nach Neustart keine Kanalinfo erscheint?
    Danke!