• Kinder wie die Zeit vergeht.
    Genau auf den Tag 10 Jahre Mitglied im Forum. Da ich eher ein passives Mitglied bin, immerhin 89 Beiträge in 10 Jahren,
    möchte ich mich mal bei den für mich wichtigen Beteiligten bedanken:


    Zuerst Klaus Schmidinger, ganz klar, dann Hubertus Sandmann für seine Anelitung, nach der ich vor 10 Jahren begonnen habe, UFO für die Treiberentwicklung und den FF-Mod,
    den Forumsbetreibern, und den Plugin-Authoren R.Nissel, Durchflieger, Lord Jaxom, Firefly, winni, Joe_D, Johhns und Luis für die Plugins, die ich hauptsächlich benutze, sowie allen, die mit konstruktiven Vorschlägen an der Wieterentwicklung des VDR beteiligt waren.


    Fernsehen ohne VDR ist ja kaum noch vorstellbar.


    Zwei Wünsche hätte ich für zukünftige Versionen des VDR:
    1. EIne Art Playlist, die über spezielle Marken Teile aus verschiedenne Aufnahmen hintereinander abspielt (z.B. einzelne Stücke aus Live-Konzerten)
    2. Dieser Patch von TomJoad http://www.vdr-portal.de/user/15732-tomjoad/, der die als .vdr verlinkte VOB-Dateien ohne Ruckeln abspielt:
    --- a/remux.h
    +++ b/remux.h


    @@ -125,7 +125,10 @@ inline bool PesHasLength(const uchar *p)


    inline int PesLength(const uchar *p)
    {
    - return 6 + p[4] * 256 + p[5];
    + if (p[3] != 0xBA)
    + return 6 + p[4] * 256 + p[5];
    + else
    + return 14; //assume MPEG2-VOB
    }


    VDR rockt.
    Alexander

    WoZi: VDR 2.3.8 auf OpenSuse Leap 42.1, Kernel 4.7.0-RC5, K208 [GeForce GT 730TT-Budget S2-3200 PCI,TechnoTrend TVStick CT2-4400 USB, Kodi git
    SchlafZi: VDR 2.3.8, OpenSuse Leap 42.1, Kernel 4.7.2, GeForce GT 630 Rev. 2, Hauppauge WinTV-HVR4000 PCI

    Keller: Headless PI3, VDR 2.3.8, Technotrend TT Connect S2-3600 USB