reclist rev. 994

  • RecList ist ein Programm, um VDR-Aufnahmen aufzulisten und abzuspielen. Es eignet sich insbesondere, um von einem Client (z.B. Laptop) auf Aufnahmen auf einem Server (z.B. VDR oder NAS) zuzugreifen.

    • Die Aufnahmeliste wird lokal gespeichert und ist daher jederzeit verfügbar.
    • Per Doppelklick kann ein beliebiger Video-Player gestartet werden (z.B. VLC).
    • Der Server kann dabei automatisch geweckt werden (Wake on LAN).
    • Alternativ können Aufnahmen in einem Cache zwischengespeichert und dann auch ohne Verbindung zum Server geöffnet werden.



    reclist-994.jar


    Voraussetzung ist ein installiertes Java Runtime Environment (JRE 7).
    Achtung: Wer das Java-Browser-Plugin nicht unbedingt benötigt, sollte es vorsichtshalber abschalten!


    Nach dem ersten Start müssen unter Extras/Einstellungen noch die Programme und Verzeichnisse eingetragen werden. RecList benötigt dabei Lesezugriff auf das VDR-Aufnahmeverzeichnis (z.B. über Samba oder NFS).


    Die wichtigsten Änderungen seit der letzten Version:

    • Wechsel zu Java 7
    • Import und Export der Einstellungen
    • Verbesserungen der Benutzeroberfläche (z.B. einfachere Cache-Konfiguration, Fortschrittsanzeige für Cache, usw.)

    Kommentare können direkt hier oder auch im Entwicklungs-Thread abgegeben werden.