Netzwerk geht häufig nicht...

  • Hi Leute!


    Ich kämpf ziemlich mit forcedeth, die Netzwerkschnittstellen meines ASUS p5n32-e funktionieren die meiste Zeit nicht.
    Interessanterweise hat es nach dem einen oder anderen Neustart mal eine Zeitlang funktioniert, keine Ahnung was da kurzfristig besser lief.


    Ich hab anhand dieses Blogeintrags Forcedeth Modul mit Parametern neu laden mal versucht das Modul mit speziellen Parametern neu zu laden, aber das funktioniert leider auch nicht, auf ein dort bekomm ich nur die Fehlermeldungen "Overflow input 0" und "Overflow input 1"


    Ich bin ganz schlecht in sowas, aber offenbar hab ich da Interrupt-Probleme?


    Im syslog finde ich nämlich das hier: (Zeile 1639)

    Code
    1. Apr 12 10:03:00 HD-VDR dhclient: DHCPDISCOVER on eth0 to 255.255.255.255 port 67 interval 5
    2. Apr 12 10:03:00 HD-VDR avahi-daemon[1971]: Withdrawing workstation service for eth1.
    3. Apr 12 10:03:00 HD-VDR kernel: [ 614.920053] forcedeth 0000:00:12.0: PCI INT A disabled
    4. Apr 12 10:03:00 HD-VDR kernel: [ 614.924002] forcedeth 0000:00:11.0: eth0: nv_stop_tx: TransmitterStatus remained busy


    Hat jemand einen Vorschlag was ich tun könnte?

    Schorschi: Asus P8P67, Intel Core i7-2600, GeForce GT 730, TT Budget S2-3200, DD Octopus mit einem DVB-S2 Doppeltuner, Fernseher: LG 42LE5700, yaVDR 0.6.1

  • Ich hab's irgendwann verzweifelt mit dem forcedeth aufgegeben und einen Slot mit einer Intel beglueckt. Board ist ein MSI K9N2G mit Nvidia Chipsatz.


    Abgebrochene Transfers, Geschwindigkeit runterschalten, kernel oops, .... . Ueber zig Kernelversionen. Immer wieder neue Effekte.


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • Naja. An die Lösung hab ich auch schon gedacht, aber es muss ja irgendwie auch so funktionieren, das darf ja nicht wahr sein...

    Schorschi: Asus P8P67, Intel Core i7-2600, GeForce GT 730, TT Budget S2-3200, DD Octopus mit einem DVB-S2 Doppeltuner, Fernseher: LG 42LE5700, yaVDR 0.6.1

  • Hab mal vorerst eine wLAN-Karte reingesteckt die ich noch rumliegen hatte, werd ich wohl mittelfristig gegen einen Stick ersetzen um den Slot wieder freizukriegen. So hab ich sicherheitshalber immer eine Verbindung und wenn grad Ethernet geht, kann ichs ja verwenden...

    Schorschi: Asus P8P67, Intel Core i7-2600, GeForce GT 730, TT Budget S2-3200, DD Octopus mit einem DVB-S2 Doppeltuner, Fernseher: LG 42LE5700, yaVDR 0.6.1