TT S2-1600, manchmal komplett verpixelte Aufnahme

  • Ich habe seit einigen Wochen 2 TT S2-1600 und es kam bis jetzt 2x vor, dass eine Aufnahme komplett verpixelt war. Beides SD. Die Datei war dann auch nur halb so groß, wie normal. Einmal lief sonst nichts nebenher (Aufnahme, EPG-Scan).


    In diesem gelockten Thread hatten einige von ähnlichen Problemen berichtet:
    Tt S2-1600



    Was ist hier der aktuelle Stand? Waren die Karten doch "nur" defekt bei allen Betroffenen?


    Ich verwende den budget Treiber von Kernel 3.5.7.


    Außerdem habe ich noch 2 TT S-1500 im Rechner (budget_ci), die aber schon seit Jahren problemlos laufen.

  • Das Problem kann ich bestätigen (yavdr-0.5 mit Kernel 3.2.x): Aller 2-3 Wochen habe ich mal den Fehler, dass es bei SD über die TT-S2-1600 nur ein verpixeltes Bild gibt. Über Femon kann ich dann auf einen Tuner der TBS-6981 umschalten und da habe ich dann keinen Fehler mehr. Ich habe auch schon die Satkabel getauscht, aber der Fehler ist bei der TT-S2-1600 geblieben und somit schließe ich Empfangsprobleme aus.


    Der Fehler tritt wirklich nur sehr selten und Abhilfe schafft hier ein paarmal rumzappen oder den VDR neu starten.
    Ich vermute mal, dass es bei dem Fehler der Tuner/Demodulator nicht auf die korrekte Frequenz "gelockt" wird und der Tuner deshalb "neben der Frequenz" liegt und es dadurch Empfangsprobleme gibt. Wenn man dann ein paarmal hin- und herschaltet ist der Fehler meistens weg, d.h. der Tuner ist wieder auf der richtigen Frequenz "eingelockt". Eine Lösung habe ich dafür leider auch nicht. X(


    Paulaner

  • @all


    Leider ist das Problem bei 2+n TT S2-1600 schon längers bekannt, das hatte ich genauso schon unter Lucid Kernel 2.6.32 und v4l-dkms. Mit dem Kernel-Module von 2.6.32 konnte man nur eine Karte im System betreiben. Ich weiß auch von mehren Nutzern, die ebenso vor Jahren schon davon berichteten.


    Das größte Problem ist, man kann es nicht fassen bzw. irgendwie dokumentieren und tritt allgemein sehr selten, im Live-Betrieb noch seltener auf. Was passiert ist, das eine der 2+n TT S2-1600 Karten keinen richtigen Lock auf den Transponder bekommt.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten! :-)


    Ich habe ja nur 2 1600er und noch 2 1500er, aber ich glaube, irgendein Modul verwenden beide Typen.


    Beide Male war der Fehler bei der selben 1600er und ich meine, bei Live-TV war es auch schon und dafür verwende ich auch diese.


    Da werde ich wohl doch auf die Digital Devices Cine S2 V6 umsteigen müssen...

  • Beide Male war der Fehler bei der selben 1600er und ich meine


    Ja, das dachte ich auch bei 2 Karten, dann kam eine dritte dazu und das Probleme wanderte. Tatsächlich habe ich versucht über Monate mal mitzuschreiben wo es hängt, kam aber zu dem Schluß, kann auf allen TT S2-1600 passieren, aber nie auf der Karte für Live-TV. Aber wenn auf dieser ein Timer gestartet hatte, ich weitergeschaltet und VDR auf eine andere TT S2-1600 wechseln mußte konnte ich das schon gelegentlich Live "bewundern". Ein Adapterwechsel per femon löste das Problem in der Regel und das Problem verschwand wieder für Tage, Wochen, Monate ...


    Ich hatte lange Zeit meinen LNB in Verdacht, aber es trat auch nach Umstellung auf den SCR LNB auf. Aber niemals mit der L4M Twin auf dem damaligen Test-VDR wie auch später im Haupt-VDR bzw. bis heute niemals mehr ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • @all


    Koennte jemand ein Sample hochladen? So was ähnliches habe ich auch. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob es tt-1600 ist. Wenn ich ein Beispiel hätte, könnte ich den Störungsmuster erkennen.


    Gruß,
    Lado

  • herrlado


    Liegt ganz sicher an der TT S2-1600 bzw. eher am Treiber, Problem trat bei mir auf als 2 derer im VDR waren unabhängig ob noch eine weitere andere DVB Karte im System war, habe mich damit 1-1,5 Jahre befasst. Es tritt auch nur bei 2+n TT S2-1600 auf.


    Gut, was nicht auszuschließen ist, das es auch auftritt wenn eine TT S2-1600 eingebaut ist und eine 3rd Party Karte mit der gleiche HW Bestückung und damit die gleichen Treiber verwendet ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Ich habe den Fehler hier bei mir aber auch mit nur einer TT-S2-1600-Karte im VDR und dazu noch 1x TBS-6891 (insgesamt also 3 Tuner).
    Der wirklich sehr seltene Fehler kommt dann auch nur, wenn ich bei laufendem VDR rumzappe und auf einen SD-Sender schalte. Und wenn ich dann auf den nächsten SD-Sender schalte, dann habe ich wieder einwandfreien Empfang bei diesem anderen SD-Sender. Schalte ich gleich zurück, auf den Sender wo der Fehler war, dann ist wieder der Fehler da. Über Femon habe ich immer kontrolliert, ob ich noch auf dem gleichen Tuner, sprich DVB-Karte bin und deshalb kann ich auch sagen, dass dieser Fehler eindeutig von der TT-S2-1600 kommt.


    Und wie gesagt manchmal hilft ein paarmal hin- und herzappen. Bei HD-Sendern gibt es keine Probleme.
    Da ich praktisch nur noch HD-Sender aufnehme, habe ich deshalb auch noch keine Probleme mit vermurksten Aufnahmen gehabt.


    Paulaner

  • Ich habe den Fehler hier bei mir aber auch mit nur einer TT-S2-1600-Karte im VDR und dazu noch 1x TBS-6891 (insgesamt also 3 Tuner).


    Gleicher Tuner wie die TT S2-1600? Also gleiches Kernel-Modul?

    HowTo: APT pinning

  • TT-S2-1600:

    Code
    1. Tuner STV6110A
    2. Demodulator STV0903B
    3. PCI Bridge SAA7146


    TBS-6981:

    Code
    1. Tuner: CX24132
    2. Demodulator: CX24117
    3. PCIe Bridge CX23885


    Also völlig verschieden Hardware! Keine gleichen Tuner o. ä.
    Ich denke daran liegt es also nicht!


    Paulaner

  • sidamos


    Kenne jemand, dem hat geholfen, die Kanalparameter zuändern. Kanal editieren - Polarisation: v in V (bzw h in H) ändern. Check das mal bei dir.

    Danke für den Tipp! Hat das jemand der Betroffenen hier mal ausprobiert? Ich habe das bei mir auf "Auto" (verwende MythTV).


    Und tritt es bei allen nur bei SD auf?

  • Ich denke daran liegt es also nicht!


    Wie gesagt ich kenne mehrere Benutzerberichte und da ging es immer nur um 2+n TT S2-1600.


    So richtig drauf geachtet, ob das in Verbindung mit anderen DVB-S2 Karten auftritt habe ich allerdings auch nicht, hatte nur die bzw. zeitweise mit Skystar 2 parallel in Betrieb und melden konnte ich ja nix, ohne konkreten Hinweise, Dump, Log o.ä.


    Und tritt es bei allen nur bei SD auf?


    Offen gestanden hatte ich seinerzeit eher fehlerhafte HD also DVB-S2 Aufnahmen.


    Dass die DVB-S2 Karten von TT keine "Empfangswunder" sind, ist doch nun ganz bestimmt kein Geheimnis mehr.... ^^


    Hab mich schon gefragt wo Dein Kommentar bleibt ... :arme

    HowTo: APT pinning

  • Problems with or without Disecq?
    I had problems but with a little patch the Disecq problems are over.



    Code
    1. http://www.mail-archive.com/linux-media@vger.kernel.org/msg31707.html






    Just got my second S2-1600 so I don't know yet if there it also solves this problem.

    I'm sorry for the English postings but I can't write German, reading isn't a problem.


    VDR server: P4 with vdr 2.1.6 / streamdev / SmartTVweb / vipclient Javascript
    Clients : Motorola Vip1903/1963

  • Problems with or without Disecq?


    In my installation the issue did occur w/ and w/o DiSEqC, whereas DiSEqC means exactly SCR (EN50494), which is a subsidiary of DiSEqC 1.x.


    But this sounds like the first hint in that direction since a long time, maybe one of the others can give it a try ... :tup


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Ehrlich gesagt, verstehe ich die ganze Aufregung nicht? Dass die DVB-S2 Karten von TT keine "Empfangswunder" sind, ist doch nun ganz bestimmt kein Geheimnis mehr.... ^^

    Das hatte ich vorher gelesen, aber da mein Signal stark genug ist... Ich glaube auch nicht, dass das ein Problem bei mir ist.


    Wenn es nur mit mehreren Karten auftritt, dann müsste das doch ein Problem des Treibers sein, evtl. ein Multithreading-Problem. Ich dachte aber, die Treiber-Probleme vom Anfang wären schon lange gefixt, da die Karte doch oft empfohlen wird.


    Welche Karte würdest Du empfehlen?

  • Was nimmt man denn dann? L4M oder Digital Devices? Das ist doch das Gleiche, oder? Wer ist der Hersteller? Ich hatte kürzlich mal eine Digital Devices zuhause und habe sie wegen eines eigenen Fehlers nicht zum Laufen gebracht. Der Telefon-Support von Digital Devices war dann Windows-only...

  • Was nimmt man denn dann? L4M oder Digital Devices? Das ist doch das Gleiche, oder?


    Die gleichen Karten, L4M ist der Entwickler im Schwabenland, DD der Verkäufer im Westen, siehe Impressum des l4m-shop.de.


    Bei DD werden die Karten mit Windows Treiber verkauft, bei L4M Linux only mit einem kleinen Nachlass.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning