DVBSky T9580 DVB-T/T2/C and DVB-S2 Dual PCIe

  • Interessante Karte...

    Server (productive): Intel DN2800MT, 2GB memory, 2 TB (Data) + 60 GB (System), Quad Receiver DVB-S2 TBS 6984, Hauppauge Nova-TD USB for Dual DVB-T, running Debian
    6.06 and VDR 1.7.28 (to be replaced soon w/ testing equipment)
    Server (testing): Biostar N3050NH, 4 GB memory w/ FlexPSU, 3 TB (Data) + 120 GB (System), Digitial Devices DuoFlex S2, Ubuntu 15.10 (later: also Duflex C/T)



    1x Client: Zotac E-350 OpenELEC-Image
    2x Client: Intel NUC, OpenELEC-Image
    [b]1x Client (testing):
    Windows 7
    Ausrangiert: MediaMVP Hauppauge (thru VDR + VOMP)


    Read my blog on http://www.receiverbox.de

  • Die Karte gibt's sogar schon zu kaufen:


    http://www.dvbshop.net/product…CIe--MCE-Linux--HDTV.html

    Server (productive): Intel DN2800MT, 2GB memory, 2 TB (Data) + 60 GB (System), Quad Receiver DVB-S2 TBS 6984, Hauppauge Nova-TD USB for Dual DVB-T, running Debian
    6.06 and VDR 1.7.28 (to be replaced soon w/ testing equipment)
    Server (testing): Biostar N3050NH, 4 GB memory w/ FlexPSU, 3 TB (Data) + 120 GB (System), Digitial Devices DuoFlex S2, Ubuntu 15.10 (later: also Duflex C/T)



    1x Client: Zotac E-350 OpenELEC-Image
    2x Client: Intel NUC, OpenELEC-Image
    [b]1x Client (testing):
    Windows 7
    Ausrangiert: MediaMVP Hauppauge (thru VDR + VOMP)


    Read my blog on http://www.receiverbox.de

  • Hi,


    so nach etwas Patch Arbeit im media_build_experimental geht hier die T9580 ein Adapter DVB-S2 und ein Adapter DVB-C getestet, wobei ich im si2168 Modul den default auf SYS_DVBC_ANNEX_A ändern musste.


    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Hi,


    die Patches für Linux gibt es auf dvbsky.net, ich hab mir das in media_build_experimental eingebaut da ich auch ddbridge für die Cine S2 brauche.


    Ist aber nichts für was man einfach mal so reinpatchen kann.


    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Hi 9000H ,


    du schreibst:

    Zitat

    wobei ich im si2168 Modul den default auf SYS_DVBC_ANNEX_A ändern musste


    Karte läuft jetzt bei mir unter yaVDR0.5 aber .... Ich habe mich an einigen Möglichkeiten den Tuner auf DVB-C umzuschalten abgearbeitet. Funktioniert, aber die Lösungen gefallen mir nicht. Deshalb bitte ich um eine Info (Codebeispiel) wie ich das si2168 Modul umprogrammieren muss um den Tuner fest auf DVB-C Empfang zu stellen. Das bekomme ich leider nicht hin. DVB-T benötige ich nicht. Danke!

  • Hi,


    Code
    1. static const struct dvb_frontend_ops si2168_ops = {
    2. - .delsys = { SYS_DVBT, SYS_DVBT2, SYS_DVBC_ANNEX_A },
    3. + .delsys = { SYS_DVBC_ANNEX_A, SYS_DVBT, SYS_DVBT2 },
    4. /*.delsys = { SYS_DVBC_ANNEX_A },*/
    5. /* default: DVB-T/T2 */
    6. .info = {


    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Rein eine Verständnis-Frage: Aus welchen Gründen möchte man eigentlich DVB-S2 und DVB-C gleichzeitig nutzen? Wenn ich schon eine Schüssel aufmontiere, dann kann ich doch so ziemlich alles empfangen was auch über Kabel kommt...?!

    Server (productive): Intel DN2800MT, 2GB memory, 2 TB (Data) + 60 GB (System), Quad Receiver DVB-S2 TBS 6984, Hauppauge Nova-TD USB for Dual DVB-T, running Debian
    6.06 and VDR 1.7.28 (to be replaced soon w/ testing equipment)
    Server (testing): Biostar N3050NH, 4 GB memory w/ FlexPSU, 3 TB (Data) + 120 GB (System), Digitial Devices DuoFlex S2, Ubuntu 15.10 (later: also Duflex C/T)



    1x Client: Zotac E-350 OpenELEC-Image
    2x Client: Intel NUC, OpenELEC-Image
    [b]1x Client (testing):
    Windows 7
    Ausrangiert: MediaMVP Hauppauge (thru VDR + VOMP)


    Read my blog on http://www.receiverbox.de

  • Hi,


    there is a change for the Linux Support


    Code
    1. http://dvbsky.eu/download/
    2. It's removed.... the answer of silabs was just they will not allow to opensource the driver and possibly sue people doing so :-(


    so I recommend not to buy the card as long SiLabs will support it under opensource!


    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Seh ich richtig das die Karte für 75EUR 2x DVB-S2-Tuner an Bord hat?
    Läuft die soweit stabil?


    @jakatal also ich würde die Möglichkeit eines DVB-C / DVB-T2-Anschlusses nutzen um evt. Regionale nicht-Sat-Sender zu schauen oder Sender die z.B. übers Kabel regional Entschlüsselt sind. Oder aber halt ganz einfach wenn man nur 1x Sat anliegen hat dann T/T2 als Ergänzung um auf dem 2ten Anschluss aufzunehmen..

  • Das siehst Du falsch. Die Karte DVBSky T9580 hat nur einen DVB-S2 Tuner. Der zweite Tuner ist ein DVB-C oder DVB-T Tuner.


    2*DVB-S2 Tuner hat laut Beschreibung die Karte DVBSky S952 ~~~ Dual DVB-S/S2 PCIe.


    Zum Betrieb der Karte DVBSky T9580 habe ich die Linux-Treiber media_build_bst_130407 von dieser Seite URL genommen und unter yavdr0.5 einfach kompiliert und geladen (Kernel 3.2.0-39-generic).
    DVB-C Betrieb läuft bei mir problemlos.


    Auszug syslog

  • Ich hab mich schon gewundert, dass der Link down ist.
    Das bezieht sich jetzt aber hoffentlich nur auf diese Karte und nicht die anderen von dvbsky?
    Der media_build_bst_130126 ist ja noch da.

  • Hi,


    es betrifft auch die "Mystique SaTeCaBiX S2/T2/T/C - Triple, PCIe, MCE/Linux, HDTV" vom dvbshop!


    möglicherweise auch die "DVBSky T980C DVB-T/T2/C PCIe with CI"


    CU
    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.