yavdr 0.5 kein Ton über HDMI beim Aufwachen

  • Hi liebes Forum. Ich habe bei meinen yavdr 0.5 die soundausgabe auf HDMI umgestellt und habe nun ein Problem, das ich mit coax nicht hatte: Wenn der Rechner mit WOL gestartet wird, kommt kein Ton über HDMI. Starte ich dann den Rechner neu ist der Ton wieder da...


    Hat einer eine Idee, woran das liegen kann?

  • Was hast du denn für Hardware?

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Ausgabe Device vorher abklemmen, nachher wieder anklemmen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Servus,


    könnte dieser NVIDIA Bug sein...


    Such mal im Forum nach HDMI und xrandr oder so, wenn man damit resettet geht der Ton wieder. Bei mir passiert das meist wenn der PC mal schlafen war.


    [EDIT] Folgendes mal probieren:


    Code
    1. stop vdr-frontend && xrandr -d :1 -r 50 && sleep 1 && start vdr-frontend


    Gruß,
    Robsta


    Hardware: Antec Fusion Remote Black, Asus P5N7A-VM, E5200, Mystique SaTiX-S2 Dual V2, Stereo-Atmo
    TV: Samsung UE32B6000, BenQ W1070
    Software: yaVDR


  • okay, das scheint dieser NVIDIA Bug zu sein ... zumindest habe ich das Problem nicht, wenn ich den Ton koaxial ausgebe - hat HDMI Ton überhaupt irgendwelche Vorteile? Ich habe nur gewechselt, da mein neuer Receiver HDMI kann. Coaxial kann ich da aber auch ran .


    2.te Frage: Wo baue ich dieses xrandr denn ein? Oder soll man das nach dem Aufwachen in der Konsole eingeben? Das finde ich nicht ganz so praktisch und setzt den WAF auf -10^10

  • Coax geht natürlich genauso, mit HDMI sparst du dir aber Kabel...


    automatisch einbinden kannst du das schon auch, da musst du aber mal selbst auf die Suche gehen, das hab ich auch bisher nicht gemacht.


    Hardware: Antec Fusion Remote Black, Asus P5N7A-VM, E5200, Mystique SaTiX-S2 Dual V2, Stereo-Atmo
    TV: Samsung UE32B6000, BenQ W1070
    Software: yaVDR


  • HDMI kann mehr als 2 Kanäle PCM und höhere Taktraten.
    z.b. sollte der E-AC3 Ton von Servus TV HD nur mit HDMI gehen.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • LimpBiz


    habe Dir eine PN zugesendet. Hatte den gleichen Fehler. Mit Hilfe des Scripts funktioniert es bei meinem vdr wieder einwandfrei.


    Wäre cool, wenn du das Skript hier auch posten würdest...dann haben andere auch mal was davon... ;)

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Das Script ist aus diesem Forum! Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Im Pfad /etc/pm/sleep.d eine Datei z.B. mit dem Namen 00nvidia anlegen.


    Inhalt (so funktioniert es bei mir einwandfrei):


  • pet547

    Das Script ist aus diesem Forum! Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Im Pfad /etc/pm/sleep.d eine Datei z.B. mit dem Namen 00nvidia anlegen.

    Hi, sehr löblich, sich nicht mit fremden Federn zu schmücken. Trotzdem Danke, weil genau das auch bei mir geholfen hat. Und Du hast es wieder gefunden.
    Der Mistkäfer hatte mich schon seit yavdr 0.4 des öfteren genervt. Nu is er platt! Hoffe ich jedenfalls... :P


    twinpa

    (ya)VDR - die normative Kraft des Praktischen!
    [size=8]Qualität ist das, was man aus den Augenwinkeln heraus wahrnimmt - Robert M. Pirsig


  • Hm, der Befehl "stop vdr-frontend && xrandr -d :1 -r 50 && sleep 1 && start vdr-frontend" funktioniert, aber das Skript nicht. Immerhin schreibt es einen log:


    Code
    1. Port-Reset für :1 an HDMI-0 mit root durchgeführt


    Leider habe ich von den Unixsachen nicht viel Ahnung ... kann denn der Befehl oben nicht einfach in das Skript? Andererseits vermurkst es auch sicherlich laufende Aufnahmen, oder?


    Mittlerweile habe ich auch die GraKa getauscht, trotzdem bleibt das Problem.

  • Muss mich korrigieren:


    das Script wird offenbar selten aufgerufen - der log ist 4 Tage alt, zwischendurch aber jeden Tag mind. 1 mal geweckt.


    Woran kann es liegen, dass es nicht aufgerufen wird? Es liegt unter /etc/pm/sleep.d/00nvidia mit chmod 755 behandelt ....