[Gelöst] Bitte um Hilfe - IR- Fernbedienung für XBMC auf Raspberry

  • Hallo!
    Ich kämpfe seit geraumer Zeit mit dem Problem, dass ich gerne das laufende XBMC (aktuelle RC3 openElec version) am RaspBerry, mit einer normalen IR Fernbedienung bedienen möchte.
    Als Empfänger hab ich einen Sigmatel USB IR Empfänger.
    Das Problem generell ist, dass ich zwar mir "lsusb" den Empfänger sehe, aber mit "lsmod" angezeigt wird, dass kein Modul geladen wird.


    Wie könnte ich vorgehen?
    Kann es sein, dass der IR USB Adapter gar nicht im Debian funktioniert?
    Sollte ich den Adapter zum laufen bringen, wie gehe ich dann weiter vor?


    Ich hab schon einiges gelesen, aber einen klar beschriebenen Weg hab ich noch nicht gefunden.


    Vielen Dank und lG
    FTF

    YAVDR 0.5


    Linux tvserver 3.8.0-31-generic #46~precise1-Ubuntu SMP Wed Sep 11 18:21:16 UTC 2013 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux


    DVB-C (Technotrend TT-connect CT-3650); DVB-T (Realtek RTL2832U); DVB-S2 (DVBSky S960)


    vdr (2.0.3/2.0.0); epgfixer (0.3.1); dummydevice (1.0.3); graphtftng (0.4.1); dynamite (0.1.5); quickepgsearch (0.0.1); skinpearlhd (0.0.1); xine (0.9.4); dvbhddevice (2.0.2); vdrmanager (0.9); xvdr (0.9.9); pvr350 (1.7.4); dvbsddevice (2.0.1); epgsearchonly (0.0.1); xineliboutput (1.0.90-cvs); channellists (0.0.5); iptv (2.0.0); live (0.3.0); softhddevice (0.6.1rc1); restfulapi (0.1.2); streamdev-server (0.6.0-git); autostart (0.9.3); extrecmenu (1.2.3-git); vnsiserver3 (0.9.1); text2skin (1.3.2+git); conflictcheckonly(0.0.1);
    menuorg (0.5.1); wirbelscan (0.0.7); femon (2.0.0); epgsearch (1.0.1.beta5); markad (0.1.5pre); dbus2vdr (17)

    The post was edited 1 time, last by FTF ().

  • Eine mögliche Alternative:


    Wenn du einen Fernseher hast, der HDMI-CEC versteht, kannst du XBMC auch mit der Fernseherfernbedienung bedienen!
    Ich hatte bei mir an meinen Rasberry Pi zuerst eine X10-Fernbedienung angeschlossen, die auf Anhieb funktionierte. Durch Zufall entdeckte ich, dass es die Bedienung über den Fernseher auch tat.


    Gruß,
    Fridi

  • Hi,


    oder hiermit - damit wird dann auch Deine FB laufen


    http://flirc.tv/


    Quote

    The FLIRC USB dongle allows the use of any remote control with your Raspberry Pi.
    Configure the device on your desktop PC, then simply plug into your Pi for a perfect media centre companion
    Flirc learns from any remote control, not caring about different vendor protocols.
    Just walk through the super simple setup- pairing individual remote buttons
    with 'Media Centre Buttons' and you're done.


    Video - Flirc USB
    http://vimeo.com/12542134


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Als Empfänger hab ich einen Sigmatel USB IR Empfänger.


    Da steht aber nicht zufällig groß und fett IrDA drauf, oder?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)


  • Da steht aber nicht zufällig groß und fett IrDA drauf, oder?


    LOL, tatsächlich, Google zeigt da nur IdDA an. Das ist überhaupt kein Fernsteuerempfänger.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hallo!
    Danke für eure Analyse. Ich denke das stimmt mit dem IRDA- da hab ich gar nicht dran gedacht.


    Dann stell ich noch die Frage, welchen USB IR Adapter ich nehmen kann, der unabhängig von der Fernbedienung funktioniert (ich würde gerne eine bestehende Fernbedienung verwenden), der unter Linux (XBMC-Openelec) unterstützt wird (ich denke mit LIRC) und anlernbar ist, ----- und auch wirklich funktioniert ;-)
    Ist es mit LIRC einfach eine Fernbedienung einzubinden?


    Das mit dem FLIRC hab ich mir angesehen, aber unter XBMC hab ich ja nicht diese nette animierte Programmieroberfläche. Kann man FLIRC auch mittels CLI konfigurieren?
    Wo wäre der Unterschied zwischen FLIRC und einem anderen USB IR Adapter?


    Danke für eure Hilfe
    lG FTF

    YAVDR 0.5


    Linux tvserver 3.8.0-31-generic #46~precise1-Ubuntu SMP Wed Sep 11 18:21:16 UTC 2013 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux


    DVB-C (Technotrend TT-connect CT-3650); DVB-T (Realtek RTL2832U); DVB-S2 (DVBSky S960)


    vdr (2.0.3/2.0.0); epgfixer (0.3.1); dummydevice (1.0.3); graphtftng (0.4.1); dynamite (0.1.5); quickepgsearch (0.0.1); skinpearlhd (0.0.1); xine (0.9.4); dvbhddevice (2.0.2); vdrmanager (0.9); xvdr (0.9.9); pvr350 (1.7.4); dvbsddevice (2.0.1); epgsearchonly (0.0.1); xineliboutput (1.0.90-cvs); channellists (0.0.5); iptv (2.0.0); live (0.3.0); softhddevice (0.6.1rc1); restfulapi (0.1.2); streamdev-server (0.6.0-git); autostart (0.9.3); extrecmenu (1.2.3-git); vnsiserver3 (0.9.1); text2skin (1.3.2+git); conflictcheckonly(0.0.1);
    menuorg (0.5.1); wirbelscan (0.0.7); femon (2.0.0); epgsearch (1.0.1.beta5); markad (0.1.5pre); dbus2vdr (17)