[erledigt] Shutdown funktioniert nicht bei selbstgebautem vdr-1.7.38 unter yavdr-0.5

  • Hallo,
    bei mir beendet sich anscheinend VDR nicht, wenn ich den VDR in den S3 schlafen legen möchte. Ausgelöst wird die Aktion durch die FB auf Power.
    Wenn ich in der Konsole mit "killall -9 vdr" beende, fährt VDR in den S3 herunter.


    Muss ich beim bauen des VDR noch was beachten? Ich habe den originalen VDR nur mit dem menuorg-patch gepatcht.


    Hat jemand einen Tipp für mich?


    edit: erledigt, siehe hier.


    Vielen Dank! :)


    The post was edited 1 time, last by Uwe ().

  • Das ist aber kein yaVDR Thema. Das ist besser in Debian und Derivate aufgehoben.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Das ist aber kein yaVDR Thema. Das ist besser in Debian und Derivate aufgehoben.


    FullAck, komplett falsches Unterforum ...

    HowTo: APT pinning

  • Hi,
    kann das jemand verschieben oder soll ich die Frage unter Debian und Derivate neu erstellen?

  • Moin, Moin,


    bei mir funzt das runterfahren und aufwachen.... :D


    Quote

    Muss ich beim bauen des VDR noch was beachten?


    Code
    1. vdr --shutdown=/usr/local/bin/shutdown.sh .......


    Meine Shutdown Script



    Frank

  • Hi Frank,
    vielen Dank für deine Info!
    Ich nutze ja weiterhin die start und stop Scripte von YaVDR, habe nur VDR auf einen aktuellen Stand gebracht.
    Mein Problem entsteht wohl beim stoppen von VDR. Er beendet sich nicht bei einem shutdown, nur warum nicht? ....


    Wenn ich mit "killall -1 vdr" VDR beende, macht er es auch und startet kurze Zeit später wieder.
    Benutze ich aber "stop vdr", dann passiert gar nix. Das ist doch seltsam oder? ;)
    Edit: es fehlt das dbus2vdr Plugin, deshalb funktioniert "stop vdr" nicht! Siehe weiter unten...
    Was passiert bzw. welche Scripte werden ausgeführt, wenn ich "stop vdr" ausführe?

    The post was edited 2 times, last by Uwe ().

  • Was passiert bzw. welche Scripte werden ausgeführt, wenn ich "stop vdr" ausführe?


    Schau einfach nach - /etc/init/vdr.conf
    Zur Interpretation: http://upstart.ubuntu.com/cookbook/


    Was ich so aufgeschnappt habe (nutze S5 auf meinen VDRs) ist, dass der VDR eigentlich unter yaVDR 0.5 nicht extra für den S3 gestoppt wird.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo seahawk1986,


    vielen Dank für die Hinweise, damit habe ich es jetzt zum laufen gebracht. :)
    Zum einen hatte ich das dbus2vdr Plugin noch nicht gebaut, wodurch "stop/start vdr" nicht funktionierte.
    Dann habe ich in /etc/yavdr noch zwei erforderliche Dateien angelegt und siehe da, hier funktioniert nun S3 sehr sauber und flott! :)

    Code
    1. # cd /etc/yavdr
    2. # cat force-reload-modules.list
    3. ddbridge
    4. saa716x_ff
    5. # cat force-reload-services.list
    6. eventlircd
    7. vdr


    Vielen Dank!