epgsearch und Serienbenennung

  • Hallo Zusammen,


    ich habe eine Frage zur Timerprogrammierung. Früher (gefühlt ~3 Monate) wurde die Folgen, welche vom epgsearch-Plugin gefunden worden sind, eigentlich ganz toll benannt. Im Moment ist es so, das die Folgen wie folgt

    Code
    1. timer 1 (1 1848-1955 'Großstadtrevier (340)~Großer Bruder') set to event Mon 04.03.2013 18:50-19:45 (VPS: 04.03. 18:50) 'Großstadtrevier (340)'

    (auszug aus dem /var/log/messages) angelegt werden. Somit wird für jede Folge ein eigenes Verzeichnis angelegt. Vorher war es so, das es ein Unterordner "Großstadtrevier" gab und dort wurde dann die Folge bzw. der Name angelegt.


    Wie bekomme ich diesen Zustand wieder her? So leidet der WAF ziemlich, und in der Übersicht der Aufzeichnungen ist es wirklich nicht sehr übersichtlich.


    Danke,


    Pit


    P.S: Die /etc/vdr/plugins/epgsearch.conf ist immer noch die gleiche...

  • Ich denke mal der Sender sendet es jetzt so. D.h. früher war der Name der Sendung "Großstadtrevier" und jetzt lautet er halt "Großstadtrevier (340)". Da müsste mal jemand den Sendern das mit dem maschienenlesbar erklären. Tele 5 ist da ja noch unfähiger ;)


    Das epgfixer Plugin könnte in diesem konkreten Fall helfen: http://projects.vdr-developer.org/projects/plg-epgfixer


    Oder legst für diesen Fall ne epgsearchuservars.conf an.


    cu

  • Kann man über die "epgsearchuservars.conf" auch den Titel korrigieren wie der oben gennannte z.B.

    Code
    1. timer 1 (1 1848-1955 'Großstadtrevier (340)~Großer Bruder')


    zu

    Code
    1. timer 1 (1 1848-1955 'Großstadtrevier~(340) Großer Bruder')


    Habe die Tage was ähnliches gehabt bei einer Serie.


    Wenn ja, wie sollte dann der Inhalt der "epgsearchuservars.conf" aussehen?

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Du legst im epgsearch Ordner einen Ordner "conf.d" an (Achtung, Dateirechte) und dort drin deine Config

    Code
    1. [epgsearchdirs]
    2. %Großstadtrevier%
    3. [epgsearchuservars]
    4. %Großstadtrevier%=%title% %subtitle%


    Dann im Großstadtrevier Suchtimer %Großstadtrevier% als Verzeichnisname unter "Verzeichnis" auswählen.



    So in der Art, musst du halt mal mit der Idee spielen.



    Edit: Ich sehe gerade du willst nen Teil vom Titelmit in den Subtitel nehmen. Das geht so nicht.


    Da musst du...

    Code
    1. [epgsearchdirs]
    2. %Großstadtrevier%
    3. [epgsearchuservars]
    4. %createGroßstadtrevier%=system(nice,-n 19 /usr/sbin/großstadtrevier %title% %subtitle%)
    5. %Großstadtrevier%=%createGroßstadtrevier%


    "/usr/sbin/großstadtrevier" ist dann halt nen Shellscript welches " \(\d*\)" vom ersten Parameter abschneidet und vor den zweiten setzt. Zurückgegeben wird dann der gewünschte Titel "<neuer Titel>~<neuer Subtitle>".


    Nur so als Grundlage.


    cu

  • Oha :D,


    ist doch nicht so einfach - Danke!


    Ich denke bevor ich das per Skript erledige ist es wohl besser die "Folgennummer" wegzulassen...

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Hi,


    irgendwie verstehe ich es immer noch nicht, ausser das halt die Datei epgsearchuservars.conf angelegt werden soll. Aber was muß darein.


    Um das Ziel nocheinmal genauer zu betiteln, es einfach die Folge ins Unterverzeichnis verschwinden (somit die Übersichtbarkeit im Memo wieder verbessern!). Was auf Dateiebene passiert wäre mir egal.


    Und es sollte möglichst nicht für einen bestimmten Namen einzeln definiert werden.


    Um ein weiteres Beispiel zu benennen:

    Code
    1. S19.2E-1-1101-28106:1366646160:1366650000:1:Verbotene Liebe (4266):Fernsehserie Deutschland 2013:Mon 22.04. 17|56 - Das Erste
    2. S19.2E-1-1101-28106:1366732560:1366736400:1:Verbotene Liebe (4267):Fernsehserie Deutschland 2013:Die 23.04. 17|56 - Das Erste
    3. S19.2E-1-1101-28106:1366818960:1366822800:1:Verbotene Liebe (4268):Fernsehserie Deutschland 2013:Mit 24.04. 17|56 - Das Erste


    (Bitte keine Diskusision über den Timer, es geht hier einzig um das verstehen der Folgennummerierung durch den Sender bzw. die Korrektur davon!)


    Also, sobald die Aufnahme erfolgte sollte dann in der Aufnahmeliste 2 Eintrage (Großstadtrevier und Verbotene Liebe mit den jeweiligen Folgen) vorhanden sein. Und nicht wie im Moment für jede Aufnahme ein eigener Eintrag...


    Ich habe mal ein wenig gesucht und z.B. hier eine epgsearchuservars.conf gefunden, aber es funzt nicht. Denke da es nur EPG vom TV-Sender ist, passt das dortige Beispiel nicht. Aber wie sehe es denn richtig aus?



    Gruß,


    Pit

  • FYI


    epgsearch ist an der Stelle in der git Version kaputt - ich hab von Winni vorgestern ein Update zum testen bekommen, er lässt es kurzfristig einfließen


    Korrigiere:


    es ist wohl hier kaputtgegangen

    Quote

    introduced an optional namespace 'epg.' for extended EPG variables to disting...


    und hier behoben:

    Quote

    fixed evaluation of extended epg variables in expressions


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • irgendwie verstehe ich es immer noch nicht, ausser das halt die Datei epgsearchuservars.conf angelegt werden soll. Aber was muß darein.


    Das habe ich weiter oben gepostet. Bei solchen Sachen musst du einfach mal anfangen und dich dann durchbasteln. Warst du schon auf der Shell und hast angefangen zu spielen?


    epgsearch ist an der Stelle in der git Version kaputt - ich hab von Winni vorgestern ein Update zum testen bekommen, er lässt es kurzfristig einfließen


    Kanns tdu das mal genauer beschreiben? Ich habe da nämlich auch noch nen Bug an dieser Stelle offen.


    cu

  • Hi Christian,


    weißt Du ob dieser Fehler bereit in der vorherigen BETA vorhanden war/ist?


    Hintergrund: Das Problem tritt auch bei meinem etwas älteren Rechner auf. Der hat folgendes EPGSEARCH-Version


    Code
    1. MLD> svdrpsend.sh plug epgsearch
    2. 220 VDRSuedSZ SVDRP VideoDiskRecorder 1.7.27; Thu Mar 28 19:13:11 2013; UTF-8
    3. 214-Plugin epgsearch v1.0.1.beta2 - Suche im EPG nach Wiederholungen und anderem
    4. 214-SVDRP commands:


    (Ist mein Testrechner, der halt nicht sehr aktuell ist. Mein Hauptrechner ist meistens durch die Familie belegt ==> da kann ich immer schlecht "spielen")


    Gruß,


    Pit

  • Keine_Ahnung (wobei der Name ja nicht wirklich stimmt!)


    folgende epgsearchuservars.conf habe ich erstellt. Aber mir ist nicht klar, ob die Namen richtig sind.



    Gruß,


    Pit

  • Die ergibt keine Sinn.


    Im Unterordner conf.d muss eine Datei mit so einem Inhalt

    Code
    1. [epgsearchdirs]
    2. %FixNumber%
    3. [epgsearchuservars]
    4. %FixNumber%=system(nice,-n 19 /usr/sbin/FixNumber %title% %subtitle%)


    Dann halt noch das Shellscript "FixNumber" entwickeln. Aber dort erstmal ein "logger $1 $2" reinschreiben um zu sehen ob epgsearch Seitig alles läuft.



    Die Idee ist das ein shellscript mit Titel und Subtitel aufgrufen wird und die korregierten Werte zurückliefert.
    D.h. es woird folgendermassen aufgerufen

    Code
    1. /usr/sbin/FixNumber 'Verbotene Liebe (4266)' 'Fernsehserie Deutschland 2013'


    und es liefert zurück

    Code
    1. Verbotene Liebe~Folge 4266



    cu

  • ist am 27ten Januar reingekommen, vorher funktionierte es - welcher Beta das zuzuordnen ist: Keine Ahnung


    bei mir ist es erst letzten Sonntag nach meinem Urlaub mit yavdr unstable reingekommen, winni hats aber in gut zwei Tagen gefixt ;)


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Hi,


    danke, das Du mir hilfst, scheinbar habe ich dich aber noch nicht richtig verstanden.


    Folgendes habe ich gemacht:


    In dem /etc/vdr/plugins/epgsearch/ ein conf.d Verzeichnis angelegt und die epgearchuservars.conf angelegt:

    Code
    1. MLD> ls -l conf.d
    2. -rw-rw-r-- 1 root root 119 Mar 28 19:36 epgsearchuservars.conf
    3. MLD> tail conf.d/epgsearchuservars.conf
    4. [epgsearchdirs]
    5. %FixNumber%
    6. [epgsearchuservars]
    7. %FixNumber%=system(nice,-n 19 /usr/sbin/FixNumber %title% %subtitle%)


    und danach unter /usr/sbin/FixNumber die Datei angelegt (und die Dateirechte auf 755 gesetzt)

    Code
    1. MLD> ls -l /usr/sbin/FixNumber
    2. -rwxr-xr-x 1 root root 14 Mar 28 19:37 /usr/sbin/FixNumber
    3. MLD> tail /usr/sbin/FixNumber
    4. logger $1 $2


    Aber bei dem gewünschten Ziel kommt nicht raus:


    Code
    1. MLD> /usr/sbin/FixNumber 'Verbotene Liebe (4266)' 'Fernsehserie Deutschland 2013'
    2. MLD>


    Wo liegt mein Fehler?


    Gruß,


    Pit

  • In dem /etc/vdr/plugins/epgsearch/ ein conf.d Verzeichnis angelegt und die epgearchuservars.conf angelegt:


    Ich denke das muss nach "/var/lib/vdr/plugins/epgsearch" (oder so ähnlich, such mal wo das epgsearch Verzeichnis ist).



    Aber bei dem gewünschten Ziel kommt nicht raus:


    Code
    1. MLD> /usr/sbin/FixNumber 'Verbotene Liebe (4266)' 'Fernsehserie Deutschland 2013'
    2. MLD>


    Das ist ja nur erstmla zum testen. Das sollte im Syslog (/var/log/syslog) auftauchen.


    ist am 27ten Januar reingekommen, vorher funktionierte es - welcher Beta das zuzuordnen ist: Keine Ahnung


    Ah, danke, dann war ich nicht betroffen.


    cu

  • Hi,


    komme nun erst wieder ans System....


    Im /var/log/message erscheint nun auch der Eintrag, den ich vorhin suchte.


    Code
    1. Mar 28 22:41:45 (MLD) user.notice root: Verbotene Liebe (4266) Fernsehserie Deutschland 2013


    Wie soll nun das Script "/usr/sibn/FixNumber" aussehen, oder was muß nun im epgsearch gemacht werden?


    Gruß,


    Pit

  • Wie soll nun das Script "/usr/sibn/FixNumber" aussehen, oder was muß nun im epgsearch gemacht werden?


    Bei den in Frage kommenden Suchtimern wählst du unter Verzeichnis "FixNumber" aus.
    Das Script sieht erstmal so aus

    Shell-Script
    1. #!/bin/sh
    2. # Aufruf im Syslog loggen
    3. logger $1 $2
    4. # Rückgabe für epgsearch
    5. echo "$1~$2"
    6. exit 0


    Dann ist erstmal alles wie vorher, aber die Aufrufe für die Suchtimertreffer sollten im Log zu sehen sein. Gehts das alles dann sag Bescheid, dann können wir das Script zum Funktionieren bringen.
    [Ich bin ein Fan von "Schritt für Schritt" ;)]


    cu

  • Hi,


    wow - hier wird ja ganz schön gebastelt :)
    Mir ist auch aufgefallen, dass bei den ÖR in letzter Zeit die Folgennummer direkt im Titel steht. Da tippt wohl grad ein Praktikant den EPG ;)
    Übrigens gäbe es noch eine ganz simple Lösung, wenn man auf die Folgenummer verzichtet: Einfach "Großstadtrevier~%subtitle%" als Verzeichnis beim Suchtimer angeben.
    Denn wenn %title% und/oder %subtitle% im Verzeichnis auftauchen, hängt epgsearch an das Verzeichnis nicht wie üblich nochmal %title%~%subtitle% an.


    Ach ja: Wie CKone schon sagte, ist der von ihm erwähnte Bug in der letzten Beta und im git behoben. Das hatte aber nur mit uservars zu tun, die auf erweiterte EPG-Variablen aus epgsearchcats.conf zugreifen, dürfte also hiermit nichts zu tun haben.


    Gruß,
    winni

  • HI,


    habe ich zwar gemacht, aber ich sehe weder im /var/log/message noch im Timer eine Veränderung. Das einzige ist nun, das bei dem Timer nun das Verzeichnis "FixNumber" davorsteht.


    Wenn ich aber der Konsole wieder den Befehl von vorhin eingebe, dann kommt auch der entsprechende /var/log/message Eintrag....komisch oder?


    Danke, für dein Step-by-Step....

  • HI,


    habe ich zwar gemacht, aber ich sehe weder im /var/log/message noch im Timer eine Veränderung. Das einzige ist nun, das bei dem Timer nun das Verzeichnis "FixNumber" davorsteht.


    Hast du das im Suchtimer mit der Blauen Taste aus der Liste gewählt?


    Den Rest des Postings kannst du ignorieren ;)


    Mir ist auch aufgefallen, dass bei den ÖR in letzter Zeit die Folgennummer direkt im Titel steht. Da tippt wohl grad ein Praktikant den EPG ;)


    Ne, ich glaube die kapieren das mit den Datensätzen einfach nicht. Da wird der Kram vermutlich so eingegeben das es auf dem eigenen Receiver gut aussieht ;)


    BTW: Hier mal meine Nachbereitung für alpha-centauri ;)


    [Könnte evtl. optimiert werden, ist aber halt über die Zeit gewachsen.]


    Man könnte sich jetzt Fragen "Warum schreiben sie nicht einfach den Episodentitel ins Episodentitelfeld?", aber ich glaube das wissen die selber nicht ;)


    cu

  • Hi Keine_Ahnung,



    Hast du das im Suchtimer mit der Blauen Taste aus der Liste gewählt?


    ich hatte es auch auf dem Weg probiert, nachdem ein manuelles Update (aus dem vdradmin-am) nicht den Logeintrag gebracht hat. Ich hatte es auch auf meinen aktuellen VDR (weil Familie schläft ja schon) gegen geprüft...Aber es ist das gleiche Ergebnis.


    Desweiteren habe ich mal den Vorschlag von Winnie ausprobiert. Er ist sicherlich nicht die finale Lösung, aber für das Problem das es nun wieder nur ein Verzeichnis gibt und darunter die Folgen wäre es ausreichend.


    winni :
    Der Ansatz ist schon fast zu einfach, aber eine unschönheit ist es halt immer noch, da man nun nicht die Folgennummer mitbekommt besonders da sie Titel verankert wurde. Naklar, kann man den Eintrag auf %title% anpassen, aber dann steht zweilmal der Eintrag drin. Etwas unschön, aber ich denke Euch fällt noch eine gesamthafte Lösung ein.


    @Keine Ahnung:
    Ich denke das dein Lösungsansatz sehr gut wird, aber man doch auch immer wieder Anpassungen/Erweiterungen machen muß. Ich denke für dieses Problem, wenn man nur temporär die Folgen einer Serie aufnehmen will kann man mit Winni's Ansatz gut auskommen.


    Danke,


    Pit



    P.S: So würden nun die Timer bei mir aussehen, nach der Anpassung wie von Winnie vorgeschlagen:

    Verbotene Liebe~Verbotene Liebe (4256)
    Großstadtrevier~Nur das Beste
    Verbotene Liebe~Verbotene Liebe (4257)
    Verbotene Liebe~Verbotene Liebe (4258 )



    Bei dem Suchtimer "Verbotene Liebe" habe ich " Verbotene Liebe~%title%" ins Verzeichnis eingetragen.
    "Großstadtrevier" "Großstadtrevier~%subtitle%" eingetragen.