Restfulapi-Plugin

  • Frag mal den Alexander, der betreibt das auch so - bin auch sehr gespannt auf deine Erfahrungen diesbezüglich! ;)


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • So, mysql läuft, epgd auch, Datenbank wurde angelegt und scraper2vdr liefert erste Bilder. Leider aber nur von Aufnahmen. In der channelmap habe ich drei Kanäle hinterlegt. Die Tabelle events in der DB bleibt aber leer. Benötige ich zwingend das epg2vdr Plugin um epgd mit Events zu füttern?

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • für DVB EPG ja, aber auch um den VDR mit EPG (gelich welcher Quelle) aus der DB zu versorgen


    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • Hallo,


    habe gerade ein Problem gefunden und frage euch mal.
    In Verbindung mit epgsearch kann man ja über rest auch die searchtimer anzeigen und bearbeiten. Bei searchtimer gibt es einen property "dayofweek" (an welchen Tagen die Suche suchen soll). Der Wert kann zwischen -127 und 6 liegen (z.B. -62 für Mo-Fr). Das Plugin versucht jetzt den Wert als int zu parsen und will per regex nur unsigned werte haben:


    Leider reicht das nicht denn der jsonparser mag das Minus auch nicht. Eine Änderung im jsonparser brachte leider keinen Erfolg:



    Hat jemand eine Idee?


    MfG

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • Bist du sicher, das der Wertebereich zwischen -127 und 6 liegt? Denn:

    Code
    1. if (m_dayOfWeek < 0 || m_dayOfWeek > 127 ) return "day_of_week invalid (uses 7 bits for the seven days!)";

    Grüße


    Hannemann

  • Steht so in der manpage von epgsearch


    Code
    1. Tag der Woche (0 = Sonntag, 1 = Montag...;
    2. -1 Sonntag, -2 Montag, -4 Dienstag, ...; -7 So, Mo, Di)


    Und das Plugin liefert auch einen negativen Wert bei vorhandenen Timern. Mir ist es halt aufgefallen als ich eine Suche de-/aktivieren wollte.

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • Muss ja nicht heissen, das das für restfulapi auch gilt. Probier doch einfach mal aus Werte zwischen 0 und 127 zu verwenden.
    Ich würde mal annehmen, das 1 Sonntag bedeuten soll, 2 Montag, 3 Sonntag und Montag usw.

    Grüße


    Hannemann

  • Problem ist nur, dass das restful-plugin z.B. -62 liefert. Wenn ich das json obj im dom rendern lasse und nur einen anderen Wert ändere, bringt der Service mir einen Fehler. Werte größer 6 werden auch nicht angenommen da dann wahrscheinlich die api von epgsearch einen Fehler liefert (getestet aber nicht im code verfolgt).

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • Kannst du mal die Version aus dem yavdr git ausprobieren?


    https://github.com/yavdr/vdr-plugin-restfulapi

    Grüße


    Hannemann

  • Ohne es kompiliert zu haben sehe ich im source erstmal keinen Unterschied zu Samans Repo. Problem ist doch, dass das parsen von Integer nur im Bereich >= 0 funktioniert. Komme aus der Java Welt aber auch in C gibt es signed int und wenn die API von epgsearch den Bereich von -127 bis 6 liefert und haben will, sollte man da nicht den Parser anpassen? Gebe ich bei Samans fork einen Wert größer 6 ein, deaktiviert sich die Aufnahmefunktion des Suchtimers.

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • Hätte ja sein können, das restfulapi das irgendwo übersetzt. Ich kenne den Code des epgsearch service nicht. Im Prinzip sollte es ja reichen, wenn ich ein unsigned int übergebe und das Flag ob ich die Tage nutzen will oder nicht.
    Wenn dem nicht so ist, dann sollte die API natürlich angepasst werden.

    Grüße


    Hannemann

  • Übersetzten geht denke schlecht weil 3 und -3 unterschiedlich Zeiträume darstellen. Warum das so ist, könnte man höchsten nachfragen da von 0-127 ja auch alles abgedeckt werden kann. Wird aber sicherlich seinen Grund haben.
    Ich habe gerade das Problem mit dem jsonparser mit der Funktion JsonParser::ParseJsonObject. Ich habe gerade Probleme das Minus im switch unter zu kriegen.

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • Ganz plump vielleicht so?


    Code
    1. case '-': if (data[(*position) + 1] >= 48 && data[(*position) + 1] <= 57) {
    2. item = (JsonBase*)ParseDouble(data, size, position);
    3. break;
    4. }


    Die Abbruchbedingung in ParseDouble müsste natürlich auch angepasst werden.

    Grüße


    Hannemann

  • ParseDouble... da hätte ich auch mal reinschauen sollen... Danke dir. Jetzt geht es.


    Was du vorhin geschrieben hast (0-127) ist im Repo von saman schon behoben. Zumindest zeigt mir ein git diff die Änderung nicht an.

    HD-VDR:
    HW: ZOTAC D2550-ITX | Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL
    SW: Debian Stretch | vdr-2.3.8

  • Super. Danke für den Patch.


    Ich kann gerade nicht testen, da mal wieder eine Aufnahme läuft... Aber das sieht doch gut aus :)


    Zitat: Was du vorhin geschrieben hast (0-127) ist im Repo von saman schon behoben.


    Was meinstn?

    Grüße


    Hannemann

  • I see.... bau ich mal dazu...

    Grüße


    Hannemann

  • Ich frag mich noch, ob man da Versions Schalter einbauen muss, weil es evtl. mal eine API Änderung bei epgsearch gab.


    Weiss da einer was?

    Grüße


    Hannemann