GELÖST DANKE : Live TV Umschalten funktioniert schlecht

  • Hallo
    ich habe die in der Signatur erwähnte Konstellation laufen.


    Bis zum letzten update (gestern) lief das Live TV fast super.
    Aber seit gestern habe ich das alte Problem das ich mit dieser Hardware auch schon mit TV-Headend als Backend hatte:
    Beim Umschalten der TV Sender bleibt das Bild stehen und ich höre den Ton des Senders auf den ich wechseln will.
    Aus der Kanal-Ansicht kann ich jeden Sender einzeln anwählen und dann läuft er auch. Nur von Sender zu Sender kann ich nicht "zappen".
    Ich habe natürlich schon wild an den Einstellungen rumgespielt (weiß jetzt natürlich nicht mehr wie es war :§$% ) nichts will wirklich helfen.
    Hat hier jemand Erfahrung mit dieser HW und kann mich da mal an die Hand nehmen um das ganze verlässlich zum Laufen zu bekommen?
    Oder ist das eher ein XBMC Problem?


    Ein weiteres Problem ist das bei Aufnahmen (und auch beim Live TV? - da bin ich mir jetzt gerade nicht so sicher) bei schnellen Kameraschwenks Bildstörungen auftreten.
    (Dünne schwarze Streifen die nur ganz kurz zu sehen sind)


    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

    The post was edited 1 time, last by patrick31698 ().

  • Hi,


    ein log mit den VDR Ausgaben beim Umschalten wäre sehr hilfreich. Du hast einen DVB-S USB Empfänger korrekt?


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Könnte ein Treiberproblem sein. Hast du mal tests nur mit dem VDR gemacht? Da würde ich ansetzen.


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Glaub ich weniger, hab auch so ne Box bis vor ca. nem Jahr noch in Gebrauch gehabt, lief 1a, und vor allem mit guten Umschaltzeiten, da es hier aber ja um XBMC geht wäre das XBMC Log auch nicht verkehrt. Und vor allem die genutzte Version.

    VDR
  • XBMC Eden habe ich.
    Es ging auch schon mal und das bei schnellen
    Umschaltzeiten.

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Daher Schritt für Schritt - funktioniert es im VDR? Dann sehen wir weiter.


    XBMC 12.0 Final wurde übrigens grade released.


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Was meinst du mit : funktioniert es im VDR?


    Weiss nicht, ob ich jetzt schon auf Frodo
    Umsteigen will.


    Wie lange bleibt yaVDR bei Eden?

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Was meinst du mit : funktioniert es im VDR?


    Ob du mit dem VDR direkt, z.B. mittels softhddevice Ausgabe, problemlos umschalten kannst. Wenn das funktioniert hängt es in der Kette zu XBMC. Dann wird es sicher schwierig weil die Beta's bisher viele Probleme gemacht haben und man Fehler nur schwierig ausmachen konnte. Ob es jetzt mit dme Frodo release besser wird muss man mal schauen.


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Ähm vielleicht hätte ich erwähnen sollen,
    Das ich ein blutiger Anfänger bin.
    Softhddevice ausgabe ????? Bahnhof....

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Hallo patrick31698,


    im WFE (Webfrontend) von yaVDR kannst du das Frontend auswählen, da hast du wohl XBMC gewählt.
    Bitte mal auf Softhddevice umstellen. (das war der Default).


    Wenn das Problem da auch auftritt, dann ist XBMC als Fehlerquelle auszuschliessen und das Problem liegt am Empfang und/oder dem VDR. Ist dein Problem mit SoftHDDevice weg, dann ist es zwischen VDR und XBMC oder im XBMC selbst zu suchen.


    Und wie immer gilt: Mit Logfiles können wir dir viel schneller helfen. Die interessanteste Datei ist /var/log/syslog. Sie ist auch im WFE zugänglich.


    Viele Grüße
    schneisa

  • Wie lange bleibt yaVDR bei Eden?


    Ich würde diese pre-Eden PVR-Version in unseren PPAs lieber früher als später loswerden. Ich werde erst mal die Pakete in meinen PPAs aktualisieren und dann allen yaVDR-Nutzern der 0.3, 0.4 und 0.5 anbieten damit zu testen (kann etwas dauern).


    Wann das nach stable kommt weiß ich noch nicht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hier das VDR Log aus dem Webfrontend



    Das XBMC log



    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Weiß nicht ob ich mich freuen soll, mit dem softhddevice kann ich umschalten.

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Ich würde mich freuen, deine Hardware funzt und du weisst jetzt wo es weitergeht.


    Code
    1. 18:50:53 T:139764736976640 ERROR: (VDPAU) Error: A catch-all error,
    2. used when no other error code applies.(25) at VDPAU.cpp:980


    Das findet sich immer wieder in deinem Log. Wahrscheinlich nach dem Umschalten wenn der Bildschirm schwarz wird. Kann an VDPAU liegen oder ein Folgefehler sein wenn der Sender nicht dargestellt werden kann.


    Probier mal folgendes:


    1. Schalte die VDPAU Wiedergabe unter "Einstellungen - Video" ab und teste nochmal.
    2. Wenn das nicht hilft wieder einschalten und in den Videooptionen (m im Wiedergabemenü und dann auf Video...) mit den Deinterlacern herumspielen (auch mal abschalten)
    3. Wenn das nicht hilft unter "Einstellungen - System - Audio" mit den Ausgabemethoden rumspielen
    4. Dolby Digital abschalten


    Ansonsten kannst in meinen Augen nicht mehr viel machen und musst auf ein Update warten.


    Gruß
    Atech


    Edit: Wenn 1. nicht hilft liegt es evtl. eher an den Audiooptionen

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Reicht meine Hardware von der Leistung noch, wenn ich VDPAU ausschalte?

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Hi,


    für HD wird der Atom allein nicht reichen, für MPEG2 schon. Aber darum geht es ja auch nicht. Du möchtest den Fehler doch eingrenzen. Daher mal die VDPAU Ausgabe abschalten und schauen ob dann das Umschalten im XBMC funktioniert. Falls nicht mal am Ton rumspielen. Ich würde übrigens auf Frodo gehen um sicher zu sein, dass es nicht doch an der Beta oder "Release Candidate" Version liegt.


    Aber das kannst du ja dann immernoch machen.


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Hi,


    für HD wird der Atom allein nicht reichen, für MPEG2 schon.

    gut, habe ja sowieso keine Möglichkeit HD zu empfangen.

    Quote

    Ich würde übrigens auf Frodo gehen um sicher zu sein, dass es nicht doch
    an der Beta oder "Release Candidate" Version liegt.

    Auch wenn ich nerve: wie ? ist das schon im yaVDR PPA ?

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI

  • Naja WDR HD und einfestival HD kannst du ja mit dvb-s sehen - auch wenns nicht besonders ins Gewicht fällt. Ich habe gestern einen frodo announce für yavdr gesehen aber in testing oder so. Mit yavdr kenne ich ich nicht aus. Es gibt jedenfalls jetzt die Pakete.


    Gruß
    Atech

    HTPC:
    Softtware: Archlinux mit VDR aus Archvdr repo (1.7.31 mit softhddevice) und xbmc 12.2 Frodo stable
    Hardware: Coolermaster 260 mit Core I3 540, 4 GB Kingst. Ram, GA.H55M-D2H, PCIe 16X RiserCard, NVIDIA 430GT, TT3600USB, TT3650-CI USB, Samsung SSD 640, WD Blue 1TB (WD10TP), IR Einschalter, imon Display, mce FB und 12 Kanal Atmolight (4 Led Streifen) über DFatmo und Boblight

  • Super! Einfach VDPAU ausschalten und schon klappt es mit dem Umschalten.
    Nur mit dem deinterlacing muss ich wohl mal rumspielen.
    Manchmal habe ich Bildströungen.


    Offtopic: kann ich tatsächlich mit dieser
    Hardware HD Kanäle empfangen?

    Wetek "Play OpenELEC Version" LibreELEC mit VDR


    yaVDR 0.5a XBMC Gotham Frontend
    Zotac MAG HD-ND01 (Intel Atom N330 1.6 GHz Dual-Core NVIDIA® ION, RAM 2 x 1GB)
    TV über Opera DVB-S1 (USB) / TT-connect S2-4600 (USB)

    an Philips TV per HDMI