[yavdr-0.5]: softhddevice Audio Knattern/Rauschen/Knaxen beim Umschalten und Spulen von Aufnahmen

  • Hallo,


    ich habe beim Umschalten und beim minutenweise Springen in den Aufnahmen häufig ein Knattern/Rauschen/Knaxen.
    Bei DolbyDigital-Aufnahmen ist es regelmäßig.


    Meine Vermutung kurzes Umschalten von Passthrough - PCM - Passthrough.


    Audio-Einstellung:
    HDMI-Passthrough oder Digital (Toslink/SPDIF)
    Dies tritt bei beiden Einstellungen auf (Fernseher und AV-Receiver).


    Im syslog habe ich dazu synchron immer ein "[softhddev]Clear:" gefunden.




    Hat jemand ebenfalls diese Probleme?
    Wer kann mir helfen?


    AudioBufferTime habe ich schon auf 480 gesetzt. :-(


    Vielen Dank
    hapeha

  • Die Suche verwenden, könnte schon das Problem lösen.


    Für Stereo AES0=0x4 für Passthrough/AC3 AES0=0x6 verwenden.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Hallo johns,


    vielen Dank, ich hatte das schon gefunden, stehe aber auf dem Schlauch, wo ich das mitgebe?
    wo muss ich das eingeben bei yavdr-0.5?


    wenn ich folgendes probiere:
    svdrpsend plug softhddevice atta -a hw:0,1:AES0=0x4 -p hw:0,1:AES0=0x6
    funktioniert das nicht, ich habe keinen Ton. :-(


    Vielen Dank
    hapeha

  • Hallo johns,


    habe es mit der svdrpsend-Schnittstelle hinbekommen.


    svdrpsend plug softhddevice atta -a hdmi:AES0=0x4,CARD=1,DEV=3 -p hdmi:AES0=0x6,CARD=1,DEV=3


    Beim Umschalten der Audio-Devices funktioniert es jetzt.
    WIe bekommt softhddevice die default-Werte?
    Das Plugin wird nur mit dem Paramter -D gestartet.


    VIelen Dank,
    hapeha

  • WIe bekommt softhddevice die default-Werte?


    Am besten trägst du die in die /etc/vdr/plugins/plugin.softhddevice.conf ein.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Wie genau trägt man das in die /etc/vdr/plugins/plugin.softhddevice ein? Sollte man das per template machen?

    VDR1: Gigabyte B85N * G3420 * 1x2GB DDR3 * Nvidia 1030 * VDR 2.4.0

    VDR-Server: Dell T20 Proxmox * VDR im LXC-Container * V 2.4.0

  • Moin!


    Ja, das muss per custom-template gemacht werden. Und die Datei heißt /etc/vdr/plugins/plugin.softhddevice.conf
    Einfach mal in der Doku nach custom templates suchen, dann wirst du schon fündig.


    Lars.

  • Ja, wie das mit den templates funktioniert ist mir klar. Möcht eher wissen, was genau ich da reinschreibe, damit das knacksen aufhört.
    Momentan steht ja nur "-D" drin.

    VDR1: Gigabyte B85N * G3420 * 1x2GB DDR3 * Nvidia 1030 * VDR 2.4.0

    VDR-Server: Dell T20 Proxmox * VDR im LXC-Container * V 2.4.0

  • Moin!


    Einfach jeden Parameter in eine Zeile, z.B.

    Code
    1. -D
    2. -a hdmi:AES0=0x4,CARD=1,DEV=3
    3. -p hdmi:AES0=0x6,CARD=1,DEV=3


    Hauptsache, dass "-D" bleibt drin. :)


    Lars.

  • leider kommt dabei diese Fehlermeldung:



    aufgerufen in der /etc/vdr.d/plugins/softhddevice


    hatte ich schon vorher probiert... ;(

  • Ist den CARD und DEV richtig? Normalerweise ist HDMI von der NVidia die "CARD=1".


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • denke ich schon, sonst würde der Analogton ja nicht gehen, es wird meines Wissens ja das default Device verwendet (hw:0,7).
    Onboard Sound ist deaktiviert...


    Code
    1. [vdr] audio/alsa: playback open 'hw:0,7:AES0=0x4' error: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden_
  • "hw:0,7:AES0=0x4" schaut falsch aus. Die Alsa Parameter sind irgendwie immer schwierig


    Du kannst mit "speaker-test -D hw:0,7,AES=0x04" ausprobieren, wenn dies funktioniert, dann klappt es auch im Plugin.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch


  • leider auch mit der anderen Schreibweise gleiche Fehlermeldung...