Lauter Lüfter im Pundit Netzteil

  • hallo leute!


    ich hab mir den pundit zugelegt und bin vom aussehen und von der ausführung sehr begeistert, ausser:


    die lüfter sind der horror!


    den cpu lüfter habe ich bereits ersetzt und im BIOS auf AUTO gestellt.


    beim netzteil lüfter ist das nicht so einfach, weil der extra-dünn ist.


    ist der temperatur geregelt?


    hat hier irgend jemand erfahrungen/lösungen?????

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

    The post was edited 1 time, last by charly144 ().

  • Hi


    ich habe auch den Pundit und bin noch nicht so ganz glücklich mit dem Geräuschfaktor.


    Welchen Lüfter hast DU denn stattdessen verwendet? Und merkt man den Unterschied deutlich?


    Und noch ein Frage (auch an alle anderen Pundit-User) hier: Ich habe ein Gehäuse geliefert bekommen, dass an der Frontplatte einen (recht kleinen) Kratzer aufweist - und zwar an Einschaltknopf unten links. Ich habe die Frontplatte tauschen lassen, aber die neu hat wieder den selben fehler...


    Daher meine Frage: Hat jemand einen ähnlichen Schaden an seinem Gehäuse gefunden?


    Gruß, lab


  • ich hab den lüfter verwendet, der bei meiner celeron-cpu dabei war. ein wenig mit dem seitenschneider abgezwackt und ein wenig mit dem stanley-messer herumgewerkelt, zwei löcher mit der bohrmaschine und einen gummiring für die andere seite. eben ein wenig kreativ sein. schönheitswettbewerb gewinne ich damit keinen, aber da soll dann halt meine freunding hin. ;D


    der originale celeron-lüfter ist im volllastbetrieb wesentlich leiser, als der asus lüfter und im auto-mode nicht hörbar.


    vom gehäuse bin ich grundsätzlich total begeistert, aber mit den lüftern leistet sich asus schon ein schönes stück.


    mein einschaltknopf ist so wie ergehört.......also ohne kratzer!!!


    d.h. nochmal zurück zum händler. :]


    sag mal, ist der nt-lüfter temperaturgesteuert oder nicht???

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

  • Hi,


    der CPU-Lüfter im Pundit läßt sich im BIOS ruhig stellen (AUTOMODE). Danach hört man da nur noch ein leises Säuseln. Bei dem NT-Lüfter siehts da schon anders aus. Der bläst auf Vollgas egal wie warm es im NT wird. Sinnigerweise ist das zwar ein 80er Lüfter, allerdings nur mit einer Tiefe von 15 mm. Also nix mit Standard.
    Mußte aus diesem Grund zur Blechschere greifen und das vorhandene Lüftergitter, bis auf die 4 Laschen zum Festschrauben, entfernen. Danach hab ich an einem Verax-Lüfter die 4 Aufnahmebohrungen seitlich in Höhe der NT-Blechlaschen eingesägt und den Lüfter ans Netzteil mit Heißkleber gepappt. Da es eh keiner sieht, kanns egal sein wie es ausschaut :) Vor den Lüfter hab ich dann noch ein Draht-Lüftergitter geschraubt, damit der Soundanschluß des DVD-Brenners nicht in den Lüfter kommt. Den Lüfter selbst hab ich am CaseFan-Anschluß auf dem Motherboard angeschlossen.


    Falls das nun jemand nachbauen will, möchte ich zu einem geregelten Lüfter, eventuell mit externer Drehzahlregelung und externem Temperaturfühler, raten. Da das Netzteil intern sehr heiß wird, sollte dort auch der Temperaturfühler sitzen.


    Wenn ich dazu komme, werde ich an gleicher Stelle mal ein Bild von meinem Rumgepappe hängen... ;)


    Gruß
    iNOB

    The post was edited 2 times, last by iNOB ().

  • Quote

    Original von iNOB
    Den Lüfter selbst hab ich am CaseFan-Anschluß auf dem Motherboard angeschlossen.


    was bringt das, wenn ich den NT-lüfter am am mobo anschließe?

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

  • Hi charly,


    der Mobo-Anschluß bietet sich an, da der Lüfter sowieso einen 3 poligen Molex-Stecker mitbringt und über das BIOS sich dann auch noch die Drehzahl ablesen läßt. Der interne 2 polige Anschluß im NT, wo der Standard-Lüfter angeschlossen wird, ist dazu nicht fähig.


    Gruß
    Norbert

  • hi,


    bezüglich des Kratzers am Einschaltknopf:


    Das scheint bei allen Pundits der Fall zu sein.
    Wir verwenden die Dinger als VPN-Gateways in grösseren
    Stückzahlen und die haben alle diesen Kratzer.


    Bezüglich Lüfter:


    Ich finde die Lautstärke eigentlich recht angenehm, allerdings
    sind die Pundits nur mit 1800er Celerons ausgestattet.


    Gruss,
    Ben

  • ich hab heute einen temperaturregler mit NTC von conrad um € 5,72 gekauft und in das pundit-netzteil eingebaut.


    beim einschalten läuft der lüfter gar nicht an, weil ja das NT noch kalt ist. super leiser rechner :D
    nach 15 min wird es dann auch im NT schön warm und der lüfter läuft dann wieder vollgas. ;(


    fazit: temperaturregler bringt nix ;( ;( ;(

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

  • Dann tausch den NT-Lüfter aus, wenn Du einen leisen VDR haben willst!


    Gruß
    Norbert

  • danke für den hinweis, bin ich selbst noch nicht draufgekommen!!!!


    wenn´s so einfach wär´ hätt´ ich es schon gemacht. der blöde lüfter hat 80x80x15 anstatt 80x80x25.


    wenn mir jetzt noch wer sagen könnte wo ich so ein teil bekomme, dann wäre mir schon ein wenig mehr geholfen.

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

  • Dann lies mal meinen Beitrag weiter oben im gleichen Thread. Einen Lüfter mit 80x80x15 wirst Du nur sehr schwer, wenn überhaupt bekommen. Deswegen hab ich ja auch 'nen Standardlüfter mit Standardmaß 80x80x25 verbaut.


    Gruß
    Norbert

    Images

    The post was edited 1 time, last by iNOB ().

  • ok, du hast das mal beschrieben, aber jetzt mit dem foto ist alles klar.


    sieht ganz gut aus, oder hast du nur fotos von der schönen seite gemacht :D


    ich werd das auch mal versuchen.


    noch eine frage: wieviel platz ist noch zwischen dem DVD und dem lüfter. ich habs mir mal angesehen und das dürfte ziemlich knapp werden.


    danke
    charly

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

    The post was edited 2 times, last by charly144 ().

  • Ich habe das mal nach der Beschreibung von inob nachgebaut.
    Verwendet habe ich DIESEN LÜFTER.
    Allerdings musste ich feststellen, dass die 38 m³/h NICHT ausreichen für eine gute Kühlung. Das NT wird sehr heiss (ich habe allerdings eine dvb-s 1.3 drin).
    Ich werde den nächstgrösseren Lüfter (50m³/h) testen.


    Quote

    noch eine frage: wieviel platz ist noch zwischen dem DVD und dem lüfter. ich habs mir mal angesehen und das dürfte ziemlich knapp werden.


    Das wird verdamt eng.
    Ich habe mal im inet die Laufwerksabmessungen verschiedener Hersteller angesehen. Die LW sind meisstens zwischen 190 und 200mm lang. Damit wirst du Probleme mit einem 25mm Lüfter bekommen.


    Da ich ehj einen Brenner haben wollte habe ich das LW von LiteON gekauft. Diese haben eine Baulänge von 170mm (hintere Schraube bis LW-ende 35mm, vorher 65mm) dadurch hat man genug platz für einen Standart Lüfter.
    gruß
    Levent

  • Ja, die Buben haben wie man sieht, ein anderes Netzteil (HIPRO) auseinandergenommen, als das (Delta Electronics), welches zur Zeit verbaut wird.


    Nun gut, Platz genug ist für meine Lösung in den meisten Fällen. Man muß halt vorher mal den neuen Lüfter dranhalten. Die 50m³ sollten wie LevTo richtig schreibt schon sein. Sonst wird das NT wirklich zu heiß. Lüfter richtig rum einbauen und entstandene Löcher mit Heißkleber oder Ähnlichem abdichten, fertig! :)


    Gruß
    Norbert

    The post was edited 1 time, last by iNOB ().

  • Quote

    Original von charly144
    ich hab mir den pundit zugelegt und bin vom aussehen und von der ausführung sehr begeistert, ausser:


    die lüfter sind der horror!


    Ich habe im Bios einfach die Option QFAN (oder so) aktiviert und seitdem ist der Pundit flüsterleise. Und ich meine beide Lüfter. :) Insofern kann ich die Lüfterdiskussion nicht nachvollziehen.


    MFG Matthias

  • naja, mit dem auto im bios kannst du halt nur den cpu-lüfter steuern.
    unter volllast ist der celeron-lüfter im vergleich zum original asus-lüfter trotzem wesentlich leiser.


    der netzteil-lüfter ist im volllastgeräusch leiser, als der auf der cpu, aber immer noch nicht akzeptabel laut.


    vielleicht hast du halt nicht das NT von Delta, sondern von HIPRO.


    leise genug ist er erst, wenn ich nix mehr höre.

    Zotac Ion ITX mit Celeron (CULV) und Geforce 9, L4m Twin, Atric Rev. 4, OneForAll URC 7960, YAVDR 0.5 stable mit Diseqc, ADATA 40 GB SSD, 1,5 TB Seagate

  • Die Frage ist, wo bekommt man das HIPRO her...
    Eine schnelle Websuche hat mich da nicht weitergebracht...
    Ich habe eigentlich keine Lust, mein Netzteil aufzuschnippeln - zumal bei mir der Platz zwischen NT und DVD-Laufwerk recht knapp bemessen ist.


    Gruß, lab

  • ...sieht zwar "scheiße" aus, aber zur Not kannste ja den Lüfter hinten ans Netzteil mit Heißkleber pappen. Lüftergitter davor...fertig! Sollte genauso funktionieren wie die ab Werk eingebaute Blasvorrichtung.


    Gruß
    Norbert

  • Nachfolgend der Hersteller-Link, des im Pundit verbauten CPU-Lüfters:


    Hersteller: http://www.avc.com.tw
    Katalogdownload: http://www.avc.com.tw/services/club.html


    siehe Katalogseite 44


    Bei dem NT-Lüfter siehts schlecht aus, da daß Teil von dem chinesischen OEM-Hersteller Protechnic Electric gebaut wird. Außer einer PowerPoint Präsentation ( http://www.billiontech.com.hk/…ile-%20Protechnic%201.ppt ) findet man da nix im Netz...


    Ob das Zeug auch hier in Germany verkümmelt wird, weiß ich nicht...
    Zumindest kann man sich so ein paar techn. Daten besorgen :)


    Gruß
    Norbert