yaUsbIR V3 LIRC USB IR Empfänger/Sender/Einschalter

  • Ist der yaUsbIR Patch schon in der Lirc Version von yaVDR 0.5 drinnen?


    In yaVDR 0.5 ist aktuell ein für die Version 1 des yaUsbIr (yaUsbIr LIRC-fähiger USB IR Empfänger/Sender mit Einschalter) gepatchtes Lirc-Paket enthalten. Der yaUsbIr V2 und V3 funktioniert damit auch.
    Ich muss mal sehen ob ich es mit dem neueren Patch auch noch unter Ubuntu hinbekomme, der hat aufgrund eines etwas engen Timings mit meinem yaUsbIr V1 Probleme gemacht, die sich aber zumindest unter Arch Linux durch eine kleine Anpassung lösen ließen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo 3PO

    Hier noch die lircd.conf:


    --> http://bpaste.net/show/68330/

    Deine lircd.conf ist soweit ok für die yaUsbIR-Komandos, wobei die harmony_kls_vd-RC5-Befehle etwas unsauber sind. Hier würde ich vorschlagen die Tasten für den Fernseher mal mit der Orginal-TV-Fernbedienung in LIRC anzulernen.


    Bitte antworte mal auf diese Fragen die ich schon zum Teil oben erwähnt habe damit wir den Fehler weiter einkreisen können:


    Mit der Taste "harmony_kls_vdr ok" rufst du das OSD vom TV auf (nicht VDR-OSD), flackert dann die IR-Empfangs-LED am TV?
    Aber du hast doch ein Sony Brava KDL-40ex725 ?
    Flackert die rote LED bei irsend?
    Ist die Sendediode in der Nähe am TV-IR-Auge?
    Ist lirc-0.9.0 mit Orginal lirc-0.9.0_ya_usbirv2 gepatcht?
    Welche libUSB Version hast du?


    Grüße

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

    The post was edited 1 time, last by uwe67 ().

  • - Mit der harmony_kls_vdr rufe ich das OSD von meinem 2ten VDR auf (NUR ZUM TESTEN!!). Der Atric flackert nicht, - was aber sonst tut, wenn er einen korrekten Code empfängt.


    - Ja, ich habe einen Sony Brava KDL-40EX725 und die LED flackert auch bei irsend.


    - ja, die die Sendediode ist in der Nähe des IR-Empfängers des TV.


    - Ja, lirc-0.9.0 ist mit Orginal lirc-0.9.0_ya_usbirv2 gepatcht.


    - Libusb ist Version 1.09 git


    Code
    1. vdr01 ~ # qlist -Iv libusb
    2. dev-libs/libusb-1.0.9999
    3. dev-libs/libusb-compat-0.1.4
    4. virtual/libusb-0
    5. virtual/libusb-1
    6. vdr01 ~ #
  • Moin


    mit Lirc, irsend usw. von yaVDR

    Code
    1. irsend -d /var/run/lirc/lircd.$(cat /var/run/lirc/lircd.pid) SEND_ONCE yaUsbIR_control C_IR 8 0 C_END


    schalte bei mir die rote Lampe ab.


    Code
    1. irsend -d /var/run/lirc/lircd.$(cat /var/run/lirc/lircd.pid) SEND_ONCE SamsungTV Power


    schalte bei mir über den IR das Fernsehen ein.


    Meine Probleme sind durch "-d /var/run/lirc/lircd.$(cat /var/run/lirc/lircd.pid)" erledigt.

  • [...] Meine Probleme sind durch "-d /var/run/lirc/lircd.$(cat /var/run/lirc/lircd.pid)" erledigt.


    Eine "/var/run/lirc/lircd.<PID>" gibt es bei mir nicht.


    Code
    1. vdr01 ~ # ll /var/run/lirc
    2. total 12
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Jan 10 17:31 .
    4. drwxr-xr-x 29 root root 4096 Jan 10 17:31 ..
    5. srw-rw-rw- 1 root root 0 Jan 10 17:31 lircd
    6. -rw-r--r-- 1 root root 5 Jan 10 17:31 lircd.pid
    7. vdr01 ~ #
  • Eine "/var/run/lirc/lircd.<PID>" gibt es bei mir nicht.


    Wenn man kein yaVDR hat, muss man halt umdenken, wenn man was von einem yaVDR-User liest - gemeint ist einfach nur der normale Lirc-Sockel, der bei dir /var/run/lirc/lircd entsprechen dürfte (der gehört bei yaVDR Eventlircd).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Jup, hatte ich denn auch nacher gesehen.


    Mal ganz am Anfang gefragt... sicher das die Sendediode richtig gepolt ist? Sendet die überhaupt irgendwas (wenn deine Digitalkamera IR sieht mal damit schauen)?


    Evtl. schaft der Artic das mehrmals vermurkste Timing deiner RC-5 lircd.conf nicht? Evtl. mal die Orgnialtimings einseten?


    cu

  • Doch, aber teilweise wieder vergessen ;) Und teilweise geht es auch etwas durcheinader.


    Also sie sendet, aber der Artic reagiert nicht. Da würde ich als erstet mal die lircd.conf korregieren so das korrekte RC-5 timings gesendet werden. http://www.sbprojects.com/knowledge/ir/rc5.php
    Ferner die Wiederholung abschalten, einmal senden genügt.


    cu

  • Mich würde jetzt mal interessieren was andere (bei denen es funktioniert) hier im Log haben
    ----
    lircd: yaUsbIr: i= 0, data=0x00007611 (0x817e)
    lircd: yaUsbIr: entering send()
    lircd: yaUsbIr: i= 0, data=0x00007568 (0x817c)
    lircd: yaUsbIr: entering send()
    lircd: yaUsbIr: i= 0, data=0x00007500 (0x817b)
    lircd: yaUsbIr: entering send()
    lircd: yaUsbIr: i= 0, data=0x000075dd (0x817d)
    ----


    Das dürfte die letzte Fehlermöglichkeit (abgesehen vom Hardwaredefekt) sein. data ist korrekt (also bis zum eigentlichen senden im Treiber geht alles glatt), aber evtl. ist das ja nen 32/64 Bit Plattform Ding und die wilde Bitschieberei dort im Treiber geht schief?
    Weil die Daten in Klammern scheinen mir etwas unplausibel.


    cu

  • Bei mir kommt nach lircd-Neustart "nur" folgendes:

    lircd-0.9.0[973]: removed client
    lircd-0.9.0[973]: caught signal
    lircd-0.9.0[3858]: lircd(ya_usbir) ready, using /var/run/lirc/lircd.3858
    lircd-0.9.0[3858]: accepted new client on /var/run/lirc/lircd.3858
    lircd-0.9.0[3858]: yaUsbIr: Initializing yaUsbIr
    lircd-0.9.0[3863]: yaUsbIr: device: vid=10C4, pic=876C, with 1 interface
    lircd-0.9.0[3863]: Manufacturer: UG Development Lab
    Product: yaUsbIR V3:IR transceiver with power switch
    hid interface (generic)


    lircd-0.9.0[3858]: accepted new client on /var/run/lirc/lircd.3858
    lircd-0.9.0[3858]: removed client


    lircd-0.9.0[3858]: accepted new client on /var/run/lirc/lircd.3858
    lircd-0.9.0[3858]: removed client


    Der zweite & dritte Absatz ist jeweils das Log bei Senden eines Befehls mit irsend, hier LED an und ausgeschalten.

    VDR
  • Weil die Daten in Klammern scheinen mir etwas unplausibel.


    ist schon richtig, der Wert vor der Klammer ist das was lircd (oder irsend) mir liefert, der Wert in der Klammer ist der umgerechnete Wert (/13 +- or 0x8000) der zum yaUsbIR über USB gesendet wird.
    Die Werte sind einfach nur die Pulse und Pausen der IR-Sende LED oder Werte (größer 0x*900 in der Klammer) für die interne yaUsbIR-Firmware zur Steuerung.


    Grüße Uwe

    Multiroom-System:
    Server: ASRock J4105, openSUSE Tumbleweed, 14TB HD, Cine S2 (4Tuner), vdr2.4.0, streamdev-server

    FullHD-Client1: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 13.1, vdr2.2.0, streamdev-client, xineliboutput, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    FullHD-Client2: Zotac ZBOX HD-ND22, openSUSE 42.1, vdr2.2.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5
    Test-Client: ASRock B85M, openSUSE Tumbleweed, vdr2.4.0, streamdev-client, softhddevice, IR-Empfänger/Sender/Einschalter yaUsbIR V3.5

  • Nach dem ich ich mich nun 4 Wochen rumgeärgert habe, lege ich das mal als "Griff ins Klo" ab!


    Am Meisten ärgert mich ja, dass ich gleich 2 Stück geordert habe, die nun nutzlos hier rumliegen. :(

  • Wobei das schon seltsam ist, yaUSBir bekommt die richtigen Daten aber er reagiert nicht? Gleich 2 kaputt aber alle anderen funktionieren...?


    Evtl. noch mal ne Debugausgabe in den Treiber bringen die die RAW Daten zeigt die die Hardware wirklich bekommt?


    cu


  • Und wer sollte das einbauen,


    uwe67!? Ping?


    Jetzt sind wir schon so weit, jetzt nochmal schnell überprüfen ob am Ende der Kette auch wirklich die korrekten Bytes zur Hardware gehen muss dann ja wohl sein.
    txbuf (was angezeigt wird) ist ja nicht gleich ya_usbir_txbuf (was am Ende zur Hardware geht).


    cu