Anlernen von FB (TT -S2300) mit remote-plugin und xineliboutput in vdr-sxfe

  • Wenn ich die Tastencodes bereits hätte, dann könnte ich das Anlernen ja auch überspringen.
    Leider weiß ich diese ja nicht. Ok die kann man sich zwar auch anderes erzeugen aber bequemer ist es wenn der VDR es macht.

  • man, ich mein die um die telnet session zu bedienen:



    Christian

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Leider bringt es mich auch nicht weiter.
    Das remote Plugin zeigt das OSD auch erst an wenn die Anlernphase zu ende ist. Damit bekomme ich mein remote /dev/input/... auch nicht angelernt.
    Verzwickt. Muss doch möglich sein. X(

  • VDR kann immer nur ein OSD haben, welches i.d.R über das Primary-Device ausgegeben wird.
    (Das Remote-Plugin simuliert ein OSD, indem es cStatus-Calls auswertet. Leider sind die Anlerndialoge nicht über cStatus abzugreifen.)


    Folgende Möglichkeiten fallen mir ein:
    - skincurses installieren und Ausgaben auf der Konsole verfolgen.
    - TV an die FF-Karte anschließen.


    Anstelle des TVs kann man das Bild der FF (inkl. OSD) auch mit xawtv o.ä. grabben.


    CU
    Oliver

  • Habe es nun mit dem skincurses hin bekommen. Ist aber schon etwas aufwendiger. Am Ziel bin ich zwar noch nicht aber für Heute habe ich keine Zeit mehr.
    Danke!