XBMC Frodo mit xvdr und vnsi für yaVDR 0.5

  • Hallo,
    wer sich mal mit der aktuellen XBMC-Frodo Entwicklungsversion (post-Beta2) auf seinem yaVDR 0.5 (mit stable-vdr) beschäftigen will, darf sich aus diesem PPA bedienen: https://launchpad.net/~seahawk…ive/xvdr-frodo-stable-vdr
    Es bringt sowohl ein aktuelles XBMC als auch passende Versionen von vdr-plugin-vnsiserver und vdr-plugin-xvdr passend zum VDR aus stable-vdr und die entsprechenden XBMC-Addons mit.


    Wenn vdr-plugin-vnsiserver verwendet werden soll (das XMBC Addon pvr.vdr.vnsi ist im XBMC-Paket enthalten), bitte xvdr in der /etc/vdr/plugins/order.conf deaktivieren.


    Bei mir funktionert mit vnsi auch Live-TV auf einem Android Tablet mit dem aktuellen Nightly-Build von https://code.google.com/p/xbmc-android/downloads/list - die Unterscheidung NEON/nicht-NEON Devices kann man z.B. hier nachlesen: http://www.netzwelt.de/downloa…xbmc-app-android-apk.html


    Regeln:

    • Alles auf eigene Gefahr, wer sich die Option offen halten will auf XBMC Eden zurückzukehren (und seine Datenbanken zu behalten), sollte zuvor ein Backup von /var/lib/vdr/.xbmc machen.
    • Wer nicht weiß wie man ein PPA als Paketquelle hinzufügt, liest bitte http://wiki.ubuntuusers.de/Pak…redirect=no#Kommandozeile - wer es dann immer noch nicht schafft, darf sich als unqualifiziert ansehen das PPA zu testen :mua 
    • Ich verpacke das ganze nur, Fehlermeldungen sofern sie die Funktion von XBMC und den Plugins betreffen bitte an die entsprechenden Entwickler.


    Viel Vergnügen für alle mehr- oder weniger Eingeschneiten :)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • vielen dank für deine mühe ....


    sieht super aus und läuft total smooth auf dem vdr ;)


    ich wollte auch mal vnsi testen , kann oder finde in der order.conf kein xvdr zum deaktivieren ?

    Banana PI MLD server

    Banana PI Satip Server


    ESXI MLD 5.x




    Raspberry mit Kodi als Frontend , mit waf

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von niedi_74 ()

  • hi
    das
    ich wollte auch mal vnsi testen , kann oder finde in der order.conf kein
    xvdr zum deaktivieren ?
    ist doch ganz einfach
    - xvdr
    eintragen und gut
    mfg det

    Jeder sollte sein Leben so leben können wie er/sie es möchte, frei und
    unabhängig, in der Not anderen zur Seite stehend, nie vergessen was man
    ist, eben einfach nur Mensch sein mit allen Schwächen und Stärken
    Lieber stehend sterben als ewig gebückt leben


  • Verdammt , so einfach :)
    Ok super danke


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

    Banana PI MLD server

    Banana PI Satip Server


    ESXI MLD 5.x




    Raspberry mit Kodi als Frontend , mit waf

  • Hi Seahawk,
    danke fürs Silbertablett! Läuft soweit ganz gut, obwohl ich es mit VNSI auch schon zum Absturz gebracht habe. Wenn jetzt di Umschaltzeiten noch etwas besser werden, würde ich es mittlerweile als Frontend wählen. Oder wenn TV nicht meine primäre Anforderung wäre.
    Trotzdem schon recht schick!!
    Gruß Jan

    1:Asrock Z97M-ITX/ac; Intel i3-4130T; Zotac GT-730; 8GB DDR3; SSD; X10; 2 x Sundtek SkyTV Ultimate 5 2015; Cine S2 v6.1; 3x WD Red 3TB; yaVDR 0.6
    2:ASRock H67M-ITX; i3-2100; 120GB SSD; Ram 4GB DDR3; GeForce GT 440; X10; yaVDR 0.6

  • Stören sich die neuen xvdr und vnsi denn, wenn sie gleichzeitig laufen ?
    Ich habe z.Zt. die beiden Plugins aus yavdr5 parallel in Betrieb und noch keine Probleme festgestellt....


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • Rennt ootb, vielen Dank seahawk!

    DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
    VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
    VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
    VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
    V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

  • Hallo,


    weiss jemand wie ich die alten Hintergrund Bilder wieder so setzte wie
    im XBMC zuvor (Skin Confluence) ?


    Danke und Gruss
    Leo

    Hardware: Asus P5G41T-M LX, Gigabyte GeForce GT220, Digital Devices Cine S2 V6 & TechnoTrend Budget S2-1600, Hama MCE Remote Control
    Software: yaVDR 0.6.1 & neuste updates (
    ppa:yavdr/stable-vdr)

  • Läuft auch auf einem Samsung Galaxy S3 (neon).
    Danke

    SW: 3 mal yaVDR 0.5 (SAT), 1 mal yaVDR 0.6 (Kabel) , 1 mal Kodi 15.2 Client
    HW: 2 mal SST LC10B mit ASUS M4N78 Pro , SST-GD01B-MXR u. Antec Micro Fusion 350 mit M3N78 EM
    Cine S2 V6 + Duoflex S2, Cine CT (V6) , Skystar HD2
    Logitech diNovo Edge, Logitech Harmony 900 , Logitech Harmony One , Imon Pad
    Panasonic TH-D42PN73E , Pionieer VSX-D511, Samsung LE32R52B

  • Danke... so kann ich mit dem Raspberry Pi testen.

    Server: Ubuntu 12.04 32bit Server mit yavdr 0.5 Paketen, Point of View MB-D510-MATX, Intel Atom D510, 2x Digital Devices DuoFlex S2 über Mini PCIe == 4 x SAT Tuner
    Client 1: yavdr 0.3a, Point of View POV/ION330, Intel Atom 330, NVIDIA® ION™ GPU
    Client 2: yavdr 0.3a, Via VB8001, 1.6GHz Via Nano, NVIDIA G210
    Client Test: Raspberry PI RaspBMC

  • Als Warnung für alle, die ein Update machen:
    Im aktuellen vnsiserver-Plugin wird die allowed_hosts.conf jetzt unter /var/lib/vdr/plugins/vnsiserver/allowed_hosts.conf abgelegt und nach /etc/vdr/plugins/vnsiserver/allowed_hosts.conf verlinkt.
    Beim Update kann es dazu kommen, dass nur zwei Symlinks übrig bleiben, die gegeinseitig auf sich verweisen. daher bitte den Links /var/lib/vdr/plugins/vnsiserver/allowed_hosts.conf vor dem Update löschen (oder nach dem Löschen des Symlinks das Paket danach nochmal neu mit "sudo apt-get install --reinstall vdr-plugin-vnsiserver" installieren).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • seahawk1986


    Letzen Sonntag habe ich bei einem Freund yaVDR 0.5 installiert, dann XBMC auf Frodo RC1 gebracht und XVDR aus deinem Repository installiert. Läuft stabil und problemlos.
    Du beschäftigst dich ja schon lange mit XBMC-PVR... hast mir auch schon oft geholfen :)


    Kurze Frage an einen Könner: Was läuft denn besser - VNSI oder XVDR in Frodo mit VDR aus yaVDR stable?


    Einfach deine persönliche Einschätzung. ;)

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Kurze Frage an einen Könner: Was läuft denn besser - VNSI oder XVDR in Frodo mit VDR aus yaVDR stable?


    Kann ich momentan schlecht sagen, heute Nacht kam ja ganz klammheimlich die rc2 in die Repos, bei der wieder Änderungen für VNSI eingepflegt wurden.
    IMHO nehmen die sich momentan aber nicht allzu viel, bei xvdr sind die Umschaltzeiten besser, ein Frontend wie softhddevice ersetzten beide wohl auf absehbare Zeit sowieso nicht ;)

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Kann ich momentan schlecht sagen, heute Nacht kam ja ganz klammheimlich die rc2 in die Repos, bei der wieder Änderungen für VNSI eingepflegt wurden.

    Uhps, noch gar nicht bemerkt. Danke für den Hinweis. Ich schaue immer auf der Startseite, ob es etwas Neues gibt.
    Diese Version muß ich gleich probieren. ;)

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Hallo,


    wie bekomme ich den xbmc rc 2 zum Test für yavdr0.5.
    Hätte die Hoffnung das damit airplay video und music so laufen wie unter xbmcubuntu.


    viele Grüße

    SW: 3 mal yaVDR 0.5 (SAT), 1 mal yaVDR 0.6 (Kabel) , 1 mal Kodi 15.2 Client
    HW: 2 mal SST LC10B mit ASUS M4N78 Pro , SST-GD01B-MXR u. Antec Micro Fusion 350 mit M3N78 EM
    Cine S2 V6 + Duoflex S2, Cine CT (V6) , Skystar HD2
    Logitech diNovo Edge, Logitech Harmony 900 , Logitech Harmony One , Imon Pad
    Panasonic TH-D42PN73E , Pionieer VSX-D511, Samsung LE32R52B

  • Ich habe grade nochmal den aktuellen Nightly-Build in das PPA kopiert.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Vielen Dank Seahawk


    mit dem RC2 läuft airplay musik. Viedeo leider noch nicht.
    Werde mal weiter testen.


    Gruss Muchachos

    SW: 3 mal yaVDR 0.5 (SAT), 1 mal yaVDR 0.6 (Kabel) , 1 mal Kodi 15.2 Client
    HW: 2 mal SST LC10B mit ASUS M4N78 Pro , SST-GD01B-MXR u. Antec Micro Fusion 350 mit M3N78 EM
    Cine S2 V6 + Duoflex S2, Cine CT (V6) , Skystar HD2
    Logitech diNovo Edge, Logitech Harmony 900 , Logitech Harmony One , Imon Pad
    Panasonic TH-D42PN73E , Pionieer VSX-D511, Samsung LE32R52B

  • Airplay - Fotos und Music laufen hier auf allen Rechnern mit IPhone/IPAD IOS-5 u. 6.
    Habe Airplay-video mit dem frodo-vdr-unstable und ein xbmcbuntu nochmal auf dem selben Rechner getestet.
    Die Einstellungen waren soweit identisch. Video läuft nur auf dem xbmcbuntu. Da xbmc und libshairport auf neuestem Stand sind vermute ich liegt die Ursache bei precise/quantal.



    Viele Grüße

    SW: 3 mal yaVDR 0.5 (SAT), 1 mal yaVDR 0.6 (Kabel) , 1 mal Kodi 15.2 Client
    HW: 2 mal SST LC10B mit ASUS M4N78 Pro , SST-GD01B-MXR u. Antec Micro Fusion 350 mit M3N78 EM
    Cine S2 V6 + Duoflex S2, Cine CT (V6) , Skystar HD2
    Logitech diNovo Edge, Logitech Harmony 900 , Logitech Harmony One , Imon Pad
    Panasonic TH-D42PN73E , Pionieer VSX-D511, Samsung LE32R52B

  • Hallo,


    weiss jemand wie ich die alten Hintergrund Bilder wieder so setzte wie
    im XBMC zuvor (Skin Confluence) ?


    Danke und Gruss
    Leo

    Hallo,
    hab ebenfalls Frodo OOTB zum laufen bekommen - allerdings habe ich als Hintergrund nur blaue Bubbles - und ich vermisse die heiße Gitarre z.B. . Andere Skins (alle, auch Confluence Vertical) sind "...im Depot als defekt markiert. Abhängigkeiten nicht erfüllt".
    Wie bekomme ich das hin?
    Danke
    Tschennings

    Produktivsystem:
    Server: yaVDR 0.3 0.5 0.6 im Chieftec HM-01SL Board: Asus M3N-H/HDMI Athlon64 X2
    streaming clients: windows-Rechner, Ubuntu-Rechner, 3xRaspberryPI I, 1x RasPi II mit aktuellem Openelec, Kodi + VNSI-PVR auf div. Android-Clients