Plugin-Patches für vdr-1.7.32

  • Hmm... mit dem Patch bekomme ich bei burn, xine und xinelibout nen Fehler:


    burn:

    Code
    1. scanner.c:408: error: ‘class cPatPmtParser’ has no member named ‘PmtPid’
    2. scanner.c:413: error: ‘class cPatPmtParser’ has no member named ‘PmtPid’


    xine:

    Code
    1. xineDevice.c:1203: error: ‘class cPatPmtParser’ has no member named ‘PmtPid’


    xinelibout:

    Code
    1. device.c:1162: error: ‘const class cPatPmtParser’ has no member named ‘PmtPid’


    Edit: Hab die entsprechenden Stellen an den Patch angepasst, jetzt gehts wieder.


    Gruß
    iNOB


    :modON
    abgetrennt vom Thread
    Neue Schnittfunktion in VDR 1.7.32

    The post was edited 2 times, last by Dirk: abgetrennt vom Thread http://www.vdr-portal.de/board17-developer/board20-c-c-scripten/115833-neue-schnittfunktion-in-vdr-1-7-32/index2.html ().

  • Hi iNOB,


    sitze gerade ab burn. Zeile 408 ist klar, aber mit der logging-Ausgabe in 413 tue ich mich schwerer. Wie hast Du das gelöst?


    Gruß, Ingo

    gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
    vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

  • Groß- und Kleinschreibung beachten ;)


    Gruß
    iNOB

  • ...stehe gerade echt auf dem Schlauch. Das, was vorher in PmtPid stand, finde ich jetzt nur noch privat in PatPmtParser.pmtPids[0].... :( Aber c++ Nachhilfe ist wohl ziemlich OT hier.


    Gruß, ingo

    gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
    vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

  • ...stehe gerade echt auf dem Schlauch. Das, was vorher in PmtPid stand, finde ich jetzt nur noch privat in PatPmtParser.pmtPids[0].... :(


    Das, was bisher

    Code
    1. if (Pid == PatPmtParser.PmtPid())


    hieß muß jetzt

    Code
    1. if (PatPmtParser.IsPmtPid(Pid))


    heißen, damit auch Aufnahmen von anderen Receivern abgespielt werden können, die PATs enthalten, die mehrere PMT-PIDs haben.


    Aber in erster Linie geht es hier und jetzt darum, die neue Schnittfunktion zu testen ;-)


    Klaus

  • ...das ist Zeile 408. Ich verzweifle an

    Code
    1. logger::debug(format( "PID found: PMT PID=0x{0}, Vpid=0x{1}, Vtype=0x{2}") % format::base( PatPmtParser.PmtPid(), 16 ) % format::base( PatPmtParser.Vpid(), 16 ) % format::base( PatPmtParser.Vtype(), 16 ));


    Will am Wochenende ausführliche Tests zum Schneiden machen.


    Gruß, Ingo

    gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
    vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

  • burn (scanner.c)

    Code
    1. @@ Zeile 409 @@
    2. - else if (Pid == PatPmtParser.PmtPid())
    3. + else if (PatPmtParser.IsPmtPid(Pid))
    4. @@ Zeile 414 [EDIT]@@
    5. - logger::debug(format( "PID found: PMT PID=0x{0}, Vpid=0x{1}, Vtype=0x{2}") % format::base( PatPmtParser.PmtPid(), 16 ) % format::base( PatPmtParser.Vpid(), 16 ) % format::base( PatPmtParser.Vtype(), 16 ));
    6. + // logger::debug(format( "PID found: PMT PID=0x{0}, Vpid=0x{1}, Vtype=0x{2}") % format::base( PatPmtParser.PmtPid(), 16 ) % format::base( PatPmtParser.Vpid(), 16 ) % format::base( PatPmtParser.Vtype(), 16 ));


    xine (xineDevice.c)

    Code
    1. @@ Zeile 1203 @@
    2. - else if (pid == patPmtParser.PmtPid())
    3. + else if (patPmtParser.IsPmtPid(pid))


    xineliboutput (device.c)

    Code
    1. @@ Zeile 1162 @@
    2. - if (Pid == 0 || Pid == PatPmtParser()->PmtPid()) {
    3. + if (Pid == 0 || PatPmtParser()->IsPmtPid(Pid)) {


    Keine Ahnung ob das korrekt ist. Aber es compiliert und der VDR liefert mir ein Bild. Denke mal das es passt.


    Gruß
    iNOB

    The post was edited 1 time, last by iNOB ().

  • ...aber "PatPmtParser.IsPmtPid(Pid)" liefert doch nur true oder false, aber nicht Pid des letzten Pmt... oder?


    Gruß, Ingo

    gen2vdr v3(migriert auf gentoo amd64), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(media_build_experimental), L4M USB RC(inputevxd), Asus gts450silent
    vdr-2.1.6(jumpplay,binaryskip,menuselection,menuorg,mainmenuhook), vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB, zfs raidz1 4TB (video)

  • Wobei mich ohnehin wundert, dass noch jemand Aufnahmen wegbrennt


    Restbestände die aus historischen Gründen einfach mitcompiliert werden. Benutzt hab ich burn in den letzten 10 Jahren vielleicht 2x. Guter Tip das logging an der Stelle komplett wegzuhauen. Habs oben diesbezüglich korrigiert.


    Gruß
    iNOB

  • Quote

    Wobei mich ohnehin wundert, dass noch jemand Aufnahmen wegbrennt...


    Ihr vergisst - es gibt noch viele Quadratschädel ohne VDR.
    Wenn ich z.B. meiner Mutter was zum Anschauen geben will, dann geht das nur per DVD.


    ... und wenn ich nicht aufgepasst und den Film in HD aufgenommen habe, dann heißt das eben runter-rechnen, umwandeln und brennen :O
    Also bei mir läuft der DVD-Brenner noch regelmäßig.


    Gruß Gero


    P.S. ok, ohne burn-Plugin kann ich gut leben. Ich verarbeite die Filme dezentral.

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

  • Wobei mich ohnehin wundert, dass noch jemand Aufnahmen wegbrennt...


    Darum gehts ja nicht. Wenn man einfach mal ne Aufnahme irgendwohin mitnehmen will oder jemand einen bittet was für ihn aufzunhmen ist es einfach praktisch.


    cu

  • Hab eigentlich gedacht, dass es hier lediglich um die neue Schnittfunktion geht. Also bitte zurück zum Thema.


    Gruß
    iNOB

  • Wir weichen von dem Sinn des Threads ab... :( Klaus wollte Tester für seine neue Schnittfunktion finden...


    Dafür habe ich also dutzende Wochenenden damit verbracht, um das Burn-plugin für TS kompatibel zu machen. Werde mich gelegentlich bei Dir revanchieren ....


    So war das nicht gemeint. Ich habe nur zwischen den Zeilen gelesen, dass hier ein Plugin mitgezogen wird, das garnicht mehr genutzt wird.


    Nachtrag: Und für den Fall, dass du dich persönlich angegriffen gefühlt hast, bitte ich um Entschuldigung.

  • gelöscht.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

    The post was edited 1 time, last by jsffm ().

  • FireFly


    könnt Ihr das nicht in nem andren Thread klären? Der Thread verliert total die Übersichtlichkeit!


    War doch schon längst alles erledigt, jetzt warten wir nur noch drauf das die (üblicherweise 5-10) Leute noch die OT Postings nachschieben in denen sie sagen das OT Postings den Thread kaputtmachen. Aber wenn die durch sind ist wieder Ruhe.


    SCNR ;)

  • Tag



    bei mir bauen burn und xine trotz der obigen Änderungen nicht durch. Ich habe Gen2VDR V3 incl allen Updates installiert.


    Kann mir jemand helfen?

    AntecFusion Max /ASUS M2N 2 GB RAM, Atric IR mit AMC 3xx FB, DVB-S (SD) Geforce 8400GS .... Gen2Vdr V5
    Antec Remote Fusion / Intel DG45ID 4 GB RAM Atric IR 2x Nova S2 Gen2vdr V5
    Testkiste: Zotac ION ITX F-E 4 GB RAM
    2x Activy 370 Sat mit G2V Activy Edition