[gelöst][softhddevice] decoder buffer empty beim Abspielen einer Aufnahme

  • Servus,


    ich setzte yavdr 0.5-beta ein. Hardware siehe Signatur. Ich habe bei softhddevice beim Abspielen einer Aufnahme (ARD HD) folgende Logeinträge


    Am Bild und Ton ist nichts auszusetzen und nach dem als-Error sind die Meldungen auch wieder weg.
    Dann geht's mit den Meldungen weiter (alle 50s), die ich auch sonst so im Log habe:

    Code
    1. Oct 8 15:37:04 VDR vdr: video: slow down video, duping frame
    2. Oct 8 15:37:04 VDR vdr: video: 18:17:03.135 +37 1107 240/\ms 26+6 v-buf
    3. Oct 8 15:37:54 VDR vdr: video: slow down video, duping frame
    4. Oct 8 15:37:54 VDR vdr: video: 18:17:53.135 +37 1099 240/\ms 29+6 v-buf
    5. Oct 8 15:38:44 VDR vdr: video: slow down video, duping frame
    6. Oct 8 15:38:44 VDR vdr: video: 18:18:43.135 +37 1139 240/\ms 28+6 v-buf


    Am Plugin selbst habe ich nur die deinterlacer-Einstellungen etwas in Richtung besser korrigiert, nachdem der neue Nvidia-Treiber etwas mehr aus der GT520 herausholte :D


    Jemand eine Idee, an welche Stellschraube zu drehen ist? Oder kann ich diese Meldungen ignorieren?


    Danke und Gruss.
    Markus

    The post was edited 1 time, last by ofenheizer ().

  • Bildschirm auf 50Hz stellen dann ist es weg.
    Oder im Setup 60Hz Modus, wenn der Bildschirm nur 60Hz kann, aktivieren.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Ist auf 50Hz der LED-TV :)
    Ausser die Einstellung PC-Modus macht da was anderes draus. Muss ich mal gucken.
    Wie kriege ich raus, auf was der läuft?

  • Ich kann im Plugin eine 60 Hz Erkennung einbauen, die eine Fehlermeldung anzeigt,
    besser wäre sowas in der Distribution aufgehoben.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Wie bekomme ich denn auf der Konsole raus, mit was der TV läuft?
    Das "decoder buffer empty" fällt mir eben nur beim Abspielen von Aufnahmen auf (hier eben von ARD HD).

  • Z,B. so:

    Code
    1. export DISPLAY=:1
    2. xrandr -q


    Aber du musst doch wissen was du als Refreshrate im WFE eingestellt hast...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Also die Fehlermeldung kommt nur wenn 50Hz auf 60Hz abgespielt wird.
    Wenn man die Audiopuffer erhöht (im Setup) erhöht dies auch die Videopuffer.
    Auf der Console "xrandr -q" bzw. "xrandr -display :1 -q".


    Die aktuelle Wiederholerate wird mit dem "*" gekennzeichnet.



    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Bei mir finde ich in /var/log/Xorg.0.log die Zeilen:


    Code
    1. [ 29.538] (II) NVIDIA(0): Validated MetaModes:
    2. [ 29.538] (II) NVIDIA(0):
    3. [ 29.538] (II) NVIDIA(0): "DFP-1:1920x1080_50{ViewPortIn=1920x1080,ViewPortOut=1820x1040+50+20}"


    1920x1080_50 steht für 50hz


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Wenn du eine 60Hz-Erkennung machen kannst, könntest du dann nicht den 60Hz Modus automatisch aktivieren und dann einfach grundsätzlich eine Meldung ausgeben, was gerade benutzt wird?


    Ganz so einfach ist leider nicht. Es gibt Länder die wollen 60Hz haben.
    Im Moment fehlt dem Plugin, die Analyse was gesendet wird.
    Und wenn einfach umgeschaltet wird, merkt man nur an den Mikrorucklern, daß man 60Hz hat.
    Bzw. die Meldung bei jedem Start?


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Das kann nichts mit 50/60Hz zu tun haben. Bei 50/60Hz müßte jede fünfte Frame dupliziert werden. Möglicherweise ist das eine geringe Trift zwischen streamframerate (CPU/Timer Clock bei Play) und der aus einem Quarz abgleiteten Framerate der Grafikarte. Alte FF's konnten ihren Quarz ziehen, um synchron zur Streamframerate zu bleiben.


    Gruß
    e9hack

  • Z,B. so:

    Code
    1. export DISPLAY=:1
    2. xrandr -q


    Aber du musst doch wissen was du als Refreshrate im WFE eingestellt hast...


    Tja, eigentlich 50Hz. Aber leider gibt es ja eine Fehlermeldung beim Speichern im WebFrontend.
    Und jetzt wo ich mal wieder nachgucke, ist gar kein Wert in der Zeile "Frequenz Voreinstellung:" drin. Da stand aber definitiv nach der Installation "50Hz" drin.


    Und xrandr -q zeigt mir auch 60Hz an. Die ich definitiv nicht eingestellt habe.


    Wie kann ich das ändern, wenn das Speichern im Webfrontend nicht zuverlässig klappt? Direkt in der yavdrdb.hdf?


    Gruss
    Markus

  • Danke johns für den Hinweis.
    Da es nach der Installation auf 50Hz stand, habe ich an dieser Ecke also gar nicht mehr weiter nachgeforscht, da ich davon ausging, dem sei immer noch so.


    Gruss
    Markus

  • Moin!


    Wie kann ich das ändern, wenn das Speichern im Webfrontend nicht zuverlässig klappt? Direkt in der yavdrdb.hdf?


    Ja, kannst du da eintragen. Und dann evtl. noch ein process-template auf die xorg.conf.yavdr loslassen.
    Genaues weiß ich da aber nicht.


    Kommt der Fehler auch, wenn du alle Updates einspielst, den Rechner neu startest und dann noch mal nach den Bildschirmen suchst?


    Lars.

  • Muss ich die nächsten Tage mal probieren.
    Da eine neue Festplatte rein kommt, werde ich eh nochmal neu installieren.


    Aber die yavdrdb.hdf scheint er aber beim "Speicherversuch" korrekt zu schreiben, also sollte die xorg.yavdr.conf auch passen.
    Nur eben das Frontend kommt danach nicht mehr hoch. Der VDR scheint zu laufen. In den Einstellungen im Webfrontend bekomme ich dann beim Bildschirm eine leere Seite angezeigt.
    stop vdr nimmt das System auch nicht mehr.
    Nach einem Reboot ist dann aber alles bestens.


    Ich setze den Thread aber mal auf gelöst, da daursprüngliche Problem behoben ist.


    Gruss
    Markus

  • Das kann nichts mit 50/60Hz zu tun haben. Bei 50/60Hz müßte jede fünfte Frame dupliziert werden. Möglicherweise ist das eine geringe Trift zwischen streamframerate (CPU/Timer Clock bei Play) und der aus einem Quarz abgleiteten Framerate der Grafikarte. Alte FF's konnten ihren Quarz ziehen, um synchron zur Streamframerate zu bleiben.


    Nicht verwirren lassen, die Meldung kommt schon alle 5 Frames, nur gebe ich nicht jede aus.
    Solange die Fehlermeldungen gleich sind, wird nur jede Minute eine angezeigt.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Nicht verwirren lassen, die Meldung kommt schon alle 5 Frames, nur gebe ich nicht jede aus.
    Solange die Fehlermeldungen gleich sind, wird nur jede Minute eine angezeigt.


    Danke, das unser syslog schonst und klar, natürlich auch für das Plugin ... :thumbsup:

    HowTo: APT pinning

  • Nicht verwirren lassen, die Meldung kommt schon alle 5 Frames, nur gebe ich nicht jede aus.
    Solange die Fehlermeldungen gleich sind, wird nur jede Minute eine angezeigt.


    Wie habe ich dann mein Log zu interpretieren?


    Der Anfang ist ARD-HD, das Ende RTL-SD.


    Gruß
    e9hack

  • Zitat von johns:

    Quote

    Wenn man die Audiopuffer erhöht (im Setup) erhöht dies auch die Videopuffer.

    Sehr interessant zu wissen.
    Gibt es einen empfohlenen Startwert ?


    Ich hatte im Log auch solche Einträge wie e9hack.
    Habe gerade den Audio Puffer erhöht, und es werden weniger (Live TV)
    Mein TV wird mit 50 HZ gesteuert.


    johns : Es wurde hier schon mal angesprochen, ob du nicht evtl. die Setup Einstellungen dokumentieren könntest ?
    Evtl in deinem Wiki unter FAQ oder so.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

    The post was edited 1 time, last by rudirabbit ().

  • Code
    1. Oct 8 17:32:44 vdr vdr: video: 8:46:10.221 +36 334 0/\ms 59+2 v-buf
    2. Oct 8 17:32:57 vdr vdr: video: slow down video, duping frame
    3. Oct 8 17:32:57 vdr vdr: video: 8:46:23.421 +59 382 0/\ms 62+3 v-buf
    4. Oct 8 17:33:01 vdr vdr: video: speed up video, droping frame
    5. Oct 8 17:33:01 vdr vdr: video: 8:46:26.901 -27 338 0/\ms 62+1 v-buf


    Wenn die nur alle paar Minuten vorkommen, würde ich es nicht so eng sehen.
    Wo die genau herkommen, weiss ich nicht. Entweder kommt es im Videostream
    oder woanders kleine Verzögerungen.


    36 -> 59 ist ein Sprung von 23ms 59 -> -27 sind 86ms.


    Nicht irgendwas, was logisch klingt. Ein Drop/Dup sollte ja auch nur +-20ms verändern.


    Vielleicht sollte ich auch die Werte über mehrere Frames mitteln.


    Steht in README.txt:
    Der Default für Audiobuffers ist 336ms und wenn man die erhöht ist es doch logisch,
    daß sich die Videobuffer auch erhöhen muß. Ausser man ändert gleichzeitig noch den
    Audiodelay..


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch