[yavdr5.0] Home-brew (16x50 UART compatible serial port) läuft nach Update nicht mehr

  • Ich habe hier einen yavdr 0.5 alpha installiert und mache immer tapfer meine Updates.


    Leider ist bei einem der letzten Updates die FB verloren gegangen. Es handelt sich um einen Home-brew (16x50 UART compatible serial port)/lirc_serial Empfänger.
    Die Hardware ist in Ordnung, die Konfiguration hatte bereits funktioniert aber jetzt liefert auch irw keine Werte nicht mehr.


    Der derzeitige Stand ist:

    relevante Einträge in /proc/bus/input/devices:

    (An den DVB-T Karten hängen keine Empfänger und die Devices hatten nicht gestört.)


    relevanter dmesg output:


    verdächtig erscheint mir:
    lirc_serial: module is from the staging directory, the quality is unknown, you have been warned.


    Leider weiss ich nicht mehr genau ab welcher Version das Problem auftrat, da mir $KIND mal wieder den Fernseher gemopst hatte und ich dann nicht ordentlich getested hatte.


    Beobachtet noch jemand diesen Effekt?


    cu, Stefan

  • lirc_serial: module is from the staging directory, the quality is unknown, you have been warned.


    Das sollte nur daran liegen, dass sich die Module im staging-Directory befinden. lircd2uinput (und damit lircd) scheint ja laut /proc/bus/input/devices zu laufen
    Hast du eventuell linux-media-dkms installiert? Wie sehen lircd.conf und hardware.conf aus?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich hatte jetzt (erfolglos) mit dem FB-Empfänger der DVB-T Karte experimentiert und dafür alles umkonfiguriert.


    Nachdem ich den seriellen Empfänger über das Web-Frontend neu konfiguriert habe funktioniert er wieder. Es hatte sich irgendetwas verheddert :wand