Rückfahr-Monitore (rear view tft)

  • Hallo!


    Hat schon jemand ein Rückfahr-Monitor an seinem vdr angeschlossen?


    Bei ebay sind diese schon ab 20€ (3.5...7 Zoll) zu haben.


    Vorteil:
    - Preiswert
    - Monitor mit Ständer
    - Schaltet sich automatisch ein


    Nachteil:
    - Nur Composite Eingang (Cinch)
    - 12V


    Wurde schon Mal ein Rückfahr-Monitor mit VGA-Eingang gesehen?


    Mein Pearl LCD ist mir zu klein und spinnt in letzter Zeit etwas. Deshalb suche ich etwas neues.


    Gruß
    Murry

  • Interessant wäre das schon,
    Die VGA nach Video Adapter sind nicht so billig.


    Man könnte aber mit dem Atmel was basteln
    Wenn ISP Programmer oder ähnliches vorhanden wäre der Aufwand nicht so groß.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Die Auflösung der billigen ist aber nicht sonderlich. Für den Einsatzzweck taugen die gut, aber als VDR Display wäre mir das zu billig.


    Vor allem würde ich bei Composite keine sauberen Kanten erwarten.


    cu

  • Wie wäre es denn mit so was? gemuesepudding hat eine App dafür die mit GraphTFT funktioniert.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

    The post was edited 1 time, last by gda ().

  • Wie wäre es denn mit so was? gemuesepudding hat eine App dafür die mit GraphTFT funktioniert.


    Hallo Gerald,


    Interessant, wenn auch etwas teurer. Dafür mit Touch. Aber kann man ein Tablett über USB einschalten? Ich hatte mal ein USB Bilderrahmen was auch ganz vielversprechend war. Aber immer manuell einschalten macht auch kein Spaß.


    Gruß


    Murry

  • Wie wäre es denn mit so was? gemuesepudding hat eine App dafür die mit GraphTFT funktioniert.


    Gerald


    Hast du da irgend ein Link oder mehr Info zu dem App (evtl. auch in einem neuen Thread).


    mfg

  • Hast du da irgend ein Link oder mehr Info zu dem App (evtl. auch in einem neuen Thread).



    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Zurück zu Thema "rear view tft"


    Ich habe dieses Angebot gefunden:


    Touchscreen 7" LCD Monitor mit VGA


    Ist mir aber schon etwas zu teuer für eine einfache Status-Anzeige. Kann man die Toucheingabe für etwas gebrauchen (On screen Tastatur)?


    Gruß


    Murry

  • Ich habe dieses Angebot gefunden:


    Touchscreen 7" LCD Monitor mit VGA


    Ist mir aber schon etwas zu teuer für eine einfache Status-Anzeige.

    Wenn man etwas schaut findet man die auch für etwa 60€.


    Kann man die Toucheingabe für etwas gebrauchen (On screen Tastatur)?

    Wenn es einen Treiber gibt, wird das Touchpad wie eine Maus unterstützt.


    Ich habe einen MiMo UM-720S, den gab es seinerzeit in der Bucht für ~ 80€.
    Das schöne an dem Teil ist, dass nichts gebastelt werden muss, einfach via USB anschließen, konfigurieren, fertig. :)

    VGA hat für mich den Vorteil, dass man damit an einem Server auch ins BIOS kommt und sieht, wenn es beim Booten hängt.

    Gruss
    SHF


  • Wenn man etwas schaut findet man die auch für etwa 60€



    Ohne Touch kommt man auf 65€:


    http://www.ebay.de/itm/18CM-7-ZOLL-TFT-CAR-MONITOR-AUTO-LCD-DISPLAY-2x-VIDEO-EINGANG-VGA-ANSCHLUs-/330706844279?pt=Auto_TFT_Monitore&hash=item4cffa9fa77


    Kann man für den Monitor die Integrierte Grafik verwenden (Intel HD2000)? Oder benötige ich noch weitere zu der nvidia?


    Gruß


    Murry


  • Der taugt nichts, die Auflösung ist für einige Skins zu niedrig. Der vorher genannte hat 800x480, das ist perfekt,


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hast du da irgend ein Link oder mehr Info zu dem App (evtl. auch in einem neuen Thread).


    mfg


    Also, ja. Ich habe so eine App geschrieben. Die ist akt. aber nicht in play. Hatte ich noch keinen Bock zu. Und nur um eine einzige OSS-App zu verteilen auch noch Kohle zu bezahlen...


    Wenn einer Interesse hat, dann kann er sich bei mir per PM melden.


    gemuesepudding

    VDR1: POV ION 330 mit Media-Pointer MP-S2 auf yaVDR 0.3.1 - enermay 370 Watt - 80GB SSD + 500GB HD - CoolerMaster ATX-620 - VGA2Scart + HDMI
    VDR2: Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - Sundtek DVB-S2 + remote Sundtek - 60GB SSD - HDMI
    VDR3
    : Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - remote Sundtek - 500GB HD - DVI
    Atom 2700 mit 13W, Ubuntu PP, 60GB SDD + 240GB SSD, 2x Sundtek DVB-S2

  • Habe Interesse, solltest auch PM haben.
    Danke und Gruß
    vdrjoe

    ASUS H87-PRO (Intel G3220+4GB RAM), 3x PCI-E CineS2 Dual DBS2 Ver. 5.5,
    64bit Ubuntu 16.04.4 LTS-Server, VDR 2.3.8 (mit DDCI2+streamdevserver+vompserver+vnsiserver)
    Diskless-Clienten: 4x Raspberry-Pi als Vomp-client in HD, 2x Fire TV (Stick und Box) mit Kodi per VNSI
    DVB-S-Radio per streamdev + externremux + ffmpeg + mpd auf Internetradios (mit Reciva-Barracuda-Chipsatz)

  • Ich habe das jetzt mal anders gemacht.


    Ich habe das Repro bei GitHub mal öffentlich gemacht. Und auch das apk rein gepackt.


    https://github.com/volkerrichert/grafDroid


    Wer weiß was er tut, der darf. Aber nur der. Ich werde keine Zeit haben Fragen zu beantworten. Auch das "yaTeam" wird nicht helfen können. Daher war ich auch so zögerlich mit der Veröffentlichung und es ist wieder in mein Repro gewandert.


    Ein Tip trotzdem: Es darf kein(!) anderer Client laufen. Das kann das PlugIn nicht. Es ist zwar schon drauf vorbereitet und nimmt mehrere Anfragen an, beantwortet aber nur den erste! Und da das Protokoll regelmäßige Antworten vorsieht ist es auch nicht sehr stromsparend. Dauerbetrieb nur an der Dock!


    gemuesepudding

    VDR1: POV ION 330 mit Media-Pointer MP-S2 auf yaVDR 0.3.1 - enermay 370 Watt - 80GB SSD + 500GB HD - CoolerMaster ATX-620 - VGA2Scart + HDMI
    VDR2: Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - Sundtek DVB-S2 + remote Sundtek - 60GB SSD - HDMI
    VDR3
    : Zotak ZBOX ID40 auf yaVDR unstable - remote Sundtek - 500GB HD - DVI
    Atom 2700 mit 13W, Ubuntu PP, 60GB SDD + 240GB SSD, 2x Sundtek DVB-S2

  • gemuesepudding


    Vielen Dank dafür, klappt prima auf meinem ollen WPDN.

    Server HW:
    Asrock Q1900M + 4GB + 2x CineS2 5.4, SSD, 2TB Toshiba 2.5" (USB), 3TB Seagate (USB); 2TB Samsung; 1.5 Seagate (USB), picoPSU + DC/DC 200W
    SW:
    Debian (arranged), OpenMediaVault kralizec; VDR-2.1.6 + dynamite, live etc; Mysql running DB for EPG2VDR, XBMC


    Clients:
    1) TBS2910 freescale imx6 + OpenELEC
    2) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    3) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    4) cubietruck

  • Hallo hab mir in der bucht nen 7zoll tft (VGA) mit touchscreen für 60 euro geholt. der touch ist aber sowieso für die katz :) da er hinter ner plexiglasscheibe sitzt. siehe bilder.
    er hat ne auflösung von 1024x768 und ist als display bestens geeignet. aber eigentlich ist er hauptsächlich für xbmc gedacht zum musik hören.