yavdr als Server auf QNAP 412 möglich?

  • Hallo zusammen!


    Ich denke über die Anschaffung eines QNAP 412 als NAS nach.
    Ist es ohne großen Aufwand (bin noch nicht so erfahren mit Linux) möglich, den QNAP als yavdr-Server zu nutzen? Eine sundtek-USB-Karte habe ich bereits...
    Dabei würde die von Haus aus auf dem QNAP installierte Software verloren gehen, oder?


    Bin dankbar für jeden Hinweis!


    Viele Grüße,
    Manekopp

    ______________________________________________________________
    HTPC mit yaVDR 0.4: Asus M3N78-EM, AMD Athlon II X2 240e, WD HDD 1,5TB, Sundtek SkyTV Ultimate, OrigenAE S14V, Samsung LE40A557, Onkyo TX-SR 507

  • Erstmal ohne Linux Kenntnisse wirds nix.


    yaVDR läuft vermultich darauf nicht, da Marvell Prozessor - und das Qnap System wäre dann auch weg. Da wirst Du wohl selbst kompilieren müssen, sofern ma auf die Kiste drauf kommt.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Die TS-412 haben einen leistungsschwachen 1,2 GHz Marvel, 256 MB RAM und das Grundsystem muss in ein 16 MB Flash passen. YaVDR ist für solche Hardware eine der ungeeignetsten VDR-Distributionen.


    Wenn dann würde ich ab TS-439 anfangen einen minimalistischen Headless-VDR selbst zusammen zu stellen, da hat man immerhin einen 1,8 GHz Einkern-Atom mit 512 MB Flash und 1 GB Ram zur Verfügung. Aber auch da würde ich keinen yaVDR als Grundlage nehmen.

  • Fürn Server brauchste keine NVIDIA Karte.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Danke Euch allen für die Antworten!
    Werde dann vermutlich auf einen Server verzichten. War nur so eine Idee, weil bei meinem augenblicklichen HTPC (s.Signatur) das Aufnehmen (Aufwecken) nicht immer funktioniert...


    Bis demnächst,
    Manekopp

    ______________________________________________________________
    HTPC mit yaVDR 0.4: Asus M3N78-EM, AMD Athlon II X2 240e, WD HDD 1,5TB, Sundtek SkyTV Ultimate, OrigenAE S14V, Samsung LE40A557, Onkyo TX-SR 507