Shutdown retry nach 30Min geht nicht

  • Hallo,
    ich habe in einem shutdown-hook-skript einen retry Wert von 30 eingetragen.
    Auf dem Screen wird dann auch angezeigt, dass der shutdown um 30Min verzögert wurde. Der VDR versucht aber 5 Minuten später doch wieder runter zu fahren. Woran könnte das denn liegen?


    Ich habe auf dem VDR einen DLNA Server installiert, und der VDR soll keinen Shutdown machen, wenn dieser gerade streamt. Leider erkennt der shutdown-skript nicht, wenn in den Songs geblättert wird, und dabei ist es mir schon mehrfach passiert, dass er genau dann runter gefahren ist. Dafür wollte ich die Wahrscheinlichkeit verringern, indem ich die Retry-Verzögerung hoch setzte.


    Leider bisher ohne Erfolg.

  • indem ich die Retry-Verzögerung hoch setzte.


    Die ist dafür da um sie kleiner als 5 Minuten zu setzen *), mehr als 5 Minuten geht nicht. Dazu müsstest du den VDR Quellcode ändern (ist ne Konstante, vermutlich oben in vdr.c|h).


    cu


    *) D.h. dein hook erkennt z.B. das in einer Minute runtergefahren werden könnte, also wird der Wert auf eine Minute gesetzt um nicht unnötig 5 Minuten warten zu müssen.

  • Ahh, okay, daran liegt das.
    Nein am VDR Code möchte ich eigentlich nicht selbst rumspielen, bin froh, dass er so stabil läuft ;)


    Ich könnte aber sicher von meinem Skript aus ein Programm wechseln an VDR senden, dann dürfte doch sicher sein interner Timer wieder resettet werden, und erst nach den eingestellten 120min Inaktivität erneut zuschlagen, oder?


    Aber vielleicht nimmt er HITK Up ... HITK Down gar nicht entgegen, während der shutdown-skript abläuft. Muß ich mal testen ... zur not kann ich das ja auch etwas zeit-verzögert ablaufen lassen.


    Danke für die Aufklärung!!

  • Installiere das Lifeguard plugin (vdr-plugin-lifeguard)


    Das verhindert den Shutdown bei offenen Terminals, nfs/cifs shares, streamdev Vebindungen.

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Lifguard hab ich installiert, ich hatte damit auch schon experimentiert
    lifeguard für DLNA Server konfigurieren


    nur leider gab's da so Probleme, dass angeblich eine Verbindung zu meinem anderen Rechner aktive sei, obwohl der Rechner aus war.
    Und ich hätte natürlich die gleiche Problematik (wenn es richtig funktionieren würde) mit dem kurzen Intervall, denn wenn grad nichts gestreamt wird, ist auch keine Verbindung aktive. Nach Ende einer platte ist die wahrscheinlichkeit hoch, dass er grad runter fährt, bevor ich wieder an die Fernbedienung gesprungen bin.



    Ich hab das mit dem Senden der Up und Down Taste getestet. Es funktioniert auch ohne Verzögerung.