EPG woher bekommt man aktuelle, zuverlässige und ausführliche Daten?

  • drahtjacke

    Danke für dein feedback :)


    Meine EPG Daten werden im genormten UTC Zeitstempel ausgeliefert.

    Einfaches Beispiel :


    <programme start="20190306043000 +0000" stop="20190306080000 +0000" channel="Das Erste HD">

    <title lang="de">Morgenmagazin</title>


    Nach dem importieren der XML steht die (für Deutschland) korrekte GMT start-stop zeit (5.30) im EPG drinne.

    würdest du die XML in china importieren, würde im EPG die startzeit (china ortszeit) stehen.



    Die staffel + episoden nummern liegen im genormten xmltv_ns format vor. (ist mindestens Kodi + tvheadend +dvblink kompatibel)

    3.19. = Ist staffel 4 ep 20 :)


    Was die gemappten ratings in der description anbelangt, so muss ich dazu sagen das ich für dies extra ein script programmiert habe, da kodi diese informationen noch nicht auslesen kann.

    ein entsprechendes pull request für kodi 18.02 ist durch, muss allerdings erst noch in den diversen skins integriert werden.

    Da ist vdr wohl schon weiter.


    Zusätzlich habe ich einen mdb scraper entwickelt, noch nicht ganz fertig (muss an der match rate feilen und meine filter anpassen) der künftig fehlende epg informationen online scrapt und, falls nicht bereits vorhanden auch hinzufügt. z.b :

    -country

    -date

    -age-rating

    -star-rating

    -HD- Poster

    möglich ist alles...


    Generell finde ich es klasse, dass sich hinsichtlich epg jetzt nun auch in vdr etwas tut.

    Die idee mehrere epg quellen (trotz gleicher channelid) künftig nutzen zu können, um im osd selbst zuweisen zu können ist der richtige weg.

    Tvheadend geht mit gutem Beispiel voran.


    Selbstverständlich füge ich kabel 1 classic hinzu. Steht spätestens ab morgen zu verfügung.

    ** edit

    Kabel 1 Classic ist bereits unter xmltv_id="kabeleinsclassics HD" enthalten ;)


    *edit

    eine aktuelle senderliste findet ihr immer auf

    https://takealug.de/wordpress/…-ch-xml-epg-zum-download/

  • Ankündigung :


    Ab morgen mittag/ nachmittag steht voraussichtlich das neue EPG zur Verfügung


    Der "imdbmapper" befindet sich jetzt im alpha Status.


    Er durchsucht die IMDb anhand der mitgegebenen "Titlenamen" und fügt folgende Strings, sofern nicht bereits vorhanden bei 'match' über den Categoryfilter hinzu :

    -age rating

    -star rating

    -country

    -date


    In jedemfall ersetzt er bei 'match' das Poster in ein "HD"


    Zusätzlich wird ein neuer String "imdb" bei 'match' angelegt.

    würde so aussehen   <imdb url="https://www.imdb.com/title/tt1196946/"/>


    Das ganze läuft über einen Categoryfilter, modifiziert bei 'match' werden (sofern nicht bereits vorhanden) lediglich "Filme" und "Serien"


    Ich bitte um Feedback, insbesondere wenn es Probleme beim importieren gibt.


    Danke :)

  • hallo zusammen, ich muss die imdb erweiterung ersteinmal zurück halten, wir sind mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden.


    Wir wollen ein country mapping integrieren, da z.b

    United States sich hübscher liest, wenn es abgekürzt als (USA) angezeigt wird.

    Zusätzlich muss an der FSK gearbeitet werden, da PG/TV nicht = FSK ist.


    Es tut mir leid für alle die schon gespannt waren.

    Die Chancen stehen aber gut das im laufe kommender woche das integriert wird.

  • Hallo Zusammen,


    Der "imdbmapper" ist nun einsatzfähig zu finden auf github.com/DeBaschdi/EPGScripts.



    Wer mag, kann mal über den Code fliegen. Die Suchengine ist von github.com/FabianBeiner/PHP-IMDB-Grabber und existiert in der Datei "imdb.class.php"



    "imdbmapper.pl" nutzt diese Engine über aufrufe von kleinen "Hilfs-Skripts" wie z.b "country.php".



    In diesem Script muss der Pfad zu den Hilfs-Skripten in Zeile 17 angegeben werden.




    Benutzt wird es so : ./imdmapper.pl old.xml > new.xml.






    Das Script legt einen Cache an, um mehrfach vorhandene "Title" nicht doppelt scrapen zu müssen.





    In diesem Zuge der Veröffentlichung habe ich heute das neue "imdepg" onkine gestellt.

    solange ich nichts negatives höre, bleibt der "imdbmapper" aktiv :)


    bitte gebt mir feedback :)

  • Ich wollte mich auch mal mit dem Thema beschäftigen, wo finde ich denn ein xmltv2vdr, dass unter 2.4.0 compiliert?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Ich wollte mich auch mal mit dem Thema beschäftigen, wo finde ich denn ein xmltv2vdr, dass unter 2.4.0 compiliert?

    Es gibt eins im experimental-vdr von yavdr ansible:

    https://launchpad.net/%7Eyavdr…batch=75&memo=75&start=75


    Es scheint jedoch noch Probleme zu geben, wenn man auch gleichzeitig das vdr-addon-seriestimer installiert und es im xmltv2vdr aktiviert (ich benutze es zur Zeit mit deaktiviertem seriestimer):

    yavdr ansible, xmltv2vdr, seriestimer: reproduzierbare invalid lock sequenz mit vdr crash

  • Danke für den Tip, aber wo finde ich dort den source?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Hallo,

    aber wo finde ich dort den source?



    von https://launchpad.net/%7Eyavdr…shed&field.series_filter=


    diese Dateien holen

    vdr-plugin-xmltv2vdr_0.2.0pre.git20170320-0yavdr21~bionic.debian.tar.xz

    vdr-plugin-xmltv2vdr_0.2.0pre.git20170320.orig.tar.gz

    Patch findest du dann im *.debian.tar.xz

    Wenn ausgepackt, im Dir patches die Datei series anschauen, da findest du die angewendeten Patches.


    Gruss

    Wolfgang

  • Danke, aber die Patches dort sind schon im git und vdr-plugin-xmltv2vdr_0.2.0pre.git20170320.orig.tar.gz entspricht dem git und compiliert nicht mit 2.4.0


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • rytec format sagt mir jetzt nichts, aber wenn es compiliert könnte ich darauf schonmal aufbauen.


    sorry dafür, dass ich den thread gekapert habe, hab mir das einfacher vorgestellt.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Beitrag von seahawk1986 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Hat sich erledigt ().
  • Danke, aber die Patches dort sind schon im git und vdr-plugin-xmltv2vdr_0.2.0pre.git20170320.orig.tar.gz entspricht dem git und compiliert nicht mit 2.4.0

    Schau mal in die debian/rules - da wird im override_dh_autobuild Target etwas getrickst, um das Paket zu bauen, nachdem ein Patch (der AFAIK nicht im Git ist) auf die Sourcen angewendet wurde:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich glaube nicht, dass mein Problem am Makefile liegt:



    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Damit compiliert es danke. Ich war schon mal über den diff gestolpert, mich hat aber der Name gestört, da ich noch gcc 6.4 nutze.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Mir ging es weniger um ausführlichere EPG-Daten, sondern um Daten über einen längeren Zeitraum bei Sendern, die damit sehr sparsam sind. Für mich habe ich erst mal eine nicht unbedingt elegante, aber mögliche Zwischenlösung gefunden. Ich verwende zum Suchen und Merken tvtv.de und habe mir einen script gebastelt, dem ich den link zu einer Sendung übergebe, und der bastelt mir daraus einen timer-Eintrag und übergibt den dann an vdr.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r