EPG woher bekommt man aktuelle, zuverlässige und ausführliche Daten?

  • Du wirst lachen, dieselben Gedanken gingen mir durch den Kopf. Ich meine - ob ich darauf gewartet habe sei dahingestellt, aber ein Konkurrenzprodukt zu epgdata.com wäre Klasse - und Form und Attitüde gefallen mir besser als bei epgdata.com

  • Ich habe die 15 Euro bezahlt und bin sehr zufrieden.


    Hinter timefor.tv steht die Firma epgs.com aus Dänemark.


    Ich bin nachdem ich im Forum von timefor.tv ein paar Features angefragt habe (fehlende Kanäle, Episodennummern für das vorgesehenen Feld im XMLTV aus dem Beschreibungstext parsen, etc.) direkt von Ihnen angesprochen worden. Sie sind in Deutschland erst im Aufbau und suchen hier noch Leute, die sie bei der Verbesserung Ihres Angebots unterstützen/beraten können.


    Vor kurzem haben sie ein Wiki eingerichtet (http://xmltvwiki.timefor.tv/wiki/Main_Page) und sind für Beiträge sehr dankbar.


    Insgesamt machen sie mir den Eindruck, dass sie sich sehr Bemühen auf die Wünsche Ihrer Kunden in Deutschland einzugehen.


    Und nein, ich habe kein Geld für diese Werbung bekommen. :)


    Joachim

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • das script ist vollautomatisch :

    Es meldet dich als registrierten benutzer auf takealug.de an, anschließend läd es ein komprimiertes guide herunter und entpackt die .xml in dem pfad, welchen du in dem script angegeben hast.

    Anschließend musst du nur noch die guide-mapped.xml im vdr importieren und deine kanäle zum epg zuweisen.

  • das geht auch nicht mit epg2vdr. ich glaube das funktioniert nur mit xml2vdr oder so ähnlich. aber wenn du doch schon epg2vdr benutzt, hast du doch schon gute quellen für fast alle deutschen sender (tvm, tvsp & epg2vdr)

  • Wie wie sich das mit welchem plugin importieren lässt kann ich dir leider nicht sagen . Ich selbst nutze kodi + tvheadend.


    Aber ich denke das hier hilft weiter :

    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Xmltv2vdr-plugin


    ××edit

    Bin mir aber nicht sicher, beschrieben ist eine genormte channel id, z.b rtl.de.

    Das liegt in meiner xml so nicht vor.

    Das Wiki ist auch etwas angestaubt... ich würde sagen try and error.

    Vllt gibt es auch ein anderes Plugin ?

  • es gab ein kleines update auf meinem server, nach entwicklung eines rating mappers, werden nun zusätzlich in der description country/date/fsk,/star-rating angezeigt.



    Zusätzlich ist geplant, um eine bessere kompatibilität mit dem vdr plugin gewährzuleisten ( xml2vdr) einen channelid mapper zu benutzen der beispielsweise "rtl hd" auf rtl.de mappt

  • Das mit der genormten channel id ist nicht zwingend notwendig. Ich glaube, es war gedacht, um grabber wechseln zu können, ohne die Zuordnung zwischen den Sendern des VDRs und den Sendern der xmltv Datei neu durchführen zu müssen. Solange man also nicht zu einer xmltv Datei wechselt mit anderen channelIDs gibt es kein Problem mit dem xmltv2vdr plugin des VDRs.


    Andererseits frage ich mich, ob das xmltv2vdr plugin überhaupt noch einen Maintainer hat, da zum Beispiel das Problem beim Import mehrerer Dateien seit etwa 2 Jahren bekannt ist; jedoch noch nicht gefixt wurde.

  • Soweit ich weiß, ist das xmltv2vdr plugin die einzige generelle Möglichkeit eine xmltv Datei in den VDR zu importieren.


    Aber das geht nicht out of the box: man muss ein paar Dateien aufsetzen, damit der xmltv2vdr über die xmltv Datei Bescheid weiß.


    Eigentlich, ist es ein xmltv Importer, der die Daten auch über einen Stream erhalten kann; die Dateien die man aufsetzt sollten eigentlich einen Grabber darstellen. Liegen die Daten jedoch schon in einer Datei vor, braucht das Executable des Grabbers eigentlich nichts zu tun. Ich benutze das executable des Grabbers um unter anderem die channelIDs anzupassen; ich benutze jedoch nicht das vom xmltv2vdr angegeben Format für die channelIDs; ich bevorzuge das TLD an erster Stelle, zum Beispiel de.zdf, damit die Sender eines Landes zusammen stehen (wenn sie sortiert sind); das ist besonders wichtig, wenn man Sender in mehreren Sprachen benutzt.

  • DeBaschdi

    Du wolltest ja eine Rückmeldung hinsichtlich der Daten bzw. der Implementierung. Ich begann ein Plugin zu programmieren welches Deine Daten öffnet und über die Klasse cEpgHandler die vorhandene Daten anreichert bzw. überschreibt. Da ich ein Serienjunkie bin und relativ viel aufnehme, habe ich z.B. auf "kabel eins" oder "TELE 5" das Problem, daß die Serienaufnahme z.B. dann so "Hawaii Five-0~Das fliegende Auge, Crime-Serie, USA 2014" und nicht so "Hawaii Five-0~Das fliegende Auge" aussieht. Unter anderem das wollte ich über Deine Daten lösen. Leider ist es nun so, daß es in der xml nur den Eintrag "Kabel eins HD" existiert. Eine manuelle Zuordnung der Kanäle wie im xmltv2vdr halt ich nicht für sinnvoll. Nun habe ich über XPATH folgende Suche angelegt:

    Code
    1. "/tv/programme[contains(translate(@channel, 'ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ', 'abcdefghijklmnopqrstuvwxyz'),'kabel eins')]"

    Das funktioniert nun einigermaßen. "kabel eins classics" oder "Kabel eins Doku" wird natürlich auch gefunden und man muß mehr eingrenzen z.B. über start= und <titel />.
    Hier mal ein Eintrag aus der xml um noch einige Anmerkungen zu machen:

    Wie Du siehst liegen die Zeiten (start=|stop=) in GMT vor, was prinzipiell kein Problem darstellt, solange man die Daten die vom Transponder kommen nicht gänzlich abschaltet. In <desc /> würde ich das "2014 * FSK 12 * IMDb: ****" wieder rausnehmen. Diese Daten kann man ja aus <date>, <rating system="FSK"> und <star-rating system="IMDb"> zusammenbasteln, so wie es VDR ja auch macht. Das größte Problem sehe ich in der Qualität der Daten. In diesem Beispiel soll es "3. Staffel, Folge 19" sein, richtig wäre "4. Staffel, Folge 20". Was natürlich cool ist, sind die Images für die jeweilige Sendung. Schön wäre es, wenn Du noch "kabel eins classics HD" hinzufügen würdest.

    Gruß Ralph

  • drahtjacke


    Ich stimme die zu: Die Anfangsidee bei xmltv2vdr vorgegebene channelIDs in der xmltv Datei zu benutzen damit alle Grabber die gleichen channelIDs benutzen war einem Versuch wert; sie hat sich aber nicht durchgesetzt.


    Tvheadend ist in der Lage, eine xmltv Datei zu importieren, automatisch eine channel-Zuordnung durchzuführen , die der Benutzer später editieren kann. Ein solches Plugin fehlt dem VDR, da der Support für nicht-deutsches EPG beim VDR sehr gering ist.


    Folglich, wollte ich dich fragen, ob du dein Plugin verallgemeinern könntest, um auch andere xmltv Dateien zu importieren?

  • ludi


    Danke für die beiden Links. Leider werde ich mich erst am Wochenende weiter mit dem Thema beschäftigen können. Wie in tvheadend kann ich die Kanäle natürlich auch zuordnen, problematisch ist es eben nur, wenn die Kanäle fehlen. In dem Beispiel oben fehlt der Kanal "kabel eins", deshalb griff ich testweise auf "Kabel eins HD" zurück um einfach mal mit den Daten spielen zu können. Andere xmltv Dateien zu importieren sind sicher kein Problem, wenn kann man immer nur eine verwendet. Ansonsten wird es mit Priorisierung schwierig. Die Adresse rytec.be scheint nicht mehr zu existieren.

    Gruß Ralph

  • Danke für deine Antwort.


    Ich glaube beim Import von mehreren xmltv Dateien gehen wir von 2 verschiedenen Situationen aus:

    1) Mehrere xmltv Dateien mit den gleichen Sendern

    2) Mehrere xmltv Dateien, die verschiedene Sender enthalten, weil es keine xmltv Datei gibt, die alle gewünschten Sender enthält.


    Eine Situation für Fall 2 kommt zum Beispiel vor, wenn nicht nur Sender in einer Sprache gesehen werden.


    Deine Bemerkung über die Priorisierung leuchtet mir jedoch ein. Ich hoffe, es macht die Dinge nicht zuviel kompliziert. Für die Sender, die sich nicht automatisch mappen lassen, ist es vielleicht das einfachste, dem Benutzer die channelIDs aus jeder xmltv Datei zu zeigen und ihm eine channelID für den Sender ohne automatisches Mapping auswählen zu lassen.


    Eigentlich stelle ich mir es so vor: Ich habe zwei Spalten im OSD; die linke Spalte zeigt die Liste mit den VDR Sender. Neben jedem Sender der linken Spalte steht in der rechten Spalte die xmltv channelID mit Quelle um 2 gleiche channelIDs von verschiedenen Quellen unterscheiden zu können. Der Zeiger kann sich in der rechten Spalte auf und ab bewegen. Drückt er OK auf der Fernbedienung, so öffnet sich die Liste mit allen xmltv channelIDs und er kann einen auswählen.


    Für mehrere xmltv Dateien zu unterstützen, warum nicht einfach alle xmltv Dateien in einem gewissenen Verzeichnis mit der xmltv Extension in Betracht nehmen und die channelID mit dem Dateiname der Quelle erweitern; zum Beispiel dateiname.channelID. (Die unterschiedliche Namen der Quellen ist gewährleistet, da sie sich im gleichen Verzeichnis befinden.)


    Bitte nicht falsch verstehen: meine Beispiele sind nur mögliche Vorschläge; du weißt sicherlich besser wie es zu machen ist.


    MfG


    PS: Ein großer Teil ist im xmltv2vdr plugin schon vorgegeben; zum Beispiel der Import der xmltv Dateien. Vielleicht macht es Sinn, Teile davon zu übernehmen oder das Projekt zu forken, die Restriktionen bezüglich der verbindlichen channelIDs aufzuheben (zum Beispiel durch aliase) und das Mapping neu zu machen; damit wäre schon viel erreicht.