xmltv2vdr im Client/Server-Betrieb

  • Hallo zusammen,
    xmltv2vdr läuft bei mir auf dem MLD-Server aus meiner Signatur. Jetzt hätte ich diese EPG-Daten auch gern auf den Clients z.B. im Anthra-Skin. Wie muss ich da vorgehen? Werden die Daten über epgsync übertragen, wenn ja, wie funktioniert das auch mit Bildern oder muss ich xmltv2vdr auch auf den Clients installieren? Kann mir bitte jemand ein paar Tipps geben, ob und wenn ja wie ich erweiterte EPG-Daten auf den Client bekomme.
    Vielen Dank und Grüße skippy

  • Hi,


    Hallo zusammen,
    xmltv2vdr läuft bei mir auf dem MLD-Server aus meiner Signatur. Jetzt hätte ich diese EPG-Daten auch gern auf den Clients z.B. im Anthra-Skin. Wie muss ich da vorgehen? Werden die Daten über epgsync übertragen, wenn ja, wie funktioniert das auch mit Bildern oder muss ich xmltv2vdr auch auf den Clients installieren? Kann mir bitte jemand ein paar Tipps geben, ob und wenn ja wie ich erweiterte EPG-Daten auf den Client bekomme.


    das funktioniert über epgsync, ja.
    Die Bilder werden da nicht mi gesynched, dafür habe ich das Verzeichnis mit den Bildern auf den Client per NFS gemountet - an dieselbe Stelle wie am Server.


    Vielen Dank und Grüße skippy


    Ciao.
    Michael

  • Vielen Dank Michael. Muss beim Epgsync noch etwas konfiguriert werden. Inzwischen läuft bei mir xmltv2vdr seit 3 Tagen, aber auf dem Client ist nur das normale EPG zu sehen.


    Viele Grüße skippy

  • Vielen Dank Michael. Muss beim Epgsync noch etwas konfiguriert werden. Inzwischen läuft bei mir xmltv2vdr seit 3 Tagen, aber auf dem Client ist nur das normale EPG zu sehen.


    Hast du xmltv2vdr am Server überhaupt konfiguriert (Plugin Setup Menu)?


    cu

  • Quote

    Hast du xmltv2vdr am Server überhaupt konfiguriert (Plugin Setup Menu)?


    Ja, habe ich. In Live, das ich mir über den Server anzeigen lasse, sehe ich die erweiterten EPG-Daten und Bilder. Kann es daran liegen, dass die MLD xmltv2vdr mit folgenden Parametern verwendet:

    Code
    1. -E /var/run/vdr/epg.db -i /var/cache/vdr/epgimages


    Viele Grüße skippy


  • Ja, habe ich. In Live, das ich mir über den Server anzeigen lasse, sehe ich die erweiterten EPG-Daten


    Wenn der Server ANDERE EPG Daten hat als der Client dann wird epgsync die Daten des Client nicht mit denen vom Server überschreiben.


    Ich VERMUTE du must am Client das Sender EPG deaktivieren (noepg Plugin).



    Für die EPG Bilder musst du /var/cache/vdr/epgimages des Servers nach /var/cache/vdr/epgimages am Client mounten. Allerdings enthält /var/cache/vdr/epgimages nur Symlinks, da musst du aufpassen das nfs/samba diese berücksichtigt (gibts extra Optionnen dafür).


    cu

  • Ich werde - vermutlich heute Abend - auf dem Client das noepg-Plugin installieren. Wenn ich dann auf dem Client das erweiterte EPG habe, versuche ich mich an den Bildern. Melde mich wieder.
    Dank dir vielmals
    skippy

  • Hier mal ein kleiner Zwischenbericht:
    Nachdem ihr mir mitgeteilt habt, dass es über epgsync normalerweise funktioniert sollte, habe ich eine Synchronisation per Hand angestoßen und siehe da, die erweiterten EPG-Daten sind auch auf dem Client gelandet. Nach einiger Zeit waren sie aber wieder verschwunden und das nomale EPG war wieder da. Jetzt habe ich das noepg-Plugin installiert und nochmals ein manuelles epgsync ausgeführt. Momentan habe ich wieder die erweiterten EPG-Daten auf dem Client. Ich werde es noch ein bisschen beobachten, ob es durch das noepg-Plugin auch so bleibt. Momentan sieht es jedenfalls gut aus.


    Viele Grüße skippy

  • Hallo zusammen,
    ich möchte ebenfalls die per XMLTV2VDR auf dem Server (yaVDR-0.5) aufbereiteten Daten und EPG-Images auf dem Client sichtbar machen. Die Weboberfläche des Clients zeigt mir bei "Was läuft?" zwar die erweiterten Infos an, nicht jedoch die EPG-Images.


    Um die Bilder dem Client zur Verfügung zu stellen, habe ich auf dem Client testweise folgende Mounts erstellt:


    Code
    1. mount -t nfs 192.168.100.50:/var/lib/vdr/epgimages /var/lib/vdr/epgimages
    2. mount -t nfs 192.168.100.50:/var/lib/epgsources/tvm2xmltv-img /var/lib/epgsources/tvm2xmltv-img


    Zwei Mounts deswegen, weil ich die Softlinks mit "rüberbekommen" wollte (vielleicht geht das auch eleganter).
    Dies scheint auch zu funktionieren, denn auf dem Client erhalte ich:

    Code
    1. # ls -l epgimages
    2. epgimages -> /var/lib/vdr/epgimages
    3. und ein
    4. ls epgimages/66* liefert z.B.
    5. epgimages/66799629.jpg -> /var/lib/epgsources/tvm2xmltv-img/4204502.jpg


    Die Bilder sind also unter /var/lib/vdr/epgimages vorhanden. Trotzdem wird nichts angezeigt. Ich vermute, dass die Filenamen der Bilder vielleicht nicht zu den Bildreferenzen in den EPG-Infos passen. Denn wenn ich mir aus der epg.data des Servers aus der Zeile beginnend mit "E" die erste nachfolgede Zahl herauspicke, so finde ich auch ein Image mit diesem Namen. Auf dem Client ist das nicht so, außerdem sind diese Zahlen in den epg.data des Clients und Server bei gleicher Sendung unterschiedlich.
    An dieser Stelle komme ich nicht weiter. Habt Ihr Tipps, wie ich vom Holzweg runterkomme?


    Gruß
    Peter

    Hardware: Acer Aspire Revo R3700/D525/4GB/320 GB als VDR-Client, Ubuntu 12.04 LTS als NAS und VDR-Server, 2xSundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2), Pulse-Eight USB-CEC-Adapter, Logitech Harmony 700
    Software: yaVDR v0.5, VDR v1.7.27