Sundtek dvb-s2 stick am mac mit lion möglich ?????

  • Hallo da sundtek ja hier auch mitliest mal ne frage zur nutzung am mac


    bekomme den stick am mac nicht zum laufen


    aktueller treiber ist installiert


    zur sicherheit mediaserv gekillt
    dann


    dann kommt nichts mehr :(


    im systemprofiler wird er erkannt
    [Blocked Image: http://vdrportal.magdlos.com/downloads/Bildschirmfoto%202012-06-23%20um%2000.46.20.png]


    ABER

    Code
    1. sudo ./mediaclient -e
    2. **** List of Media Hardware Devices ****


    kommt auch nichts


    gut wenn der stick oben schon nicht gefunden wird ;-)


    ps os10.7.4

  • DVB-S/S2 ist aktuell noch nicht für Mac verfügbar.


    Der Treiber wird noch etwas abgeändert damit Updates insbesondere für Android, FreeBSD und Solaris in Zukunft einfacher werden. Wenn alles gut geht ist dieses Update zumindestens für Mac kommende Woche fertig.

  • ah cool dann lohnt es sich nämlich den darwinpatch fürn 1.7 vdr anzupassen ;-)



    btw.
    stick ist heute angekommen
    LOB gute verarbeitung
    test am reelvdr war :-( treiber wurde geladen / mediaclient zeigt auch an das der vdr den tuner hat / aber der zerpatchte vdr kann leider mit dem stick nichts anfangen ^^
    Aber die alte FF 1.5 geht auch nicht mehr mit der reelboxsoft


    anscheinend wollen die nicht das fremdhardware eingesetzt wird
    weil eure sticks dan sehr wahrscheinlich günstiger sind als ihre tunererweiterung für zb die netclients2 ;-)

  • ah cool danke für die rückmeldung / steuer bekomm ich auch demnächst zurück dann kann ich noch 2 sticks bestellen :-)

  • Hat etwas gedauert, die Mac Treiber wurden aktualisiert.



    http://support.sundtek.com/index.php/board,6.0.html


    Mit Mac kann man direkt einen Single LNB ansteuern da diese meist nur wenige Ampere benötigen.


  • Das sieht schon mal seeehr gut aus / aber leider gehts nur bis /dev/dvb/ dort ist nichts drin :-(


    auf welchem system testet ihr die treiber (snow leo oder lion , oder snow lion) ???


    VDR auch immer noch

    The post was edited 2 times, last by Moorviper ().

  • no hab nun noch mal ausführlicher getestet


    hatte mir den stick mit


    Code
    1. sudo ./mediaclient --mount=192.168.2.105:1
    2. Successfully mounted: 192.168.2.105:1


    gekrallt

  • habs von hier > http://sourceforge.net/projects/vdrremotex/files/ ( noch vdr 1.6.0-2) und von der console aus nur den vdr gestartet


    aber wenn das device nincht unter /dev/dvb/adapterXXX erscheint kanns der vdr ja auch nicht finden


    bin grade drann den patch auf 1.7.21 umzustricken aber weit binn ich noch nicht gekommen da mein fileserver und GIGABYTE meine ganze freizeit beansprucht :-(

  • Melde dich am Besten via skype "sundtek"


    Denke da können wir dir weiterhelfen, aber Voraussetzung ist das du VDR auf MacOSX selber kompilierst.


    Devicenodes wird es unter MacOSX nicht geben, die werden aber auch nicht unbedingt benötigt.


    Vom Treiber her sieht bei dir soweit schon mal alles in Ordnung aus.

  • das

    Code
    1. 2012-07-13 22:23:09 [2051] registering ID: 1
    2. 2012-07-13 22:23:09 [2051] NETDRV: TCP Address given (192.16)
    3. 2012-07-13 22:23:17 [2051] NETDRV: unable to connect (timeout)
    4. 2012-07-13 22:23:17 [2051] unable to load driver
    5. 2012-07-13 22:23:17 [2051] clearing id: 1


    ist normal ???

  • Das ist prima :-)


    ich hatte mal nen patch für einen 1.7er müsste ich mal suchen



    da gibts den 1.6er
    http://kotisivu.suomi.net/izero/vdr-darwin/vdr-darwin.html


    im vdr remote x ist schon mal einiges fertig compiliert

  • Also wenn du uns vdr vorbereiten kannst koennen wir uns den Rest anschauen.


    Bei uns gibt's leider chronischen Zeitmangel und das Mac Experiment wurde auch nur zwischendurch durchgeführt. Aktuell ist bei uns leider sehr viel in Entwicklung. Also wenn Du uns VDR bereitstellen kannst koennen wir aber den Rest erledigen (ansonsten muss es noch etwas warten)