reclist rev. 799

  • reclist ist ein Programm, um den Inhalt eines VDR-Aufnahmeverzeichnisses aufzulisten. Per Mausklick kann direkt ein Video-Player gestartet werden (z.B. VLC).


    reclist-799.jar


    [Blocked Image: http://www.student.informatik.tu-darmstadt.de/~guentner/reclist-640.png]


    Voraussetzung ist ein installiertes Java Runtime Environment (JRE 6 oder höher). Dann einfach auf das *.jar doppelklicken. Nach dem ersten Start müssen unter Datei/Einstellungen noch die Programme und Verzeichnisse eingetragen werden.


    Neu in dieser Version ist ein Aufnahme-Cache: Einzelne Aufnahmen können vorübergehend auf dem lokalen Rechner zwischengespeichert werden, so dass der VDR beim Abspielen nicht mehr ständig erreichbar sein muss und sogar ganz ausgeschaltet werden könnte. Wer diese Funktion nutzen möchte, muss erst in den Einstellungen ein (leeres) Verzeichnis angeben, in dem der Cache angelegt wird.


    Kommentare entweder hier oder auch im Entwicklungs-Thread.

  • Hi tag,


    wirklich nettes Programm! Funktioniert hier tadellos. Nützlich währen noch ein paar Funktionen zur Organisation. Z.B Anzeige der Aufnahmegröße, löschen, verschieben, umbenennen.


    Gruß Jan

    1:Dell PoweEdge T20; Xeon E3-1225 v3; 32GB RAM; Proxmox 5.4; MLD 5.4 als VDR-Server; 2 x Cine S2;
    2:Intel NUC i3 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub

    2:Intel NUC i5 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub
    3:Raspberry Pi 3B; MLD

  • Läuft super ... danke für das Programm =)


    Kai

    VDR1 - Gen2VDR 3.0 Release Upd.10 (VDR 1.7.23): Gigabyte GA-K8N, AMD X2 3800 (S.939), 2 GB Ram, Sparkle GeForce 9500 GT, SBLive 5.1 per SPDIF, Cine-S2 Rev.5.5
    VDR2 - Gen2VDR 4.0 Release Upd.9 (VDR 2.0.4): AMD X2 3800 (S.939), 3 GB Ram, GeForce GT430 HDMI

    AUDIO: YAMAHA RX-V 1065 an Nubert NuBox 460, CS-3 Center, Rear: NuBox 360/5, Sub: Acoustic Research Chronos W38.

  • Schade, ich hatte die Hoffnung das Programm würde unter OSX aufgrund der Java Basis auch funzen... tuts aber nicht....

    Gruß
    Habib


    --------------------------------
    Aufnahme-Server:
    Silverstone Lascala SST-LC10M
    Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
    Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
    Clients:
    3x REEL NetClients
    Reel Stable 11.12.2

  • schnoefftel
    Mit Aufnahmegröße meinst du die Dateigröße? Habe ich mir notiert. Löschen kann man übrigens schon (siehe Menü).
    Allerdings habe ich nicht vor, Aufnahmen zu verschieben oder umzubenennen. Wenn man das versehentlich macht, während die Aufnahme noch läuft, wird sie nämlich abgebrochen. Ich spreche da aus Erfahrung ...


    Habib
    Ich brauche mehr Informationen! Gibt's eine Fehlermeldung?

  • Ich brauche mehr Informationen! Gibt's eine Fehlermeldung?


    Also aus Interesse hab ich das mal unter OS X Lion auf dem MacBook meiner Schwester getestet - das einzige Problem war, dass ich keinen Netzwerkpfad angeben konnte, weil er nicht im Öffnen-Menü auftaucht. Ein Alias für eine gemountete Samba-Freigabe im Benutzerordner hat auch nicht geholfen - ich kenne das Samba-Handling von OS X leider nicht gut genug um da gezielt auf Fehlersuche gehen zu können.


    Weiß evtl. einer der routinierten OS X Nutzer, wie ein Samba-Pfad analog zu Windows "\\Rechner\Freigabe\" oder Linux "smb://Rechner/Freigabe" aussehen muss?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    Ja genauso wie bei Linux. OSX hat ja zu 100% den Unterbau von Unix und das wiederum ist das Vorbild von Linux. Meist passen Linux Vorgehensweisen auch einwandfrei zu deren von OSX.


    Bei mir hat er auch noch die Einstellung der Player App nicht gespeichert. Eine Fehlermeldung o.ä. Gabs leider nicht mit der man eine Fehlersuche starten könnte :-(

    Gruß
    Habib


    --------------------------------
    Aufnahme-Server:
    Silverstone Lascala SST-LC10M
    Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
    Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
    Clients:
    3x REEL NetClients
    Reel Stable 11.12.2