Gestern lief alles, heute nix mehr

  • Hallo zusammen,


    ich bekomme seit heute morgen keine Kanäle mehr rein. Auch Neustarts helfen nicht. Gestern abend ging noch alles ohne Probleme. Und ich habe rein garnichts an der Konfig geändert. (SkyStar S2 mit Unicable bzw. EN50494)


    Hier mal die Syslog eines VDR Neustarts:


    Kann mir jemand helfen? Aber langsam. Ich bin ein absoluter Linux/Ubuntu/yaVDR Neuling ;-)


    Gruß
    Kazool

  • hi,


    die beschreibung ist recht ungenau, ich vermute mal das die das vdr an sich noch startet und du das menü über osd noch hst und das du aufnahmen abspielen kannst
    laut dem log wird einen dvb karte gefunden und weil sie keine daten liefert nicht benutzt
    -> kabel prüfen, anderen empfänger an das kabel anschließen
    -> einstellungen für unicable prüfen

  • SkyStar S2 mit Unicable bzw. EN50494


    Poste mal Deine scr.conf, diseqc.conf und setup.conf.


    Ich vermute, Du musst die W-Werte in der diseqc.conf von 10 auf 100 erhöhen.


    Albert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DaKilla ()

  • Wahnsinn, wie schnell und aktiv das Forum hier ist.
    Hier also meine Config Dateien.






    Vielen Dank für Eure Bemühungen

  • ich bekomme seit heute morgen keine Kanäle mehr rein.


    Bevor Du jetzt von DaKilla's Aktionismus getrieben wirst, ein paar Fragen, das Gerät hatte funktioniert? Wie lange schon? Was hat sich nach Deiner Meinung geändert? Hast Du die Transponder Änderungen zum 1.Mai noch umgesetzt gehabt?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Ooookay...ich habe vor ca. 5 Minuten in der Diseqc.conf
    1. den Buchstaben von S auf U umgestellt und
    2. den ersten W Wert auf 100 gestellt
    mit dem Ergebnis:KEIN Kanal verfügbar.


    Dann habe ich gerade alles wieder auf "null" gesetzt so wie die Diseqc.conf in meinem oberen Post und auch so wie es gestern abend lief. Abgespeichert...VDR startet ja dann automatisch neu und plötzlich empfange ich die Kanäle. Probiere gleich noch aus umzuschalten. Ich denke, wenn ich den Rechner neu starte findet VDR keine Kanäle wieder.
    Hier noch die Syslog Datei nach dem VDR Neustart:


  • Bevor Du jetzt von DaKilla's Aktionismus getrieben wirst, ein paar Fragen


    Frank, Deine Kritik ist berechtigt. Wir hatten neulich viel mit SCR zu tun gehabt und dadurch bekam ich offensichtlich einen SCR-Tunnelblick. Erst die Diagnose, dann die Behandlung. :dösen


    Fragen wir also weiter:


    Kazool


    - Wäre gut, wenn Du die Fragen von FNU beantworten würdest!
    - Welche yaVDR Version wird benutzt?
    - Ist der yaVDR up-to-date?
    - Welche VDR Version (vdr -V)?
    - Ist ein zusätzliches Treiber-Paket installiert oder nicht?
    - Brauchst Du Hotbird?
    - Gibt es einen Grund nicht mit den Standardwerten in der diseqc.conf zu arbeiten?


    Die wären dann:



    den Buchstaben von S auf U umgestellt


    Keine gute Idee!


    Albert

  • Also...


    ich benutze yaVDR 0.4 inkl. Updates (update & dist-upgrade) OHNE update der Treiber über "install linux-media-dkms". Meine TV-Karte (SkyStar S2) konnte ich nach dieser Anleitung installieren.
    gelöst -> skystar s2 mit 0.4.0


    Ansonsten habe ich nichts nachinstalliert. VDR ist 1.7.22.
    Die diseqc.conf habe ich immer wieder nach dieser Seite geändert
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/in…Single_Cable_Distribution
    Ganz unten steht z.B. das man U statt S für Technirouter nehmen sollte. Aber auch das half nichts.
    Da ich die Datei immer wieder umgebastelt hatte, weiß ich nicht mehr die Standardwerte, werde aber nochmal deine ausprobieren, DaKilla.
    Gestern abend lief die Maschine das erste mal, ganz plötzlich nachdem ich die diseqc.conf abgespeichert hatte, von ungefähr 20 Uhr bis ca. 2 Uhr inkl zappen und bearbeiten der channel.conf. nach Channelpedia von yaVDR.

  • Also...
    ich benutze yaVDR 0.4 inkl. Updates (update & dist-upgrade) OHNE update der Treiber über "install linux-media-dkms". Meine TV-Karte (SkyStar S2) konnte ich nach dieser Anleitung installieren.
    gelöst -> skystar s2 mit 0.4.0


    Das ist ein Thread in dem ziemlich viel Unsinn steht, was davon hast du denn gemacht?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • OK, dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben ;) Eines fehlte hier nämlich.


    Üblicherweise verändern sich irgendwelche Konfigurationen nicht von alleine. Bei Unicable würde ich ale erstes prüfen ob andere Receiver (die am selben Kabel hängen) evtl. irgendwelche Fehlfunktionen verursachen. Dazu einfach mal alle anderen Receiver von diesem Kabelstrang abziehen und schauen ob der VDR wieder geht. Ist schnell gemacht und deshalb IMHO der erste Ausschlusstest.


    Fürs nächste mal, jetzt ist das System schon zu zerfummelt dafür.


    cu

  • 0. cd /usr/src


    1. sudo apt-get install build-essential linux-headers-generic
    2. sudo apt-get install mercurial libncurses-dev
    3. sudo hg clone http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin/
    4. sudo wget http://www.custler.ru/vdr/SVT-SkyStarS2-…all.run.tar.bz2
    5. sudo tar xjf SVT-SkyStarS2-driver-install.run.tar.bz2
    6. sudo sh SVT-SkyStarS2-driver-install.run
    7. sudo make menuconfig


    -> Dann denn CX24123 abwählen. Hat auch geklappt


    8. sudo make


    9. sudo make install
    10. sudo init 6


    -> Und ein Reboot läuft


    Ach habe vergessen zu erwähnen, das ich gerade die Diseqc.conf nach DaKillas Empfehlung geändert habe, und danach den Rechner mal ausgeschaltet habe. Nach dem Einschalten läuft er gerade normal weiter. Mal schauen wie lange.

  • Wäre auch zu schön um wahr zu sein.


    Ich habe gestern, über den Tag die channels.conf im laufenden Betrieb geändert, den Rechner neu gestartet, den Rechner längere Zeit ausgemacht und wieder eingschaltet, alles kein Problem. Live TV funktionierte ohne Probleme. Gestern abend habe ich den PC dann einfach herunter gefahren nachdem dieser ohne Mucken 2. Std durchlief. Jetzt fahre ich den PC gerade wieder hoch und nichts passiert. Er findet die Kanäle wieder nicht. Und ich habe rein garnichts an den Konfig Dateien verändert. Kann es eventuell irgendetwas mit der Datumsänderung von gestern auf heute zu tun haben?


    Hier mal die Syslog eines gerade durchgeführten VDR Neustarts


  • Kann es sein das ein "nicht Unicable" Receiver oder ein falsch konfigurierter Unicable Reciever am selben Kabel hängt?


    cu

  • Ohne speziell zu werden: Nach einem Kaltstart (!) funktionierte der VDR nicht direkt?
    Schon mal ein simples "reboot" versucht - ohne den PC / VDR komplett auszuschalten und ohne irgendwelche Konfigurationen geändert zu haben?


    EDIT:
    "frontend 0/0 timed out while tuning to channel 7, tp 112544"
    -> eventuell mal den Kanal wechseln (vielleicht gibt es den Kanal 7 tatsächlich nicht mehr)?

    - VDR-Server: yavdr 0.5 * DELL PowerEdge T20 Server PC Xeon E3-1225v3 8GB RAM * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 + V6.5
    - VDR-Reserve: yavdr 0.5 * GA-MA785GMT-UD2H mit AMD AD235EHDGQ * 2GB (KVR1333D3N9K2) * DigitalDevices Cine S2 Rev. 5.5 & DuoFlex S2 Erweiterung
    - VDR-Wohnzimmer: yavdr 0.5 * Xtreamer Ultra 2 Deluxe * 4GB Ram * 32GB SSD * GeForce 520M