Megtron Display tut nicht mit YaVDR

  • Hallo,
    habe Yavdr 64 0.4 installiert und versuche das Megtron USB Display zum laufen zu bringen.
    auf >sudo testserdisp -n sdcmegtron -p 'USB:152a/8380'


    reagiert das Displ wie erwartet. OK!


    Aber:
    Den Befehl "lcdtestpattern" kennt mein yavdr nicht.
    Fehlt da irgendwas?


    Folgende Einstellung habe ich bereits gemacht
    Rule-Datei erstellt:
    ATTR{idVendor}=="152a", ATTR{idProduct}=="8380", GROUP="uucp", MODE="0660"


    in /etc/vdr/plugins/plugin.graphlcd.conf folgendes eingetragen:


    -c /etc/graphlcd.conf -d serdisp
    und in /etc/graphlcd.conf:


    [serdisp]
    Driver=serdisp
    Device=USB:152a/8380
    Controller=sdcmegtron


    Alle Daten hab ich aus diesen Forum mit ähnlichen Problemen.


    Grüße


    Edgar

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von edscha ()


  • Aber:
    Den Befehl "lcdtestpattern" kennt mein yavdr nicht.
    Fehlt da irgendwas?


    Code
    1. sudo apt-get install graphlcd-tools


    Wenn lcdtestpattern dann nicht geht dann schau mal ins syslog.


    cu

  • Hallo!
    danke für die Antwort.
    Befehl wird jetzt erkannt. Aber.


    yavdr@ubuntu:~$ sudo lcdtestpattern -d serdisp
    ERROR: Failed initializing display serdisp



    Syslog:
    ...

    Code
    1. May 6 08:16:30 ubuntu lcdtestpattern: Error: No config file specified,
    2. using default (/etc/graphlcd.conf).
    3. May 6 08:16:30 ubuntu lcdtestpattern: serdisp: INFO: detected
    4. serdisplib version 1.98 (cDriver::Init)
    5. May 6 08:16:30 ubuntu lcdtestpattern: opening device /dev/parport0
    6. failed (cause: No such file or directory)
    7. May 6 08:16:30 ubuntu lcdtestpattern: serdisp: error: unable to open
    8. device /dev/parport0 for display sdcmegtron. (cDriver::Init)


    Code
    1. Datei:/etc/graphlcd.conf
    2. [serdisp]
    3. Driver=serdisp
    4. Controller=sdcmegtron
    5. Device=USB:152a/8380
    6. Contrast=10
    7. Backlight=yes


    Code
    1. Datei: /etc/udev/rules.d/45-usb-megtron.rules
    2. ATTR{idVendor}=="152a", ATTR{idProduct}=="8380", GROUP="uucp", MODE="0660"


    Grüße


    Edgar

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5

  • Code
    1. May 6 08:16:30 ubuntu lcdtestpattern: opening device /dev/parport0
    2. failed (cause: No such file or directory)


    Seltsam. Hast du deine /etc/graphlcd.conf mit nem linuxtauglichen Editor bearbeitet? Oder stehen da evrl. noch Einträge drin die du übersehen hast? Z.B. ein "Device=/dev/parport0" vor dem "Device=USB:152a/8380"?


    Manchmal passiert es das ein DOS Zeilenende hängenbleibt wenn man eine Zeile vom Webbrowser in eine Linuxdatei kopiert. Dann können sich solche Effekte ergeben. Ein Editor der Steuerzeichen anzeigt hilft.


    cu

  • Hallo,
    Danke für die Antwort.


    Dateien editiere ich generell in MC mit nano.


    Ich bin die Datei nochmal durch gegangen und habe nichts auffälliges erkannt.


    Was könnte ich noch tun?


    Gruß


    Edgar

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5

  • Anbei die graphlcd.conf


    cu


    Edgar

    Dateien

    • graphlcd.conf

      (17,74 kB, 184 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5

  • Tja, da bin ich jetzt auch etwas ratlos. Root hat Leserechte für die graphlcd.conf nehme ich am?


    Edit: Du hast weiter unten noch
    ---
    Device=/dev/parport0
    ---
    in der [serdisp] Sektion. Der letzte Eintrag greift.


    cu

  • Zitat: Root hat Leserechte für die graphlcd.conf nehme ich am?


    wie stelle ich das fest?

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5

  • Siehe mein Edit.


    cu

  • Ja das wars !!


    lcdtestpattern funzt jetzt!


    und wie gehts jetzt weiter.


    Leeres Display leuchtet blau!


    Plugin ist aktiv aber keine Info.


    Cu


    Edgar

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5


  • und wie gehts jetzt weiter.


    Leeres Display leuchtet blau!


    Plugin ist aktiv aber keine Info.


    Welcher Skin ist denn aktiv? Was schreibt ds graphlcd Plugin denn ins Log?


    cu

  • Hallo,
    ich hab mal die Syslog angehängt.


    Das Syslog zeigt nach dem Start das SDC Startlogo.


    Wo wird das SKin eingestellt ?


    Sorry für die Anfänger Fragen!



    Edgar

    Dateien

    • syslog_1.txt

      (8,91 kB, 90 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5

  • Das fällt auf
    ---
    serdisp_acoolsdcm_transfer_rect(): request 'USB_LCDAPI_GFXDRAW' failed
    ---
    Boote mal neu, evtl. htte da noch was anderes Zugriff aufs Display?


    Ansonsten mal schauen ob der vdr Uder der Gruppe uucp angehört, dazu
    ---
    id vdr
    ---
    ausführen.



    Ich habe ja nun das selbe Display (allerdings kein yaVDR). Und das funktionierte eigentlich bissher mit allen serdisplib/graphlcd Versionen, also generell gibts da keine Probleme.


    cu

  • Hallo,


    prinzipiell sehen deine Einstellungen genau so aus wie bei mir, nur dass es bei mir funktioniert :)


    Was mir allerdings aufgefallen ist:


    Rule-Datei erstellt:
    ATTR{idVendor}=="152a", ATTR{idProduct}=="8380", GROUP="uucp", MODE="0660"


    Du gibst mit dieser Regel der Gruppe "uucp" Rechte für das Display, allerdings ist auf meinem System vdr nicht in der Gruppe uucp.


    Wenn ich auf meinem System deine udev-rule eintrage dann bekomme ich genau deine Fehlermeldung

    Code
    1. SDCONNusb_claim_interfaces(): usb_claim_interface() unsuccessful for interface 0. rc=-1, error: Die Operation ist nicht erlaubt


    Versuch mal statt uucp die gruppe plugdev einzutragen.

    Code
    1. ATTR{idVendor}=="152a", ATTR{idProduct}=="8380", GROUP="plugdev", MODE="0660"


    Damit funktioniert es bei mir einwandfrei.
    Hoffe, das hilft.


    mfG,
    f.

    VDR1: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Zotac GT 630 Zone Edition, DigitalDevices Cine C2/T2, Sundtek MediaTV Pro USB-Stick, Sundtek MediaTV Digital Home, IR-Empfänger: Atric USB Eco, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr 0.6x
    VDR2: yavdr 0.6, Intel Pentium E5300, MS-Tech MC-1200, ASUS P5G41C-M LX, G41,MSI VN210-MD512H (NVIDIA GeForce 210), Atric, Sundtek MediaTV Digital Home, FB: Harmony 300, USB-Sound: Terratec Aureon Dual USB
    VDR3: Raspberry Pi2 als Streaming Client, MLD 5.1

  • Tja, da bin ich jetzt auch etwas ratlos. Root hat Leserechte für die graphlcd.conf nehme ich am?


    cu


    Das wars!


    Vielen Dank an Alle.


    Muss mir jetzt alle Schritte dokumentieren!


    Frage:


    Hätte es mit der Aktivierung von Graphlcd plugun nicht schon funktionieren sollen?
    Zumindest der Teil mit dem felenden Programm.



    Cu



    Edgar!


    :D

    Produktiv:
    ASRock B75 Pro3 Intel So.1155 ; 4GB Ram; Intel Pentium G630; ASUS GT610-SL-2GD3-L; 2 x Cine S2 V6.0; 1.HD 60GB Corsair Force 3 Series 2.5"; 2. HD Samsung HD103SJ 1 TB;
    Gehäuse MS-Tech MC-380 m. FB; Megtron Display 256*128 USB; YAVDR 0.5


  • Hätte es mit der Aktivierung von Graphlcd plugun nicht schon funktionieren sollen?
    Zumindest der Teil mit dem felenden Programm.


    Was meinst du mit dem fehlenden Programm? Das lcdtestpattern? Normalerweise wird das ja nicht benötigt für den LCD-Betrieb mit vdr.
    Es ist nur nützlich zur Fehlersuche.


    mfG,
    f.

    VDR1: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Zotac GT 630 Zone Edition, DigitalDevices Cine C2/T2, Sundtek MediaTV Pro USB-Stick, Sundtek MediaTV Digital Home, IR-Empfänger: Atric USB Eco, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr 0.6x
    VDR2: yavdr 0.6, Intel Pentium E5300, MS-Tech MC-1200, ASUS P5G41C-M LX, G41,MSI VN210-MD512H (NVIDIA GeForce 210), Atric, Sundtek MediaTV Digital Home, FB: Harmony 300, USB-Sound: Terratec Aureon Dual USB
    VDR3: Raspberry Pi2 als Streaming Client, MLD 5.1

  • allerdings ist auf meinem System vdr nicht in der Gruppe uucp.


    Eigentlich hatte gda vor einiger Zeit das vdr-plugin-graphlcd Paket geändert so das es den VDR in die Gruppe uucp aufgenommen wird. Ich kann mir da jetzt garnicht vorstellen was da nun schief laufen soll.


    Wobei die udev Regel für dieses Display AFAIK nicht im libserdisp Paket ist. Das müsste bei Gelegenheit mal Upstream gefixt werden.


    cu

  • Eigentlich hatte gda vor einiger Zeit das vdr-plugin-graphlcd Paket geändert so das es den VDR in die Gruppe uucp aufgenommen wird. Ich kann mir da jetzt garnicht vorstellen was da nun schief laufen soll.


    Hallo,


    im deb-Paket von vdr-plugin-graphlcd gibt es die Datei /usr/share/vdr/groups.d/vdr-plugin-graphlcd.groups.
    Da steht die Gruppe "lp" drin, es sollte also auch damit in der udev-Rule funktionieren.


    mfG,
    f.

    VDR1: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Zotac GT 630 Zone Edition, DigitalDevices Cine C2/T2, Sundtek MediaTV Pro USB-Stick, Sundtek MediaTV Digital Home, IR-Empfänger: Atric USB Eco, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr 0.6x
    VDR2: yavdr 0.6, Intel Pentium E5300, MS-Tech MC-1200, ASUS P5G41C-M LX, G41,MSI VN210-MD512H (NVIDIA GeForce 210), Atric, Sundtek MediaTV Digital Home, FB: Harmony 300, USB-Sound: Terratec Aureon Dual USB
    VDR3: Raspberry Pi2 als Streaming Client, MLD 5.1

  • Da steht die Gruppe "lp" drin, es sollte also auch damit in der udev-Rule funktionieren.


    Eigentlich sollte da mittlerweile auch uucp drinstehen.


    cu

  • Hallo alle,
    ich hänge mir hier absichtlich an diesen uralten thread, weil ich das alles schon probiert habe und es trotzdem nicht funktioniert.
    Bis neulich lief mein SDC-Megtron auf der selben Hardware unter yavdr 0.3.0. Wegen Platte hin und Neuinstallation läuft jetzt yavdr 0.5.0a.


    root kann das Display ansteuern (mit testserdisp ...). vdr kann es nicht.


    Folgende Fehlermeldungen bekomme ich, die interessanterweise nicht mal google kennt:

    Code
    1. Nov 9 19:35:20 vdrHD testserdisp: SDCONNusb_claim_interfaces(): usb_claim_interface() unsuccessful for interface 0. rc=-1, error: Operation not permitted
    2. Nov 9 19:35:20 vdrHD testserdisp: serdisp_acoolsdcm_setoption(): request 'USB_LCDCMD_SETLIGHT' failed
    3. Nov 9 19:35:20 vdrHD testserdisp: serdisp_acoolsdcm_setoption(): request 'USB_LCDCMD_SETLIGHT' failed
    4. Nov 9 19:35:20 vdrHD testserdisp: serdisp_acoolsdcm_transfer_rect(): request 'USB_LCDAPI_GFXDRAW' failed


    Ich möchte jetzt nicht vdr der Gruppe root zufügen. Kann ich irgendwo Rechte an /dev/*usb* oder so verstellen?


    Schon mal vielen Dank für den einen oder anderen Ratschlag,
    Werner

    Warum habe ich immer als Einziger dieses Problem?


    Seit 1997 Linux-Kämpfer
    VDRclient: yavdr 0.3.0 - Zotac ID41
    VDR2: yavdr 0.3.0a - Celeron 430 - GT220 - 2 TB - 2*Skystar HD2 - SDC Megtron
    VDR1: c't vdr 4 auf Athlon XP 1700+ - vdrdevel 1.3.49 - kernel 2.6.12-rc4-ct-2 - 3*250 GB - 2*TechniSat SkyStar 2 Budget - graphlcd 128x64
    vdr-user Nr. 1150

    Völlig vdr-freie Homepage: www.jongl.de