[softhddevice] welche Grafikkarte gt520 oder gt430

  • Warum denn das jetzt?!? Deutlicher als FNU kann man es nicht schreiben, die GT520 reicht vollkommen aus und kann mit dem niedrigsten Stromverbrauch glänzen. Einziger nennenswerter Zusatz, man sollte darauf achten keine Version mit reduziertem Speichertakt zu nehmen. den dann gibt es Probleme mit dem HQ Scaling, sofern man es aktiviert. Aktuell gibt es auch keine Treiberprobleme mehr.

    welcher Speichertakt wäre es denn ?
    Die Zotac gt520 würde 1.333GHz haben, reicht es ?

    Mit der der GT430 schmeißt Du das Geld zum Fenster raus, mehr Stromverbrauch und höhere Anschaffungskosten. Außerdem sind die in der Regel nur aktiv und bei LP deutlich hörbar.

    Preislich machen die sich nicht viel auch nicht in anderen Shops, aber die Hitzeentwicklung könnte vielleicht ein Problem werden.


    Wenn die am Anfang genannte GT520 (mit PCI Interface) ausreicht, dann sollte ich doch wohl die holen.


  • welcher Speichertakt wäre es denn ?
    Die Zotac gt520 würde 1.333GHz haben, reicht es ?


    Wie stellst du dir dass denn vor? Meinst du da hat sich einer alle Karten gekauft und getestet bei welchem Speichertakt es nicht mehr geht?
    Oder ist dir bei der Portal-Suche ein Thread aufgefallen in dem eine Tabelle der funktionierenden Speichertakte erstellt wurde?


    Es gibt im Portal gefühlt hunderte von Empfehlungen für die GT520, nie war dabei von Speichertakt die Rede. Das lässt doch wohl darauf schließen, dass der Speichertakt einfach keine Rolle spielt, oder nicht?
    Zumal es auch Empfehlungen für die ASUS ENGT520 gab, die nur einen Speichertakt von 600 MHz hat.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Genau , ich verstehe das auch nicht.
    Warum mache auch ich mir die Muehe und schreibe , dass eine 8300er Onboard problemlos laeuft.
    Das Teil hat nen Speichertakt von 533 und 512 MB shared Memory.
    Wenn man daraus nicht schliessen kann , dass so ziemlich jede bzw. alle Karten
    funktionieren (wenn nicht , dann waere es ein Treiberproblem) , dann sollte man zu einem Fertiggeraet greifen. ;)

  • 8300er Onboard problemlos laeuft


    Würde auch eine GTX 680 reichen? :D


    Albert


  • Wie stellst du dir dass denn vor? Meinst du da hat sich einer alle Karten gekauft und getestet bei welchem Speichertakt es nicht mehr geht?
    Oder ist dir bei der Portal-Suche ein Thread aufgefallen in dem eine Tabelle der funktionierenden Speichertakte erstellt wurde?


    Es gibt im Portal gefühlt hunderte von Empfehlungen für die GT520, nie war dabei von Speichertakt die Rede. Das lässt doch wohl darauf schließen, dass der Speichertakt einfach keine Rolle spielt, oder nicht?
    Zumal es auch Empfehlungen für die ASUS ENGT520 gab, die nur einen Speichertakt von 600 MHz hat.


    Gerald


    Hier gings mal kurz um den Speichertakt. Welche GT 520 schafft SKY News HD temporal spatial mit hq scaling? Aber spielt nicht wirklich ne Rolle. Hier läuft die Karte ohne Probleme.

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Es gibt im Portal gefühlt hunderte von Empfehlungen für die GT520, nie war dabei von Speichertakt die Rede. Das lässt doch wohl darauf schließen, dass der Speichertakt einfach keine Rolle spielt, oder nicht?
    Zumal es auch Empfehlungen für die ASUS ENGT520 gab, die nur einen Speichertakt von 600 MHz hat.

    "Nie" ... Na sowas, da hat wohl einer Tomaten auf den Augen gehabt bzw schneller geschrieben als nachgelesen, oder? 600 Mhz bei DDR3 sind marketingtechnisch auch gerne mal 1200Mhz. Ist also beides das gleiche. Und die Sparcle hat nur 500Mhz und schafft kein stabiles HQS.
    Aber es freut mich zu sehen, dass ich mal etwas weiss was Du nicht kennst, und man kann ja nicht alle Threads kennen und im Kopf behalten :mua 

    Genau , ich verstehe das auch nicht.
    Warum mache auch ich mir die Muehe und schreibe , dass eine 8300er Onboard problemlos laeuft.
    Das Teil hat nen Speichertakt von 533 und 512 MB shared Memory.
    Wenn man daraus nicht schliessen kann , dass so ziemlich jede bzw. alle Karten
    funktionieren (wenn nicht , dann waere es ein Treiberproblem) , dann sollte man zu einem Fertiggeraet greifen. ;)

    Es funktionieren auch aus VDPAU Sicht alle dazu fähigen Karten (siehe Wiki). Das was die Karten unterscheidet sind die möglichen Deinterlacerstufen und Qualitätsfeatures. Logisch dass eine alte Karte ala 8300 nicht alles schafft, zum Fernsehen reicht es aber trotzdem in guter Qualität.

    Hier gings mal kurz um den Speichertakt. Welche GT 520 schafft SKY News HD temporal spatial mit hq scaling? Aber spielt nicht wirklich ne Rolle. Hier läuft die Karte ohne Probleme.

    Genau da ist der springende Punkt beschrieben. Wer alle Features nutzen will, sollte sich den Thread noch mal ansehen. Da die GT520 haarscharf an der Grenze beim HQSacling und temporal_spartial ist benötigt die halt Karten ala Asus ENGT520 mit DDR3 @ 600Mhz oder auch 1200Mhz und 810 Mhz GPU Clock.
    Und selbst dann würde ich nicht die Hand ins Feuer dafür legen, dass bei jedem HQScaling 100% störungsfrei funktioniert.
    Seht Euch unsere Qvdpautestergebnisse an. Die belegen dies.


    Da der TE aber eine PCI Karte nun wieder in Erwägung zieht, da wäre noch zu sagen, dass die lahme PCI Schnittstelle dann noch einen Flaschenhals darstellt. Möglich also, dass hier also z.B. nicht alle Deinterlacerstufen funktionieren, ich wüste nicht, ob das jemand getestet hat.

    Die Zotac gt520 würde 1.333GHz haben, reicht es ?

    Das wäre umgerechnet 666Mhz und wäre damit schneller als die Asus engt520 silent. Wenn das Board mit einer Graka auf PCI umgehen kann wäre es ein Versuch, Du wärst aber der erste mir bekannte mit so einer Karte.
    In den Standard Yavdr Settings läuft die aber bestimmt problemlos, da ist erstmal kein HQSacling aktiv und auch nur temporal eingestellt. Das ist eine Kombi die meines Wissens nach auf jeder VDPAU Karte läuft.


    Edit: Bei der Zotac stört mich der sehr kleine Kühlkörper. normalerweise hat die GT520 29W TDP, wofür der Kühler einfach zu klein sein dürfte. Der Kühler ist deutlich geringer von der Fläche als bei der Asus und die wird schon verdammt warm, so dass ich einen Lüfter darauf blasen lasse.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
     Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Torsten73 ()

  • Edit: Bei der Zotac stört mich der sehr kleine Kühlkörper. normalerweise hat die GT520 29W TDP, wofür der Kühler einfach zu klein sein dürfte. Der Kühler ist deutlich geringer von der Fläche als bei der Asus und die wird schon verdammt warm, so dass ich einen Lüfter darauf blasen lasse.


    Nein, aus Erfahrung passt das schon bei Zotac, sind die einzigen die annähernd die bauliche Qualität der Quadro Karten erreichen. Hab hier grad eine GT520 (PCI) von Zotac am laufen, LowProfile & nur 1 Slot breit, da ist nix davon zu spüren, das der Kühlkörper zu klein ist, problemlos.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • GT520 (PCI)


    Gibt es sie wirklich als PCI oder hast Du Dich verschrieben? Das wäre was für mein zweites System. Link?


    Albert

  • Gibt es sie wirklich als PCI oder hast Du Dich verschrieben? Das wäre was für mein zweites System. Link?


    Nein, ist schon richtig, PCI, LowProfile (alle Blenden im Lieferumfang), 1 Slot breit, Hersteller-Seite, ein Anbieter.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • Nein, ist schon richtig, PCI, LowProfile


    Wenn es dann noch einen Dualtuner S2 Karte auf PCI-Basis gäbe, dann wäre es perfekt. :wow


    Sie würden aber vermutlich den einzigen PCI Steckplatz überfordern (dort steckt ein Riser). ?(


    Albert

  • Nein, aus Erfahrung passt das schon bei Zotac, sind die einzigen die annähernd die bauliche Qualität der Quadro Karten erreichen. Hab hier grad eine GT520 (PCI) von Zotac am laufen, LowProfile & nur 1 Slot breit, da ist nix davon zu spüren, das der Kühlkörper zu klein ist, problemlos.


    Das wäre dann ein deutliches Indiz für mich, dass Zotac die Spannungen noch mehr zügelt und die Karte deutlich weniger als 30W TDP haben muß. Die Kühlkörperfläche ist deutlich kleiner als bei meiner ENGT520 und die erreicht ohne Lüfter in meinem recht großen und gut durchlüfteten Gehäuse über 75°-80°. Würde mich sehr interessieren welche Qvdpau Messung dort erreicht wird. Der Speichertakt ist höher als bei der Asus dafür aber PCI Schnittstelle. Macht sich das bei qvdpau bemerkbar? Sollte doch eigentlich zu schlechteren Werten führen, oder habe ich da einen Gedankenfehler?


    Der Lautstärkeunterschied bei den aktiven Quadro Karten ist meines Wissens, dass die immer einen PWM geregelten Lüfter haben (theoretisch genauere Drehzahlreglung, bzw hochwertiger und damit höhere Lebensdauer wg. 3 Jahre Garantie), wohingegen bei Mainstream Karten dies in der bis GT430 Klasse nur 3 Pin und teilweise sogar keine (nur 2Pin) Regelungen sind.

    Proxmox VE, Tyan Xeon Server, OMV, MLD-Server 5.1
    MLD 5.1 64bit: Asus AT5iont-t, ION2, 4GB Ram, SSHD 2,5" 1Tb, HEX TFX 300W 82+, Cine S2 V6.2 , 38W max.
    Yavdr 0.5:
    Zotac D2550ITXS-A-E mit GT610 OB, TT S2-4100 PCI-e ,Joujye NU-0568I-B
    Yavdr 0.5:
     Sandy Bridge G840, Tests und Energieverbrauch , CoHaus CIR, Cine S2 V6.2
    MLD 5.1 Beebox N3150
    , DVBSky S960 und 1Tb WD Blue

  • Das wäre dann ein deutliches Indiz für mich, dass Zotac die Spannungen noch mehr zügelt und die Karte deutlich weniger als 30W TDP haben muß.


    Also der Kühlkörper wir im Desktop-Betrieb auf einem "Intel D2700DC" handwarm. Beides passive gekühlt, aktuell kein aktiver Lüfter nur der Kamineffekt des verwendeten Gehäuses. Schwierig den Differenz-verbrauch zur OnChip Grafik zu benennen, denke im aktuellen Niedrig-last Desktop-betrieb, 4-7W, im VDPAU Betrieb werden es wohl die gängigen 9-12W werden.


    Würde mich sehr interessieren welche Qvdpau Messung dort erreicht wird.


    Bevor ich das Gerät wieder zurücksende, mache ich das noch.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • 900 Mhz Speicherbrandbreite könnte 2 x 450 Mhz sein und damit wäre die langsamer getaktet als meine Sparkle STX5201024S3LNMP.
    Und damit gibt es dann noch mehr Probleme mit Temporal Spatial.
    Wobei bei Zotac auf der Homepage steht Memory Clock 1333 MHz, das wären 2 * 667 Mhz und wieder absolut identisch mit der Asus
    EN GT 520 und die hat keine Problem mit Temporal Spatial.


    Wir reden hier über minimalst Qualitäts Unterschiede


    PCI ist kein großes Problem, da über den PCI Bus nur die kodierten Streams und das OSD übertragen werden muß.


    Die Speicherbrandbreite in der Grafikkarte ist das was wir für Deinterlacer und OSD brauchen.


    fnu
    Mach mal, die Karte ist äußerst intressant für billigst passive Kisten mit ATOM + GT 520.


    Johns

    Sag mir, wo die Developer sind. Wo sind sie geblieben? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . SoftHdDevice - A software and GPU emulated HD output device plugin.
    Sag mir, wo die Developer sind. Was ist geschehn?


    Client0: Crown CW02 MSI_C847MS-E33 Zotac_GT640_passiv Cine-S2 iMon-MCE / streamdev softhddevice
    Client1: Lian_Li_PC-Q09FB ASRock_H67M-ITX/HT I3-2100 ASUS_ENGT520_passiv / streamdev softhddevice
    Test: Lian_Li_PC-Q09R Asus C60M1-I / streamdev
    Server0: Dockstar TT-S2-3600-USB / streamdev
    Server2: Lian_Li_PC-Q07R Intel_DH61DL G620 WD20EARX 90W PicoPSU Cine-S2+DuoFlex-S2+DuoFlex-CT / streamdev / 22 Watt Verbrauch

  • Zitat

    Sie würden aber vermutlich den einzigen PCI Steckplatz überfordern (dort steckt ein Riser).


    naja pci packt 133MB
    das sind 1065 mbit


    nen sat-transporter naja 60mbit


    sollte nicht das problem sein

  • sollte nicht das problem sein


    Du meins, abgesehen von den anderen Komponenten, die auch PCI angebunden sind und die Tatsache, dass es keinen Dualtuner S2 auf PCI-Basis gibt?


    Albert

  • ja gehen dürfte es es hat nur kein Hersteller eine dual pci gebaut :-(

  • Würde mich sehr interessieren welche Qvdpau Messung dort erreicht wird. Der Speichertakt ist höher als bei der Asus dafür aber PCI Schnittstelle. Macht sich das bei qvdpau bemerkbar?


    Siehe: http://www.vdr-portal.de/board…p1046565-zotac-gt-520-pci

  • Auch wenn sie schonmal gepostet wurden, hier mal die Werte mit Ubuntu Precise & Nvidia 295.40:


    Code
    1. qvdpautest 0.5.1Intel(R) Atom(TM) CPU D2700 @ 2.13GHzNVIDIA GPU GeForce GT 520 (GF119) at PCI:3:0:0 (GPU-0)VDPAU API version : 1VDPAU implementation : NVIDIA VDPAU Driver Shared Library 295.40 Thu Apr 5 22:02:06 PDT 2012SURFACE GET BITS: 98.8572 M/sSURFACE PUT BITS: 57.8868 M/sMPEG DECODING (1920x1080): 152 frames/sMPEG DECODING (1280x720): 331 frames/sH264 DECODING (1920x1080): 101 frames/sH264 DECODING (1280x720): 223 frames/sVC1 DECODING (1440x1080): 71 frames/sMPEG4 DECODING (1920x1080): 112 frames/sMIXER WEAVE (1920x1080): 231 frames/sMIXER BOB (1920x1080): 338 fields/sMIXER TEMPORAL (1920x1080): 132 fields/sMIXER TEMPORAL + IVTC (1920x1080): 86 fields/sMIXER TEMPORAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 167 fields/sMIXER TEMPORAL_SPATIAL (1920x1080): 67 fields/sMIXER TEMPORAL_SPATIAL + IVTC (1920x1080): 51 fields/sMIXER TEMPORAL_SPATIAL + SKIP_CHROMA (1920x1080): 74 fields/sMIXER TEMPORAL_SPATIAL (720x576 video to 1920x1080 display): 193 fields/sMIXER TEMPORAL_SPATIAL + HQSCALING (720x576 video to 1920x1080 display): 130 fields/sMULTITHREADED MPEG DECODING (1920x1080): 85 frames/sMULTITHREADED MIXER TEMPORAL (1920x1080): 110 fields/s


    Und ja, wie johns schon ausführte, ist PCI wohl kein Problem, wird wohl als PCIe 1x einsortiert und die Temperaturen nach etlichen qvdpautest Läufen, jeweils als Screenshot.


    Regards
    fnu

    Bilder

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • Hattest Du die nur zum Testen, oder gefällt Dir die Karte nicht ?


    Nein, nein, die Karte ist gut. Aber ich setze das vorgesehene Projekt nicht um und brauche ansonsten keine PCI Karte, kann sie aber als AddOn für das "Intel D2700DC" empfehlen.


    Also keine negative Wertung der Karte ... ;)


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fnu ()