ZDF HD schlechtes Bild

  • Hallo Leute,


    seit heute habe ich bei ZDF HD und allen anderen HD Programmen von ZDF ein schlechtes Bild. Vorher war seit Jahren alles Perfect. Das Plugin in FEMON zeigt bestes Signal. Alle andere HD Programm wie auch das von der ARD funktionieren Perfect.
    Hat das vielleicht was mit dem Frequenzwechsel zu tun? Habt ihr auch die Probleme?


    Gruß
    Marlow

    Mein VDR = ASUS M4N78-AM, AMD Sempron 140 AM3 2.70GHz, 160 GB HDD, GraKa Gainward 210, 2x TechnoTrend TT Budget S2-1600, Ausgabe über Philips 42"

  • Komisch
    Heute habe ich hier schon 'mal gelesen, daß ZDF Probleme macht.
    Das kann ich nicht bestätigen... perfekt wie immer.
    Ob das an meiner XBMC Installation mit VDR im Hintergrund liegt? Die anderen neuen ZDF-HD Kanäle konnte ich noch nicht probieren, denn nach der Umstellung auf "UpdateChannels=5" sind in der channels.conf mit früher 55 Einträgen gerade 'mal 1252 geworden. Da muß ich noch kräftig arbeiten ;)

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Habt ihr auch die Probleme?

    Ja, aber komischerweise nicht beim ZDF, sondern auf Phönix und teilweise auch den neuen Dritten - dabei braucht xine laut top deutlich mehr CPU-Zeit als beispielsweise beim ErstenHD, obwohl laut femon so ziemlich das Gleiche gesendet wird. Zumindest beim WDR ist das aber nicht durchgehend so: vor zwei Stunden noch extremes Ruckeln, im Moment geht's wieder (obwohl xine immer noch Spitzenwerte über 95% erreicht, sonst max. um die 60% üblich).
    Ich vermute (hoffe), dass da senderseitig noch heftig rumgeschraubt wird.


    EDIT: kaum hab ich's geschrieben, treibt's der WDR so wild, dass das frontend gelich mehrmals hintereinander komplett abschmiert :§$% Dabei hatten die doch jetzt jahrelang Zeit zum üben...


    EDIT 2: Jetzt haben sie's selbst gemerkt, der Kanalname sagt zwar noch WDR HD, aber dem Logo fehlt das HD und femon sagt MPEG2/720*576/25
    Vielleicht versuchen sie's ja 2014 nochmal mit HD ;)


    Wer alkoholfreies Bier trinkt, wählt auch kompetenzfreie Politiker [frei nach Volker Pispers]

    The post was edited 2 times, last by NullP ().


  • EDIT 2: Jetzt haben sie's selbst gemerkt, der Kanalname sagt zwar noch WDR HD, aber dem Logo fehlt das HD und femon sagt MPEG2/720*576/25
    Vielleicht versuchen sie's ja 2014 nochmal mit HD ;)

    Während der Lokalzeit wird nur SD gesendet.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Na Klasse.
    Ich verbeiße mir jeden weiteren Kommentar.


    Wer alkoholfreies Bier trinkt, wählt auch kompetenzfreie Politiker [frei nach Volker Pispers]

  • Hallo,


    hatte heute in einem anderen Thread auch schon einmal bemerkt, dass ZDF HD ein schlechtes, verpixeltes Bild hat.


    Nun habe ich eben mal von meinem Arbeitsplatz-PC mit VLC via Streamdev z.B. ZDF HD gestartet, und da läuft es einwandfrei. Auch eine spontan gestartete Aufnahme kann ich am PC mit VLC klötzchenfrei wiedergeben. ?(


    Meine Installationen von xineliboutput und der xine-lib sind knapp zwei Jahre alt - könnte das vielleicht eine Ursache sein? Soweit ich mich erinnern kann, sind da auch die Durchflieger-Patches drin.


    Hat vielleicht noch jemand anderes mit dem verpixelten Bild 'ne Möglichkeit, die Sender mal über Streamdev bzw. von der Aufnahme zu testen? Vielleicht finden sich da ja Parallelen in Sachen Video-Decoding?



    Grüße
    Daniel

  • Ich hab die Probleme nicht auf den ZDF Kanälen sondern in ARD HD und manchen 3.Programmen


    Hier ein Artikel aus Heise.de dazu. Ich hoffe das lässt sich abstellen.


    Mat

    Server: yavdr 0.5a Headless - DD Cine S2 6.5 + 2x Hauppauge Nova-S2 - Celeron G1610@1.6GHz/1Core - 32GB SSD System + 2TB - Gigabyte H61 So1155
    Client1: yavdr 0.5a - Gigabyte NV GT610 - Celeron G530@1.6GHz/1Core - 64GB SSD - Asrock H61 So1155 - yaUSBir 3
    Client2: yavdr 0.5a - Asus AT3N7A-I - Atom1.6GHz - 2GB Ram - 75GB 2.5" HD - Techsolo TC-1000 - yaUSBir 3

  • Hallo,


    das passt ja sozusagen wieder wie die Faust aufs Auge. Ich habe heute Mittag einen yaVDR 0.4 aufgesetzt mit einer SkyStar USB HD und wundere mich, warum nur die HD-Kanäle der ARD immer wieder kurze Aussetzer haben. Ich bin schon seit heute Mittag am suchen und hatte schon vom Treiber bis hin zur USB-Box alles mögliche im Verdacht gehabt und dementsprechend auch schon neue Treiber installiert usw. Naja, nun werde ich mich lieber mal in Geduld üben und hoffen, dass es wirklich von den Sendeanstalten kommt und die das Problem lösen werden.


    @macmat: Danke noch für den Link, ich hatte das Thema wohl irgendwie überlesen.


    Gruß
    Jürgen

  • Jepp. Auch ich hab auf dem neuen ZDF-Transponder massiv Problemchen, hab ein kleines Bildchen für euch, falls ihr sowas nettes nicht zum ansehen habt:


    [Blocked Image: http://www.imgbox.de/users/public/images/972mOFsbEQ.png]


    Mal schauen. Wollte demnächst einen stärkere GraKa reingeben ob das was hilft...
    Ich schau an sich eh kaum HD, also befass ich mich damit wohl nicht vor dem nächsten Urlaub...

    Schorschi: Asus P8P67, Intel Core i7-2600, GeForce GT 730, TT Budget S2-3200, DD Octopus mit einem DVB-S2 Doppeltuner, Fernseher: LG 42LE5700, yaVDR 0.6.1

  • also hab heute mal alle öffis geschaut / keine Probleme bei keinem Sender

  • Jepp. Auch ich hab auf dem neuen ZDF-Transponder massiv Problemchen, hab ein kleines Bildchen für euch, falls ihr sowas nettes nicht zum ansehen habt:


    [Blocked Image: http://www.imgbox.de/users/public/images/972mOFsbEQ.png]


    Mal schauen. Wollte demnächst einen stärkere GraKa reingeben ob das was hilft...
    Ich schau an sich eh kaum HD, also befass ich mich damit wohl nicht vor dem nächsten Urlaub...


    Hi,


    bei mir ist es genauso! Mist. Leider habe ich überhaupt keine Zeit auf yaVDR 0.4 umzusteigen.
    Bisher hat ZDF HD immer super funktioniert.


    Grüße
    Jerry


    VDR-HD:
    M3N78-EM + AMD II X4 600e + Kingston HyperX DIMM Kit 2GB PC2-8500U + be quiet 300W ATX 2.3 (L7-300W) + Lian Li PC-V351B + Scythe Shuriken Rev.B + TT-Budget s2-1600 + Digital Devices Cine S2 TwinTuner (media-pointer) + X10 Pollin-Fernb.
    yaVDR 0.5

  • Ich muss fairerweise dazu sagen das ich nicht yaVDR einsetze, ich hab nur den Threadtitel gelesen und mich mit meinem Problemchen eingeklinkt ohne genau genug nachzusehen. Ich setze einen SqueezeVDR nach eTobi ein.

    Schorschi: Asus P8P67, Intel Core i7-2600, GeForce GT 730, TT Budget S2-3200, DD Octopus mit einem DVB-S2 Doppeltuner, Fernseher: LG 42LE5700, yaVDR 0.6.1

  • Einfach mal mit Geduld an das Problem herangehen und solange die SDTV-Varianten der Sender anschauen. Und nicht überstürzt neue Hardware einkaufen.


    Ich konnte gestern morgen einige der Kanäle gar nicht erst empfangen wegen zu schwachem Signal. Wollte schon an meiner Schüssel rummachen, habe aber einfach nur gewartet und abends konnte ich dann alle Kanäle empfangen.


    Gruß
    hepi


    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk 2

  • Nein, nein: Die neue GraKa brauch ich weil die hochkomprimierten Videos eines Freundes ruckeln, ich meinte nur falls das Problem so bleibt und ich demnächst die neue GraKa kaufe und es ändert sich was, sag ich hier auch Bescheid.


    Wie schon gesagt: Ich schaue größtenteils SD und nehm auch fast nur SD auf.

    Schorschi: Asus P8P67, Intel Core i7-2600, GeForce GT 730, TT Budget S2-3200, DD Octopus mit einem DVB-S2 Doppeltuner, Fernseher: LG 42LE5700, yaVDR 0.6.1

  • Hi,


    ich war gestern auch erstaunt, dass meine vdr-xine-Lösung mit VDPAU diese Bildfehler produzierte, die von der Art her auf den Dekoder zurückzuführen sind.


    Dann erinnerte ich mich, dass xine-lib-1.2 ja zwei VDPAU H.264 Dekoder anbietet: vdpau_h264 und vdpau_h264_alter.


    Als vdpau_h264_alter eingeführt wurde, hatte ich ihm eine niedrigere Priorität gegeben, da er mich damals noch nicht überzeugt hatte. Also kurzum dem Dekoder eine höhere Priorität gegeben, und siehe da, die Probleme waren weg.


    Hier ein Auszug aus ~/.xine/config:

    Code
    1. # priority for vdpau_h264 decoder
    2. # numeric, default: 0
    3. #engine.decoder_priorities.vdpau_h264:0
    4. # priority for vdpau_h264_alter decoder
    5. # numeric, default: 0
    6. engine.decoder_priorities.vdpau_h264_alter:1


    Bye.

  • Hallo!


    Ich verwende 0.3a und hatte das selbe Problem.
    Artefakte auf den ZDF HD Sendern.


    Bei mir reichte ein apt-get update und apt-get upgrade.
    Was also genau die Ursache war, kann ich nicht sagen, aber geholfen hat es ...



    Liebe Grüße

    yavdr auf Asus M3N78-EM, AMD Athlon X2 4050e@2000MHz mit 0.9V , 2GB Ram 800, TT-Budget S2-1600, SkyStar 2 DVB-S, NVIDIA 195.30@50Hz

  • Hi,


    ich habe nun den Decoder in der xine config auf den vdpau_h264 und vdpau_h264_alter abgeändert. Leider zeigt das Bild bei mir immer noch kurze Aussetzer (bei ARD HD ist es besonders schlimm).


    Beim Stöbern in der xine-config unter yaVDR 0.4 bin ich auf die Parameter engine.buffers.audio_num_buffers, engine.buffers.video_num_buffers und engine.buffers.video_num_frames gestossen. Allen drei sind grössere Werte zugeordnet, als per Standard vorgesehen ist.


    Um es nun kurz zu machen, eine weitere Erhöhung der ersten beiden Puffer brachte nichts, jedoch wenn ich den dritten Puffer (...num_frames) auf 44 erhöhe, sind die Aussetzer weg. Zumindest habe ich in den letzten 20 Minuten keinen mehr entdeckt, mit dem kleineren Wert von num_frames steht das Bild so ca. alle 10 bis 20 Sekunden mal kurz still. Ich werde das ganze nun mal weiter im Auge behalten und vielleicht hilft es ja auch jemand...



    Gruß
    Jürgen

  • Hallo,


    heute sieht es immer noch so aus :(

    Quote

    Ein apt-get update und ein apt-get upgrade würde ich auch gern machen, aber ich habe Angst, dass mein YaVDR nicht mehr danach funktioniert.
    Bin eigentlich froh, dass er jetzt so gut funktioniert :)


    Gruß
    Marlow

    Mein VDR = ASUS M4N78-AM, AMD Sempron 140 AM3 2.70GHz, 160 GB HDD, GraKa Gainward 210, 2x TechnoTrend TT Budget S2-1600, Ausgabe über Philips 42"