GELÖST: Kein / Kurz Sound Ton H264 HD Aufnahmen - HDMI - ION war schuld!

  • Ich hab ein Zotac Board - über HDMI gebe ich den Ton aus bei SD gibt es auch keine Problem nur:


    Bei HD-Aufnahmen läuft der Ton kurz (ca. 15s) dann ist er weg - wenn ich Stop u. Play geht er wieder kurz. Im Moment helfe ich mir damit die Aufnahmen über XBMC zu schauen - das Bild ist aber nicht ganz so gut und es ruckelt ein wenig.


    Ich habe nur leider keinen Anhaltspunkt woran das liegt - syslog zeigt keinen Fehler?



    Hatte jemand ein ähnliches Problem oder einen Tip?


    Einstellungen wie HDMI-Passthrough und Stereo hab ich schon alle durch.

    Server: Silverstone LC10 - MSI Sempron 3000+, HDD: 1,5 TB, 1,0 TB, 3.0 TB, 8.0 TB, SkyStar HD, NOVA HD, TT-1600.

    Client 1: Nvidia Shield 2018 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Client 2: XIAOMI Mi Box 3 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Server-Software: EasyVDR


    Im Ruhestand: Hardware:

    Client 1: Asrock 330pro, SDD 16GB, Atric USB mit Phillips Fernbedienung

    Client 2: ZOTAC ION, SDD 16GB, Atric - T-Home-Fernbedienung.



    Silverstone Gehäuse - Fusi DVB-C Lang - Terratec Cinergy 1200 Budget
    Software: Linvdr Mahlzeit 3.2 + Toxic-Tonic 1.4.5 extension-patch v22. und Samsung SMT mit zen2vdr R2 Beta
    Eltern: Activy 300 - 256 MB RAM - Terratec Cinergy 1200 Budget - Provider: Kabel-BW
    Jetway P4M9MP 775 Celeron, Asus GT520 passiv, SDD 16GB, Hama BT-Dongel und Playstation 3 Remote

    The post was edited 1 time, last by Face ().

  • Ich hab gestern aus versehen local auf dem Client aufgezeichnet und da geht der Ton.


    Könnte es ein Netzwerkproblem sein? Ich dachte eigenlich mit 1 Gbit sollte es kein Problem geben.


    Server: Silverstone LC10 - MSI Sempron 3000+, HDD: 1,5 TB, 1,0 TB, 3.0 TB, 8.0 TB, SkyStar HD, NOVA HD, TT-1600.

    Client 1: Nvidia Shield 2018 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Client 2: XIAOMI Mi Box 3 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Server-Software: EasyVDR


    Im Ruhestand: Hardware:

    Client 1: Asrock 330pro, SDD 16GB, Atric USB mit Phillips Fernbedienung

    Client 2: ZOTAC ION, SDD 16GB, Atric - T-Home-Fernbedienung.



    Silverstone Gehäuse - Fusi DVB-C Lang - Terratec Cinergy 1200 Budget
    Software: Linvdr Mahlzeit 3.2 + Toxic-Tonic 1.4.5 extension-patch v22. und Samsung SMT mit zen2vdr R2 Beta
    Eltern: Activy 300 - 256 MB RAM - Terratec Cinergy 1200 Budget - Provider: Kabel-BW
    Jetway P4M9MP 775 Celeron, Asus GT520 passiv, SDD 16GB, Hama BT-Dongel und Playstation 3 Remote

  • Hab mal avahi abgeschaltet und direkt gemounted:


    Code
    1. 192.168.1.111:/srv/share/vdr /srv/vdr/video.00 nfs rw,soft,bg,user 0 0
    2. 192.168.1.111:/srv/video /srv/video nfs rw,soft,bg,user 0 0
    3. 192.168.1.111:/srv/audio /srv/audio nfs rw,soft,bg,user 0 0
    4. 192.168.1.111:/srv/picture /srv/picture nfs rw,soft,bg,user 0 0


    Hat auch nichts geholfen.


    Gibt es evtl. noch ein paar "Buffer" wo ich drehen könnte?

    Server: Silverstone LC10 - MSI Sempron 3000+, HDD: 1,5 TB, 1,0 TB, 3.0 TB, 8.0 TB, SkyStar HD, NOVA HD, TT-1600.

    Client 1: Nvidia Shield 2018 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Client 2: XIAOMI Mi Box 3 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Server-Software: EasyVDR


    Im Ruhestand: Hardware:

    Client 1: Asrock 330pro, SDD 16GB, Atric USB mit Phillips Fernbedienung

    Client 2: ZOTAC ION, SDD 16GB, Atric - T-Home-Fernbedienung.



    Silverstone Gehäuse - Fusi DVB-C Lang - Terratec Cinergy 1200 Budget
    Software: Linvdr Mahlzeit 3.2 + Toxic-Tonic 1.4.5 extension-patch v22. und Samsung SMT mit zen2vdr R2 Beta
    Eltern: Activy 300 - 256 MB RAM - Terratec Cinergy 1200 Budget - Provider: Kabel-BW
    Jetway P4M9MP 775 Celeron, Asus GT520 passiv, SDD 16GB, Hama BT-Dongel und Playstation 3 Remote

  • OK - scheint an meinem ION 330 zu liegen schalte ich den auf BOB ist es deutlich besser. Komisch nur, daß XBMC mit "ION Optimized" Temp./Spa. schaft.


    Geht da noch mehr mit ein paar Einstellungen?

    Server: Silverstone LC10 - MSI Sempron 3000+, HDD: 1,5 TB, 1,0 TB, 3.0 TB, 8.0 TB, SkyStar HD, NOVA HD, TT-1600.

    Client 1: Nvidia Shield 2018 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Client 2: XIAOMI Mi Box 3 - Kodi mit VNSI-PVR-Addon

    Server-Software: EasyVDR


    Im Ruhestand: Hardware:

    Client 1: Asrock 330pro, SDD 16GB, Atric USB mit Phillips Fernbedienung

    Client 2: ZOTAC ION, SDD 16GB, Atric - T-Home-Fernbedienung.



    Silverstone Gehäuse - Fusi DVB-C Lang - Terratec Cinergy 1200 Budget
    Software: Linvdr Mahlzeit 3.2 + Toxic-Tonic 1.4.5 extension-patch v22. und Samsung SMT mit zen2vdr R2 Beta
    Eltern: Activy 300 - 256 MB RAM - Terratec Cinergy 1200 Budget - Provider: Kabel-BW
    Jetway P4M9MP 775 Celeron, Asus GT520 passiv, SDD 16GB, Hama BT-Dongel und Playstation 3 Remote

  • Gibts da nicht ein Problem mit Ton auf alle Devices? Was hast du im WFE eingestellt? Probier mal HDMI Stereo oder Passthrough.


    Viele Gruesse
    schneisa

  • Auch ich habe hier das Problem auf unterschiedlichen Rechner mit Nividia Chipsätzen (nicht nur ION2) und mehrere Tage erfolglos nach einer Lösung gesucht. Manchmal passiert das beschriebene Problem beim Starten eines Filmes in XBMC. Im Log tauchen dann meistens Probleme mit buffer underrun von Alsa oder create context Probleme von PulseAudio auf. Inbesondere das letzte VDR 1.7.22 Update von yaVDR 0.4 hat merkwürdigerweise das Problem in XBMC stark erhöht.


    Laut diversen Postings kann man das Problem wohl durch Beschränken des Audio-Ausgangs auf HDMI Stereo oder Passthrough reduziert werden. Zumindest auf den hier getesteten Rechnern hat dies nicht viel geholfen.
    Ich habe auch Alsa und Pulseaudio aus anderen Quellen upgedated und diverse XBMC Eden Paketquellen probiert. Letztlich konnte ich nur eine spürbare Verbesserung durch Installation des neuesten NVidia Treibers erreichen, wobei das Problem auch dann nicht vollständig behoben ist (es tritt bei mir dann nur noch ca. alle 30 anstatt 6 Filmstarts auf).


    Zum ausprobieren, hier die von mir fürs nvidia Update genutzten Befehle/Pakete (backup vorher machen!):


    Code
    1. sudo su
    2. add-apt-repository ppa:ubuntu-x-swat/x-updates
    3. apt-get update
    4. apt-get dist-upgrade
    5. reboot

    Stable: YaVDR 0.4, Asus M4N78 Pro mit nVidia 8300, Atric IR, Athlon 235e/2GB RAM, HVR-4000, 2xNova S2, Onkyo SR875, Samsung TV
    Testing: YaVDR mit Zotac ND 22, Hama MCE

  • habe jetzt nicht nachgesehen bei meiner yavdr installation aber ich meine pulsaudio sollte gar nicht installiert sein bzw. verwendet werden.
    besser is nur über alsa zu fahren. pulsaudio ist nur eine weitere software ebene dazwischen wenn ich mich nicht irre und ziemlich unnötig.


    schon mal probiert pulsaudio zu entfernen ? du hast ja ein backup - also sollte es kein problem sein.


    verwendest du xine oder xineliboutput ?


    hast du irgendetwa an der yavdr installation verändert - so viele verwenden diese mit auch mit ion systemen und haben diese probleme nicht.
    vielleicht ist der empfang schlecht und deswegen sind die aufnahmen defekt ?

  • habe jetzt nicht nachgesehen bei meiner yavdr installation aber ich meine pulsaudio sollte gar nicht installiert sein bzw. verwendet werden.


    Vollkommen richtig. Ist nicht installiert.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470