Zugriff von XBMC (windows) per xvdr nicht möglich

  • Hallo
    Hat hier irgendjemand versucht von einem Windowsrechner per XBMC-PVR Version Livetv zu erhalten?
    Hab die neue Eden-PVR getestet, bekomme aber keine Verbindung zustande, oder besser gesagt Verbindung schon aber kein Bild.
    *.conf sind angepaßt auf IP's.
    Gruß

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Wo gibt es denn eine XBMC Version für Windows mit xvdr-Addon?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • xbmc pvr für windows


    Freundlichen Gruss,
    Steven

    VDRserver : Asrock n3700 + 8 GB ram + HDD Toshiba 3 TB (video) + 2 x 500 Gb (home) + Sandisk SSD 64 GB (OS) + Digital Devices Octopus Cine S2 + DD DVB T/T2-Operating System : Ubuntu Server (headless) 14.04 64 bit mit stable yavdr ppa


    VDRclient : Wetek Hub mit Libreelec (8.2 community build von kszaq)

  • Genau die hab ich ja probiert, geht aber nicht :-(
    Laut syslog ist eine Verbindung da, XBMC lädt aber keine Channels bzw. EPG,
    Gruß

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Ich habe mal ein alteren Version (pre Eden) von Margo installiert auf der Rechner (Win7) meines Freundin.


    Diese Version rennt, aber nicht stabil (friert ein nach einige Zeit).


    Freundlichen Gruss,
    Steven

    VDRserver : Asrock n3700 + 8 GB ram + HDD Toshiba 3 TB (video) + 2 x 500 Gb (home) + Sandisk SSD 64 GB (OS) + Digital Devices Octopus Cine S2 + DD DVB T/T2-Operating System : Ubuntu Server (headless) 14.04 64 bit mit stable yavdr ppa


    VDRclient : Wetek Hub mit Libreelec (8.2 community build von kszaq)

  • Ist da sicher xvdr mit drin? Also ich diese das letzte mal probierte was da nur vnsi drin.


    Gib mal nen Direktlink zu der passenden Version, dann schaue ich mal. Ne funktionierende Win PVR Version würde mich auch interessieren.


    Genau die hab ich ja probiert, geht aber nicht :-(
    Laut syslog ist eine Verbindung da, XBMC lädt aber keine Channels bzw. EPG,


    Kommt mir irgendwie bekannt vor ;) Mit vnsi hatte ich es einmal geschafft ne VDR Aufnahme abzuspielen. Der Rest der Zeit war XBMC damit beschäftigt einzufrieren und sich über den Task Manager abschießen zu lassen ;)


    cu

  • Ist da sicher xvdr mit drin? Also ich diese das letzte mal probierte was da nur vnsi drin.


    Offenbar kam das mit dem letzten Update: http://dl.dropbox.com/u/724998…/xbmc-11.0-pvr-margro.exe - klappt bei mir nicht wirklich...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hm, wie lange dauert dann das "importing channels" normalerweise?


    Log sagt:


    Die letzten 3 Zeilen kommen im 25 Sekundentakt. Ich glaube der wird mit dem laden nie fertig weil er denkt die Kanalliste ändert sich dauernd und somit mit dem laden nie fertig wird.
    Weil dazwischen kommt immer "changing name of channel" obwohl ich das im VDR Setup deaktiviert habe.


    Edit: Nochmal ins VDR Setup gegangen und das Update der Kanalliste (wieder :( ) abgeschaltet. Und schon gehts weiter. Ich hasse es wenn Programme eigenmächtig an meinen Einstellungen rummurksen :(
    Jup, geht. Danke für den Link seahawk, das ist das erste mal das xbmc bei mir läuft. Wenn auch mit 100% CPU Auslastung, mein armes Notebook ist zu alt dafür (Vompclient und VLC haben keine Probleme, xbmc saugt ganz schön).


    Brauchts für xmbc ne exakt passende xbmc Pluginversion?


    cu

  • Hallo
    Geht immer noch nicht.
    Verbindung ist eigentlich da, bekomme z.B. eine Meldung, dass der Server in 30 Minuten abschaltet.
    XBMC meckert aber immer über falsche Einstellungen ???
    Gruß


    PS.:
    Apr 2 11:02:54 server vdr: [1581] XVDR: Client with ID 2 connected: 192.168.178.32:50309
    Apr 2 11:02:54 server vdr: [1644] XVDR: Welcome client 'XBMC Media Center' with protocol version '3'
    Apr 2 11:02:54 server vdr: [1644] XVDR: Preferred language: deu,ger / type: 0
    Apr 2 11:03:47 server vdr: [1644] XVDR-Error: cxSocket::read: read() error at 0/4
    Apr 2 11:03:47 server vdr: [1581] XVDR: Client with ID 2 seems to be disconnected, removing from client list


    Edit: XBMC.log


    11:03:11 T:2936 NOTICE: PVRManager - stopping
    11:03:11 T:4372 ERROR: PVRManager - PVR::CPVRManager::Process - failed to load PVR data

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

    The post was edited 1 time, last by Tommy.Z ().

  • WLAN oder nen wackliges Netz? Mach mal "ifconfig eth0" ob da auffällig viele Errors sind.


    Ich habe hier die Version von seahawk und xvdr GIT vom 2012-01-15 19:17, und ich war überrascht das das ootb einfach so super läuft. Ich muss nur nach jedem Clientconnect im VDR Setup das aktualisieren der Kanäle abschalten. Ferner bleibt xbmc beim beenden gerne hängen.


    cu

  • Netz ist stabil (keine Errors und Ubertragungen sind auf GBit-Niveau)
    Habs gerade mal mit ner kleinen channels.conf getestet, geht auch nicht.
    Ist auch unabhängig vom PC (habs auch auf mehreren getestet.
    _> Keine PVR-Klienten verfügbar
    ???
    Ist mir echt ein Rätsel, Benutzer kann man bei xbmc ja nicht einrichten, falls es Rechte-Probleme wären, oder?


    Edit:
    Er kann einfach die Kanalliste nicht laden:


    Apr 2 11:35:52 server vdr: [2671] loading /var/lib/vdr/plugins/xvdr/allowed_hosts.conf
    Apr 2 11:35:52 server vdr: [2671] XVDR: Client with ID 0 connected: 192.168.178.32:50983
    Apr 2 11:35:52 server vdr: [2698] XVDR: Welcome client 'XBMC Media Center' with protocol version '3'
    Apr 2 11:35:52 server vdr: [2698] XVDR: Preferred language: deu,ger / type: 0
    Apr 2 11:35:56 server vdr: [2671] XVDR: Requesting clients to reload channel list
    Apr 2 11:36:57 server vdr: last message repeated 14 times
    Apr 2 11:37:59 server vdr: last message repeated 17 times
    Apr 2 11:39:01 server vdr: last message repeated 54 times

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Hallo
    Per iPhone-XBMC klappt es ganz normal.
    Komischerweise unterscheiden soch die syslog-Meldungen nicht, die sind also normal :-(
    Liegt scheinbar an der WIndowsversion (x64) von XBMC ???

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Bei wem klappt der Zugriff von Windows aus (wenn ja welche Windows-Version und welches XBMC-Paket)?
    Gruß

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Bei mir klappts auch nicht unter Win7x64 .


    XBMC hab ich von hier:
    http://www.scintilla.utwente.nl/~marcelg/xbmc/prebuild.html
    Update: 25-03-2012: XBMC v11.0 Eden PVR Windows setup (github/margro/Eden-pvr PVR build).


    Quote

    Per iPhone-XBMC klappt es ganz normal.


    Ist das iPhone XBMC PVR fähig?


    VDR:
    HW: ASUS M3N78-EM (NV-GF8300) • 4GB DDR2 • AMD Athlon II X4 • 32GB SSD • 4TB HDD • 2x Hauppauge WINTV Nova-HD-S2

    SW: easyVDR3.0 64Bit stable based on Ubuntu 14.04 Trusty Tahr • Kodi 17 Krypton • VDPAU • SoftHDDevice

  • Ja, PVR-fähig. Nur HD-Sender ruckeln halt, macht aber sowieso keinen Sinn auf dem iPhone-Display. Da reicht SD vollkommen.
    Dann liegen die Probleme scheinbar wirklich am Windows x64. Schade eigentlich.
    Gruß

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • glaub eher, es liegt an win7. ich habs mit der 32 und 64 bit version von win7 getestet, geht bei beiden nicht, auch nicht im xp-modus.

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Glaub eher, weil das xvdr-Plugin in das opdenkamp-git reingebastelt wird
    ;-)

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2

  • Glaub eher, weil das xvdr-Plugin in das opdenkamp-git reingebastelt wird
    ;-)



    Das glaube ich auch.
    Da Odenkamp ja gerade so gut auf VDR zu sprechen ist, würde es mich nicht wundern, wenn er was geändert hat, damit es nicht mehr geht.


    Aber zurück zum Thema:
    Bei mir läufts unter Windows XP Home SP3 (x86) auch nicht.
    XVDR Plugin läuft und die Rechte passen auch, da ich per iPhone (danke Tommy.Z) drauf komme.


    Gemeint ist dieser Build:
    Update: 25-03-2012: XBMC v11.0 Eden PVR Windows setup (github/margro/Eden-pvr PVR build) von http://www.scintilla.utwente.nl/~marcelg/xbmc/prebuild.html


    VDR:
    HW: ASUS M3N78-EM (NV-GF8300) • 4GB DDR2 • AMD Athlon II X4 • 32GB SSD • 4TB HDD • 2x Hauppauge WINTV Nova-HD-S2

    SW: easyVDR3.0 64Bit stable based on Ubuntu 14.04 Trusty Tahr • Kodi 17 Krypton • VDPAU • SoftHDDevice

  • Bei mir läufts unter Windows XP Home SP3 (x86) auch nicht.
    XVDR Plugin läuft und die Rechte passen auch, da ich per iPhone (danke Tommy.Z) drauf komme.


    Gemeint ist dieser Build:
    Update: 25-03-2012: XBMC v11.0 Eden PVR Windows setup (github/margro/Eden-pvr PVR build) von http://www.scintilla.utwente.nl/~marcelg/xbmc/prebuild.html


    Der läuft bei mir unter XPprof super. Allerdings dauert der erste Start ewig (die folgenden dauern dann nur 1-3 Minuten). Schau mal unter "c:\Dokumente und Einstellungen\<username>\Anwendungsdaten\XBMC\userdata\Database\TV20.db", die ändert sich während das Starts dauernd, danach dann die Epg7.db. Wenn die sich beide nicht mehr ändern (kann gerne ne halbe Stunde dauern) ist das PVR Addon bereit. Das sich dabei die Fortschrittsanzeige (importing Channels) in XBMC nicht verändert ist normal.


    Wichtig ist in den XVDR Addon Settings das VDR Kanalupdate auszuschalten, sonst wird er mit dem Import der Kanalliste niemals fertig.


    cu

  • Bei mir ändern sich die Daten nicht mehr nach dem Start.
    Bei LiveTV kommt immer Fehlermeldung:
    Überprüfen sie ihre Einstellungen
    :-(

    VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
    VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
    VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
    OctopusNet V1 + Rack 4xS2 + 8xS2