yavdr 0.4: PS2-Funk-Tastatur reagiert nicht

  • Hallo!


    Ich habe an meinen yaVDR 0.4 eine PS2-Funktastatur angesteckt (also den Funkempfänger per PS2; Tastatur selbst ist kabellos)
    und verwende zusätzlich die Fernbedienung SmartRemote per CIR-Header und USB-Empfänger (Details dazu hier im Forum).


    Wenn ich den PC starte kann ich die Tastatur, zB im BIOS, einwandfrei verwenden.
    Sobald dann aber yaVDR gestartet wird, funktioniert die Steuerung nur mehr per Fernbedienung - Tastatureingaben haben keine Wirkung.
    Am Funkempfänger der Tastatur kann ich sehen, dass die Tastaturanschläge ankommen (blinkt) und ich kann auch die Großschreibung bzw. den Numlock ein- und ausschalten (wird jeweils mit einer Extraleuchte am Funkempfänger angezeigt).
    Wenn ich im BIOS den CIR-Header (für die Fernbedienung) komplett deaktiviere, dann funktioniert die Steuerung des yaVDR per Tastatur einwandfrei.


    Ich möchte gerne für die Standardaufgaben die Fernbedienung nutzen, und gleichzeitig die Tastatur verwenden, die ja zB beim Surfen fast unerlässlich ist.

    • Wie kriege ich meine Tastatur - dauerhaft und parallel zur Fernbedienung - zum Laufen?
    • Wie kann ich ohne Maus sinnvoll im Firefox navigieren?
      Gibts sowas wie "Cursor-to-Mousepointer" sodass ich mit den Pfeiltasten (der Tastatur) den Mauszeiger bewegen kann?


    Danke schon jetzt für eure konstruktiven Vorschläge!


    lg
    davie

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Sieht so aus als würde sich eventlircd die Tastatur greifen. Stopp doch mal einfach nur eventlircd und schau nach ob die Tastatur dann geht.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hallo!


    Ich habe den yaVDR gestartet, dann per SSH hinverbunden und den Eventlirc-Daemon gestoppt (per sudo stop eventlircd)


    Jetzt habe ich folgendes Verhalten:

    • die Fernbedienung geht nicht mehr (eh klar, ohne Eventlirc)
    • die Tastatur geht auch nicht
      Zwar werden weiterhin die Tastenanschläge mit einem Blinken am Funkempfänger quittiert, aber es rührt sich sonst nichts.
      Auch die Umschalt- und Numlock-Taste funktionieren jetzt gar nicht mehr (d.h. die entsprechenden LEDs am Funkempfänger gehen nicht mehr an)

    Bitte um weitere Hilfe!


    Danke u. lg
    davie


    Edit:
    die Tastatur funktioniert jetzt.


    Wie bekomme ich jetzt die Fernbedienung und die Tastatur gleichzeitig (in VDR und XBMC) zum Laufen?

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Also, ja, die Tastatur geht, wenn ich eventlircd abschalte.
    Aber dann geht die Fernbedienung nicht mehr.


    Folgende Eingabegeräte werden lt. cat /proc/bus/input/devices erkannt:


    Power Button(s) - keine Ahnung, warum zwei mal:

    ... dann die Tastatur

    ... dann der IR-Empfänger (vom CIR-Header vermutlich)

    Code
    1. I: Bus=0019 Vendor=1050 Product=00c3 Version=0033
    2. N: Name="Nuvoton w836x7hg Infrared Remote Transceiver"
    3. P: Phys=nuvoton/cir0
    4. S: Sysfs=/devices/pnp0/00:04/rc/rc0/input3
    5. U: Uniq=
    6. H: Handlers=kbd event3
    7. B: PROP=0
    8. B: EV=100013
    9. B: KEY=108fc010 785100000000 0 18000 18040100801 8e168000000000 ffe
    10. B: MSC=10

    ... gefolgt von der Fernbedienung (die SmartRemote, die ich verwende)

    ... dann kommt ein Kopfhörer (????)

    Code
    1. I: Bus=0000 Vendor=0000 Product=0000 Version=0000
    2. N: Name="HDA Intel PCH Headphone"
    3. P: Phys=ALSA
    4. S: Sysfs=/devices/pci0000:00/0000:00:1b.0/sound/card0/input5
    5. U: Uniq=
    6. H: Handlers=event5
    7. B: PROP=0
    8. B: EV=21
    9. B: SW=4

    ... dann die Fernbedienung von der Nova-T (die ich aber nicht verwende)


    Kanns an der zusätzlichen FB der Nova-T liegen?


    Was muss ich tun, um FB und Tastatur gleichzeitig nutzen zu können?
    Bzw. wie kann ich eventlircd überreden, meine Tastatur wieder freizugeben?


    Danke u. lg
    davie

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

    The post was edited 2 times, last by davie2000 ().

  • Versuch mal mehr über die Eigenschaften deiner Tastatur herauszufinden (eventX durch das in einer aktuellen Ausgabe von "cat /proc/bus/input/devices" angegebene Eventgerät ersetzen):

    Code
    1. sudo udevadm info --query=all --attribute-walk --name=/dev/input/eventX

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke für deine Antwort.


    Ich habe den Befehl sudo udevadm info --query=all --attribute-walk --name=/dev/input/event2 abgesetzt und erhalte:
    (ich hoffe mal, dass event2 überhaupt das richtige Keyboard ist, aber ich denke schon ...)



    Danke für weitere Vorschläge ...


    lg
    davie

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD