XXV und Aufnahmen - andere Verzeichnisstruktur :-(

  • Blöde Frage?
    MIt xxv gesetzte Timer/Autotimer lassen die VDR's in folgender Struktur aufzeichnen:


    /.../vdr0/<Name der Aufzeichnung>/<Genre>/<Datum_Uhrzeit>.rec/


    Beispiel:


    /nas/Video/vdr0/Der_Plan/Science-Fiction/2012-02-18.20.14.53-0.rec/0001.ts


    Ohne XXV (also manuell gesetzte Timer auf den VDR's) lief es so:


    /nas/Video/vdr0/Der_Plan//2012-02-18.20.14.53-0.rec/0001.ts


    Ich such mir den Wolf nach der Einstellung - hat da jemand Ad-Hoc ne Lösung?

  • push - keiner ne Idee?


  • Du kannst "Verzeichnisse" definieren, die du dann beim Anlegen eines Timers benutzen kannst (rote Taste im "Timers"-Menü).


    Wobei es mir etwas seltsam erscheint ".../<Name der Aufzeichnung>/<Genre>/..." zu verwenden.
    Wäre es nicht sinnvoller, ".../<Genre>/<Name der Aufzeichnung>/.." zu machen?


    Klaus

  • Danke Klaus für die Antwort.


    ich will das Verhalten NICHT. Wenn ich deiner Idee folge, dann veranlasst Irgendwas XXV beim Anlegen des Timers genau dies zu tun. WOran erkenne ich das in der Timers.conf?


  • ich will das Verhalten NICHT. Wenn ich deiner Idee folge, dann veranlasst Irgendwas XXV beim Anlegen des Timers genau dies zu tun. WOran erkenne ich das in der Timers.conf?


    Zu XXV kann ich dir nichts sagen - ich kann nur zu "plain vanilla" VDR Auskunft geben ;-)


    Klaus

  • Kann es sein, dass XVV da einfach die Kurzbeschreibung der Sendung nutzt (Passiert ja gerne für vermeintliche Serienaufnahmen) und nicht das Genre?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja - auch möglich - aber die timers.conf müsste doch einen Hinweis geben/Unterschied haben - vielleicht käme ich so dem Phänomen näher?

  • Zitat

    Kann es sein, dass XVV da einfach die Kurzbeschreibung der Sendung nutzt


    Das macht der VDR schon selber, evtl. liegt es auch an extrarec.
    Meine Eltern haben mich letztens gefragt warum da immer so ein Ordner drum ist, die Aufnahmeart war immer gleich (via OSD mit rot Timer gesetzt).


    Auffällig war das es diesen Ordner immer bei Aufnahmen mit 2.Titel waren. (also Tatort in der ersten Infozeile und in der zweiten Zeile "ene mene muuh" als Titel der Folge)
    Geändert wurde die Activy Installation von VDR1.47 -> 1.6, der Rest ist gleich geblieben.


    Gruß N!ce

    Software: gen2vdr V3 ( Beta8 ) / gen2vdr V2
    Hardware: Intel 5200EE - 5N7A-VM - Scythe Shuriken - BeQuiet(Netzteil) - X10-USB Remote
    SMT 7020S & P3@900 - Testsystem mit FF und X10-USB Remote
    Links für Neueinsteiger


    "Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

  • Das macht der VDR schon selber, evtl. liegt es auch an extrarec.

    extrarec ??? Ich nix wiss setup.conf? script ioder wie oder was?


    Komme erst morgen Abend wieder heim zum schauen/testen - dann suche ich mal nach "extrarec"

  • ich greife das Thema nochmal auf:


    Ich habe hier 3 VDR-Instanzen am laufen - die von XXV erzeugten Timer-Einträge (egal ob per Autotimer oder WEB-IF) weisen - meistens folgendes auf:


    timers.conf:

    Code
    1. 1:S19.2E-133-12-107:2012-12-29:0904:1120:50:50:Verdammnis~Thriller:<xxv autotimer="58" />


    Der Titel, den ich der Autotimer nutzt lautet "Verdammnis" , das Genre ist "Thriller" und NUR wenn ich diesen Event per XXV programmiere, wird das Genre per Tilde an den Titel angehängt - wie kann ich das abklemmen?
    Die Einschränkung "meistens" deshalb, weil nicht alle EPG-Events ein Genre zu haben scheinen.