Vermisse sehr Treiber für Mystique SaTiX-S2 Sky PCI Express... (!?)

  • Hallo,


    habe mir - dummerweise? mag sein - eine "Mystique SaTiX-S2 Sky PCI Express" -Karte besorgt, um meinen VDR, zusätzlich zu meiner TT-S2 6400 als weitere Aufnahmegeräte, "auf den neuesten Stand" zu bringen. (Weil ja z.B. meine Nova S plus mit den aktuellen Treibern nicht mehr zu gebrauchen ist - wie ich mir erlaubte, hier und in linux-media@vger.kernel.org zu vermelden - leider jedoch bisher ohne jeglichen Erfolg..) Meine Recherchen vor dem Kauf hatten ergeben - so glaubte ich jedenfalls - die Karte würde bereits unterstützt. Ja, lt. http://linuxtv.org/wiki/index.php/DVB-S2_PCIe_Cards, "DVBSKY S952", lt. Händler "Unterstützt Windows/Linux/..." ja sowieso...


    Tatsächlich musste ich dann aber nach Einbau der Karte leider feststellen, dass ja noch nix is mit Unterstützung derselben. Ok., es gibt die Treiber des Herstellers, und diese hier: http://webdav.guntoo.de/pub/simon/dvbsky-drv-3.2.0.tar.bz2. Letztere habe ich auch mal probiert und ja, scheinen auch zu funktionieren, jedenfalls erkennt das System damit die Karte und VDR läuft damit lt. Log auch, nur fehlen in dem Paket ja die Treiber für die 6400... Und somit sitze ich hier nun mit der Entscheidung, Fernabsatzgesetz beanspruchen - oder noch warten...?


    Darum konkret meine Frage: Ist damit zu rechnen, dass die Treiber in Kürze dazukommen - oder nicht?


    Ps: Für "Ottonormal-VDR-Benutzer" und -Fan wie mich - übrigens seit 2001 - war es noch nie so schwierig wie momentan, noch durchzublicken... und noch solcher zu bleiben. Was ich sehr bedaure, ich würde sehr gern weiter... - Aber das scheint inzwischen ja auch kaum noch jemanden zu interessieren... Ja, sehr schade das.


    Grüsse

  • Vermisse sehr Treiber für Mystique SaTiX-S2 Sky PCI Express... (!?)


    Die "Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress" hat nichts mit den Karten von Digital Devices/Linux4Media zu tun.
    Sie wird von diesem Treiber nicht unterstützt - ganz im Gegensatz zur "Mystique SaTiX-S2 Dual".


    Mystique ist eine Markenbezeichnung von dvbshop.net, die für Karten verschiedener Hersteller verwendet wird.


    CU
    Oliver

  • Die "Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress" hat nichts mit den Karten von Digital Devices/Linux4Media zu tun.

    ?( wie bitte kommst Du überhaupt darauf, ich ginge davon aus? -


    Sie wird von diesem Treiber nicht unterstützt - ganz im Gegensatz zur "Mystique SaTiX-S2 Dual".

    Welcher "diesem Treiber"? - Und was genau bitte willst Du mir eigentlich überhaupt sagen? - Etwa, dass es nur noch TV-Kartentreiber für Linux für Produkte dieser Firma gibt? - Dass das (und dies hier) mit LinuxTV gar nichts (mehr) zu tun hat? -


    Oder wiewas jetz?

  • ?( wie bitte kommst Du überhaupt darauf, ich ginge davon aus? -


    Welcher "diesem Treiber"? - Und was genau bitte willst Du mir eigentlich überhaupt sagen? - Etwa, dass es nur noch TV-Kartentreiber für Linux für Produkte dieser Firma gibt? - Dass das (und dies hier) mit LinuxTV gar nichts (mehr) zu tun hat? -


    Oder wiewas jetz?


    Mit "dieser Treiber" ist der Treiber gemeint, um den es hier in "diesem Thread" [1] geht. Siehe erster Beitarg.
    Alles andere ist hier absolut off-topic.


    [1] Aktuelle Treiber für Octopus(ddbridge), CineS2(ngene/ddbridge), DuoFlex-S2, DuoFlex-CT, CineCT sowie TT S2-6400

  • Mit "dieser Treiber" ist der Treiber gemeint, um den es hier in "diesem Thread" geht. Siehe erster Beitarg.

    Jo, dann lies' doch selbst noch mal, was Du da hingeschrieben hast:


    "Da immer häufiger nach Treibern für neuere Kernel (2.6.36 und höher) gefragt wird, habe ich media_build nach HG portiert und derart modifiziert,
    daß die neue Treiber aus Entwicker-Repositories integriert werden können.


    Unterstützte Hardware:


    o alles, was media_build unterstützt"


    Und somit noch einmal: Es geht hier tatsächlich um DVBSKY S952, und wie gesagt lt. http://linuxtv.org/wiki/index.php/DVBSKY_S952 sehr wohl "unterstützt". Oder was ist nun "media_build"?


    Aber was soll's, bleibt mir wohl nur noch, mich selbst auch nochmal zu zitieren: "Für "Ottonormal-VDR-Benutzer" und -Fan wie mich - übrigens seit 2001- war es noch nie so schwierig wie momentan, noch durchzublicken... und noch solcher zu bleiben. Was ich sehr bedaure, ich würde sehr gern weiter... - Aber das scheint inzwischen ja auch kaum noch jemanden zu interessieren... Ja, sehr schade das."


    Was Du mit Deiner "Antwort" nun noch nichts als dick unterstrichen hast!


  • Und was ist daran falsch?


    Zitat


    Und somit noch einmal: Es geht hier tatsächlich um DVBSKY S952, und wie gesagt lt. http://linuxtv.org/wiki/index.php/DVBSKY_S952 sehr wohl "unterstützt". Oder was ist nun "media_build"?


    Wenn sie nicht tut, wird sie von media_build wohl doch nicht unterstützt.


    Zitat


    Aber was soll's, bleibt mir wohl nur noch, mich selbst auch nochmal zu zitieren: "Für "Ottonormal-VDR-Benutzer" und -Fan wie mich - übrigens seit 2001- war es noch nie so schwierig wie momentan, noch durchzublicken... und noch solcher zu bleiben. Was ich sehr bedaure, ich würde sehr gern weiter... - Aber das scheint inzwischen ja auch kaum noch jemanden zu interessieren... Ja, sehr schade das."


    Was Du mit Deiner "Antwort" nun noch nichts als dick unterstrichen hast!


    Ich habe es nicht nötig, mich von Leuten wie Dir blöd anmachen zu lassen.
    Such Dir jemand anderen, der Dir hilft.


    Bye
    Oliver

  • Wenn sie nicht tut, wird sie von media_build wohl doch nicht unterstützt.


    Das Problem ist das dir der Blickwinkel des Anwenders fehlt.
    Du siehst ne DVB Karte und sagt "Hui, das ist die yxv Chipversion von Chinabasteler 1 mit vgh Modifikation beta 3, die braucht das hallodu Repository mit brutzer Fix Patch Version 1, was habt ihr alle für Probleme, ist doch alles ganz einfach" ;)


    Der Anwender fragt: Was ist eigentlich dieses media_build? ;) BTW: Das weiss ich wirklich nicht.


    Also ich verstehe Carlo_os, sorry fürs stören, aber ich konnte mir den Kommentar hier wirklich nicht verkneifen. Es ist aus Anwendersicht wirklich extrem fürterlich mit den DVB Teibern.


    cu

  • Zitat

    Es ist aus Anwendersicht wirklich extrem fürterlich mit den DVB Teibern.


    Das mag ja schon sein, aber falscher Thread im falschen Forum. Ab damit nach v4l Mailing Liste oder so.


    Carlo_os
    Mit dem Tonfall wird Dir auch nicht mehr geholfen. Hier gehts um die Treiber für die DD/L4M Karten und die FF-HD. Da paßt Du schlecht rein mit Deiner Sky... Karte.
    Mach doch einen eigenen Thread auf oder such nach den Sky Thread(s) und häng Dich von mir aus da ran.


    VG
    Marc

    Zum Guggen: yavdr0.6 + Silverstone GD04 + Intel DH57DD + Intel G6950 + Nvidia GT630 + Unicable/Jess-Sat (JPS0501-12) mit DD/L4M Max8 + 4TB WD-red + bequiet SFX300W
    Zum Testen : yavdr0.6 + GMC Toast + DH67BL+G530+ Nvidia GT520 + L4M CineS2v6 o. SAT>IP Plugin mit DD-O'net
    VaaS (VDR-as-a-Service): yavdr06 + ML03+DH67BL+G530+2GB RAM + 2TB WD-EARX + Zotac GT610 + L4M v5.4 + bequiet SFX300W
    Squeezeboxserver: DN2800ML im Streacom F1CS NAS: HP ProLiant MicroServer NL36+ Smart Array P212

  • Ich verstehe zwar das Problem von Carlo_os, aber das hat er sich einzig und alleine selbst zuzuschreiben.
    Wer eine Hardware unter dem OS xyz einsetzen will, sollte sich vielleicht vor dem Kauf derselben vergewissern ob diese da auch so unterstützt wird, wie er das gerne hätte, aber das hat er selbst ja bereits auch schon festgestellt :)

  • Nach Deiner Auffassung offensichtlich nur, dass auch ich mir erlaubt habe, "nach Treibern .... gefragt" zu haben.


    Wenn sie nicht tut, wird sie von media_build wohl doch nicht unterstützt.

    Natürlich, so einfach ist das für Dich. Und Dir auch offenbar völlig 'wurscht', ob man sich als "Ottonormal..." darauf verlassen und Geld für die HW ausgegeben... ja klar.


    Ich habe es nicht nötig, mich von Leuten wie Dir blöd anmachen zu lassen.

    Mit "von Leuten wie Dir" meinst Du genau was bitte? - Ach, ich glaub', ich weiß schon, solche, die sich erdreisten, auch mal Kritik zu äußern, meinst Du sicherlich, nicht wahr? Völlig egal, ob berechtigt oder nicht, oder? - Oder/und was genau ist Deiner Auffassung nach nochmal tatsächlich "blöd" an meiner? - Auf jeden Fall fühlst Du Dich dann "angemacht", und das auch noch "blöd"... (Du armer ...-.)


    Such Dir jemand anderen, der Dir hilft.

    Tja, offensichtlich bleibt mir, uns "Ottonormal..." ja wohl auch nichts anderes übrig. - Aber bist Du Dir auch ganz sicher, dass Dir's wirklich gefällt, wenn wir alle das getan und - eventuell ja auch gefunden haben?


    Bye
    Oliver

    Jo, ich wünsch' Dir auch noch einen ganz wunderschönen Tag!

  • Carlo_os
    Was Du daran falsch ist ? Na daß Ufo mit dem Media-Build "nix am Hut hat", sondern es nur nutzt für die Treiber die er in Kernel einbringt.
    Wenn Du mit dem media build ein Problem hast, dann darfst Du dich gerne hierhin wenden: Linux-Media-ML
    Da bist Du richtig!! :wand

    Zum Guggen: yavdr0.6 + Silverstone GD04 + Intel DH57DD + Intel G6950 + Nvidia GT630 + Unicable/Jess-Sat (JPS0501-12) mit DD/L4M Max8 + 4TB WD-red + bequiet SFX300W
    Zum Testen : yavdr0.6 + GMC Toast + DH67BL+G530+ Nvidia GT520 + L4M CineS2v6 o. SAT>IP Plugin mit DD-O'net
    VaaS (VDR-as-a-Service): yavdr06 + ML03+DH67BL+G530+2GB RAM + 2TB WD-EARX + Zotac GT610 + L4M v5.4 + bequiet SFX300W
    Squeezeboxserver: DN2800ML im Streacom F1CS NAS: HP ProLiant MicroServer NL36+ Smart Array P212

  • Wie? Der Thread ist schon "falsch"? - Daran bin aber nun wirklich ich nicht auch noch schuld, oder? ;D Auf jeden Fall aber möchtest Du ein reines VDR-Forum haben? - Also u.a. auch "Hardware", "Verschiedenes"..., das alles hier raushaben, ja? - Äh, wieso das denn??


    Und was genau bitte an meinem "Tonfall" meinst Du, verursacht, dass mir "auch nicht mehr geholfen wird"? Doch, ich lerne immer noch gern dazu. :]


    Und "Da paßt Du schlecht rein mit Deiner Sky... Karte" - wieso nun tatsächlich? Geht's hier nun um "alles, was media_build unterstützt" oder was nun? Und wieso "mit Deiner Sky... Karte" - Du glaubst wirklich, ich sei der Einzige, der sich dafür Treiber wünscht? Sach mal, wie kommst'e da denn drauf?


    Und "Ab damit nach v4l Mailing Liste oder so" - linux-media@vger.kernel.org heißt die, die Du wahrscheinlich meinst. Die ist aber (z.B.) englischsprachig, und ich bin ganz bewusst hier in diesem deutschsprachigen Forum - und Du? Und mit "oder so" meinst Du genau was?


    Und welche "Sky Thread(s)" meinst Du?


    Aber - ach nein, Du musst mir ja auch gar nicht "helfen", wenn Du das nun mal um's verrec... nicht willst - warum tatsächlich nun auch immer...


    Grüsse

  • Ich verstehe zwar das Problem von Carlo_os, aber das hat er sich einzig und alleine selbst zuzuschreiben.
    Wer eine Hardware unter dem OS xyz einsetzen will, sollte sich vielleicht vor dem Kauf derselben vergewissern ob diese da auch so unterstützt wird, wie er das gerne hätte, aber das hat er selbst ja bereits auch schon festgestellt :)

    Nun, ich danke für Dein "Verständnis" - ist ja immerhin schon mal etwas (hier). ;D Aber ansonsten: Linux heißt das "OS", das jedenfalls wusste ich und sogar ganz sicher "vor dem Kauf derselben...". Und guck' und lies doch mal richtig, da oben steht sogar mehrfach, "lt. http://linuxtv.org/wiki/index.php/DVBSKY_S952 unterstützt". Du meinst jedoch, ich hätte mich zusätzlich noch wie "vergewissern" müssen? Und "gerne hätte" ich - nichts als das Dingen dafür benutzen zu können, wofür es auch erdacht...


    Grüsse

  • Carlo_os :



    Du bist einem Missverständnis auferlegen, worauf Du jetzt eigentlich auch schon mehrfach hingewiesen wurdest:


    UFO betreut exakt die Treiber für die im Titel genannten Kartenmodelle und hat diese in einem eigenen Repository zusammengefasst und dort auch die bestehenden media_build Treiber (von V4L) aller anderen Karten mit integriert.
    Und genau um diese (seine) Treiber geht es in diesem Thread, zu den anderen (zusätzlich von V4L integrierten) kann er ja auch schlecht was sagen, wenn er nicht der Entwickler ist.


    Im übrigen finde ich Deine pampige und fordernde Art auch nicht unbedingt angebracht, insb. nicht den Leuten gegenüber, die sich hier ihre Freizeit unentgeltlich mit der Entwicklung um die Ohren schlagen.


    Der Hinweis mit der "richtigen" Mailingliste oder einfach einen eigenen Thread hier in diesem Forum aufzumachen war doch gut?



    CafeDelMar

  • Moin moin,


    Du bist einem Missverständnis auferlegen, worauf Du jetzt eigentlich auch schon mehrfach hingewiesen wurdest:

    oh je - also dann noch einmal: Was 'kruz die Türken' soll denn nun tatsächlich "missverständlich" sein an "Supported DVB-S2 PCIe Cards DVBSKy DVBSKY S952 Advanced Twin DS3103 demodulato" und "Unterstützte Hardware: alles, was media_build unterstützt"?


    Zitat

    UFO betreut exakt die Treiber für die im Titel genannten Kartenmodelle und hat diese in einem eigenen Repository zusammengefasst und dort auch die bestehenden media_build Treiber (von V4L) aller anderen Karten mit integriert.
    Und genau um diese (seine) Treiber geht es in diesem Thread, zu den anderen (zusätzlich von V4L integrierten) kann er ja auch schlecht was sagen, wenn er nicht der Entwickler ist.

    Ja eben, "einem eigenen Repository", nämlich "media_build_experimental", oder? Und da man als z.B. TT-S2 6400-Anwender einzig auf dieses angewiesen ist, hat er zumindest aus meiner Sicht für letztere media_build quasi übernommen. Oder gibt es etwa noch eine andere Möglichkeit als per eben 'media_build_experimental' an Treiber für obige zu kommen und diese ins System zu kriegen? Und, aber, damit ja noch nicht genug!: Wenn man dazu als solcher auch für alle anderen potenziellen Karten neben der 6400 nur diese Möglichkeit hat, dafür benötigte Treiber überhaupt ins System zu bringen! Und wieso hat er dann nicht zumindest "ein gewisses Maß an Verantwortung" dafür mit übernommen? Adäquate Kommunikation mit den Entwicklern gehört doch bestimmt dazu.


    Und so bestimmt er (allein?) doch auch, ob und welche Treiber in diesem "seinem eigenen", aber für uns Anwender allein relevanten media_build enthalten sind, oder?


    Wieso aber soll ich dann hier "falsch" sein können um zu fragen, ob noch andere dazukommen (könn(t)en)?!


    Aber bitteschön, wie gesagt, die Treiber für die Karte gibt es bereits. So teile man mir doch einfach nur mit, wie ich die und die der 6400 zusammen funktionierend in mein System kriegen kann, denn mehr möchte ich doch gar nicht. Und ist das wirklich so oder gar zu viel "verlangt"? - Und zack seid Ihr mich hier auch schon los (Und könnt wieder total ungestört Eurem Meister huldigen :] SCNR)


    Jedenfalls, auf eine entsprechende konkret formulierte Anfrage wie meine hier dazu jedenfalls für den Frager so völlig irrelevant und lapidar zu "antworten" wie er das ja nun mal getan hat, mit nichts als quasi "Verbraucher-Infos" zweier Firmen - ja, das ist zumindest nach meinem Verständnis arrogant, missachtend, verhöhnend, verantwortungslos. Und wem oder was das gar dienlich, wem und wie auch immer helfend sein sollte, ist mir erst recht völlig schleierhaft!


    Zitat

    Im übrigen finde ich Deine pampige und fordernde Art auch nicht unbedingt angebracht,

    Och, "pampig"? Wo wie was denn, jedenfalls meinerseits? Ich würde meinen Stil hier eher "klare Ansage" nennen. Aber dass sowas nicht nur hier eher unerwünscht ist, ist mir schon viel früher aufgefallen. (Da haben die Windoser wirklich nicht so unrecht, wenn sie von "Linux-Gurus" u. s. sprechen...)


    Zitat

    insb. nicht den Leuten gegenüber, die sich hier ihre Freizeit unentgeltlich mit der Entwicklung um die Ohren schlagen.

    Oh ja, dass das wieder kommt, da hab' ich schon die ganze Zeit drauf gewartet. Mann, der macht das doch freiwillig, oder?! Ich habe ihn jedenfalls nicht dazu genötigt o.ä.. Und ob er das "unentgeltlich" oder "für richtig Kohle", - vielleicht vom Hersteller oder Händler...? - und warum und wofür überhaupt macht, das kann ich doch nicht wissen! Diese Entscheidung ist und bleibt doch wohl ganz allein seine Sache.
    Aber!: wenn er sich dazu entscheidet, sich hier "hinstellt" und sagt, "ich übernehme das... für Euch", dann sollte er sich doch wohl zumindest darum bemühen, es so gut wie ihm möglich zu machen, oder was? Und auch die Verantwortung dafür übernehmen. - Zumindest, wenn er das entsprechende Echo darauf haben will. Und, will mir hier etwa jemand ehrlich sagen, er wolle selbiges nicht haben?


    Doch, just ich gehöre unbedingt zu denen, die gerne Anerkennung und auch Dankbarkeit für deren Nutzbarkeit "Freie(r) Software" auf- und entgegenbringen. Sonst wär' ich ja auch gar kein "Linuxer". (Seit "Suse 6.0") Aber, auch hier gilt, finde ich jedenfalls, ob "unentgeldlich" oder wie auch immer: "Von nix komt nix"


    Zitat

    Der Hinweis mit der "richtigen" Mailingliste oder einfach einen eigenen Thread hier in diesem Forum aufzumachen war doch gut?

    Nein! Finde ich überhaupt nicht! S. o.


    Grüsse

  • Wer hat dir überhaupt Linux Treiber versprochen? Der Verkäufer? Dann frage ihn nach Teibern.


    cu

  • Und wieso hat er dann nicht zumindest "ein gewisses Maß an Verantwortung" dafür mit übernommen?


    Ein Leecher erklärt einem Open Source Entwickler welche Verantwortung er hat. Nur gut das ich nicht angesprochen bin.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • > Und wieso hat er dann nicht zumindest "ein gewisses Maß an Verantwortung" dafür mit übernommen?


    Ein Leecher erklärt einem Open Source Entwickler welche Verantwortung er hat. Nur gut das ich nicht angesprochen bin.


    Gerald

    Überlege just, wie Du nun, Gerald, den Begriff wohl echt interpretiert haben willst - befürchte jedoch, Du meinst tatsächlich "Schmarotzer" - oder?



    Ansonsten, willst Du hier tatsächlich "argumentieren", ein Open Source Entwickler sei sooetwas Besonderes, Außergewöhnliches, dass für ihn nicht gelte, was ich bereits in meinen ersten Jahren zu lernen und zu akzeptieren hatte, nämlich, "für alles was man macht, hat man auch die Verantwortung zu übernehmen und zu tragen"?!


    Zitat

    Nur gut das ich nicht angesprochen bin.

    Da überleg' ich grad' noch - ob ich das auch so sehen soll...


    Jedenfalls frage ich Dich nun noch, Gerald - weil es mir hier ja tatsächlich um's Argumentieren geht - als Einzigem offensichtlich, wie ich immer mehr zur Kenntnis nehmen muss - : Mein Argument "Adäquate Kommunikation mit den Entwicklern gehört doch bestimmt dazu" hältst Du konkret für...?


    Grüsse
    Jürgen