Ärger mit der Telekom

  • Am liebsten wäre mir ein 2. Anschluß und T-Offline kündigen, sobald der stabil läuft (nur wie stellt man sowas an)

    Wenn in Deiner Wohnung (im eigenen Haus sowieso) noch ein zweites Adernpaar an der Telefondose anliegt, solltest Du Dir darauf problemlos einen zweiten Anschluss (auch von einem anderen Anbieter) schalten lassen können.


    CafeDelMar

  • Die Verbindung in den Keller ist nicht das Problem ( da liegt nen Cat7 Kabel :D), sondern ob es noch ein freies Aderpaar im Hauptkabel gibt und ob das T-Offline zu gibt.


    Mit der Hotline braucht man im Prinzip nicht reden, da die auch nur nach Datenbank gehen und oft 0 Ahnung haben. Auch wenn man mal nen Techniker abfangen kann, kann der ohne offiziellen Auftrag kaum was machen.


    Ich hoffe ich hab bald die passende Zeit, das anzugehen!

    Dirk

    21.jpg

  • Hi, Danke an Piet.


    Ich werde am Donnerstag mal sehen was die 7170 mit den internen DSL Modem und den T-Offline Anschluss so macht.
    Der Modem in der 7170 soll jetzt nicht gerade das Beste sein, evtl. kann ich mit dem DSL-321B den Sig/Rauschabstand verbessern.



    Ich werde das Modem dann direkt neben den Spitter setzen, dies wird es evtl. auch noch was bringen.


    Ich habe auch den Eindruck, daß die bei der Hotline relativ wenig Ahnung haben, das einzige was die gut können ist den Leuten Dinge zu verkaufen die sie nicht brauchen.


    Ich sollte Entertain buchen und einen Speedport ;( leihen oder kaufen. - nein Danke.

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Hallo @all
    So, heute haben die Telekomiker mein DSL 16000 geschaltet, und die 7170 macht einen sync mit 15449 !!!
    Ich bin schon positv überrascht, auch die Leitungsdämpfung ist jetzt nur noch 16db mit einem Störabstand von 7 db.


    Meine Theorie das diese Faktoren von Leitungslänge und Qualität der Kabel ist somit nicht richtig.
    Ich glaube nicht, daß die für mich extra einen DSLAM vor meiner Haustür gesetzt haben ;D


    Egal - ich bin nun doch mehr als zufrieden :]

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Ich denke, mit den Werten kann man Arbeiten :)


    Ich habe zwar auch nur 300m bis zum Outdoor-DSLAM, aber dort wird künslich bedämpft, damit der Wettbewerb der T aus der eigentlichen Vermittlungsstelle seine Kunden auch noch versorgen kann.


    Auf der bedämpften Leitung k*ckt die 7170 voll ab, das Modem kann's deutlich besser.


    Ciao
    Piet

  • Hi,

    Auf der bedämpften Leitung k*ckt die 7170 voll ab, das Modem kann's deutlich besser.

    Damit kompensierst du quasi die künstliche Dämpfung, mit einem besserem Modem.


    Ich hatte heute einen Telefonanruf von dem Telekomikern, mit dem Hinweiß mein DSL sei nun auf einer neuen Plattform aufgesetzt.
    Was das genau bedeutet konnte mir der Telekomiker auch nicht sagen...

    VDR 1 (SD) : ASRock A330 GC, 1 GB RAM, TT- FF Karte rev. 2.3, 7'' TFT, Lirc X10 - Selbstbau Gehäuse - Suse 11.3 (64) vdr-1.7.10 diverse Plugins
    VDR 2 (HD) : MSI G41M-P25, 2 GB RAM, E6700 2x3.20GHz, Gainward GT220, 2TB HD, Lirc X10, TT S2-3600 USB, TT S2-1600, - Suse 11.3 (64) NvidiaTreiber 260.19 vdr-1.7.18 - xineliboutplugin 1.0.90 cvs, xine-lib 1.1.90 , s2-liplianin DVB Treiber

  • Wie hast du das geschafft? oder war das ein Wunder?

    Dirk

    21.jpg

  • Moin,


    es hat nun doch sehr lange gedauert und es kam, wie es zu erwarten war.


    Zwar hat man jetzt die aktuellen Zugangsdaten, aber das Unternehmen war tagelang offline ... zum Glück war ein Wochenende und ein Feiertag dazwischen ... insgesamt war die Firma nur drei Arbeitstage nicht erreichbar.


    Die Telefon-Gesprächsnotizen sowie der gesamte Email-Verkehr könnten ein Taschenbuch füllen. :wand


    Gruß Miru

    VDR-Server 2.0.6 yavdr-testing-repo - Kubuntu 12.04 LTS/64 - I-Dual-Core 2,2 GHz, 2 GB RAM, SATA 500GB, via NFS 2,9 TB HW-RAID5 an Sol10Sparc mit ZFS, 1x FF-TT 2.3 modded, 1x FF-TT 1.5, 2x TT-1600, via DLAN AVpro/Coax 4x 2x MVP Ver.D3A - VOMP 0.4.0 mit Media, MVP-Dongle 0.4.0
    Arbeitsplatz: 12.04 LTS/64 2.0.6
    yavdr-testing-repo - I-Dual-Core 2,4 GHz, 4 GB RAM, 2x 1TB, 2x TT-1600
    WAF-VDR-Client: openelec-3.2.4/XBMC-12.2-Frodo/ alternativ yavdr 0.5.0a: PulseEight-USB-CEC-Adapter, ZBOX-HD-ID41: 4GB RAM, 64GB SSD, 16GB Patriot-USB-Stick am Samsung UE37D5700 (gehackt) für TimeShift direkt am TV ohne VDR-Zugriff

  • Ist echt typisch Telekom... Haben auch nur Ärger damit.
    Vorallendingen bis da mal ein Typ von denen rauskommt. Dauert erstmal Jahre und dann zieht der hier die Stunden extra, erreicht im Endeffekt nicht viel, und man ist 300 Euro los.
    Naja, was will man machen... :O