Welche Karte für Unicable

  • Ich seh keinen Widerspruch. Ich sagte nur, dass trotz dieser HW-technischen Möglichkeit, die Dosen einzusparen (spart Geld und Kabelverhau), der vdr das nicht unterstützt.


    Ok, jetzt habe ich verstanden was Du sagen möchtest.


    Klar wäre das cool, wenn man sich Dosen oder induktive Verteiler sparen könnte, wobei letzteres preislich und in der Umsetzung einfach ist. Man kann es ja direkt hinterm VDR mit kurzen Kabelstücken montieren, kommt an eine Integration hin.


    Aber das hört sich so negativ an, der VDR unterstützt das nicht und wirft natürlich direkt die Frage, welches Lösung unterstützt das mit DVB Karten? Ich verstehe das eher so, das nicht VDR das nicht nicht kann, sondern die DVB Karten, ist ja schließlich eher ein HW Problem ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning



  • Ich habe mir jetzt diesen Verteiler gekauft: http://www.amazon.de/Axing-BVE-4-01-Signalverteiler-Montagesockel/dp/B002KDXME6/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1330550820&sr=1-1


    Nun hab ich aber gesehen, dass der nur von 5 - 1000Mhz geht, Unicable aber ein Spektrum bis 2400Mhz abdeckt. Ist der Verteiler jetzt tauglich oder nicht, sonst müsste ich ihn noch gegen ein SVE-Verteiler umtauschen, bevor ich mit dem Verbauen beginne


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • methodus


    Hmm, gut aufgepasst, ist mir auch durchgegangen, obwohl oben selbst gepostet :rolleyes:


    Aber was kann man dann überhaupt damit anfangen im DVB Bereich? Die Bandbreite 5-2400MHz ist ja nicht von SCR/Unicable® vorgegeben, das fügt sich als DiSEqC 1.0. Dialekt nur nahtlos ein.


    Kurzum, ja ich würde ihn besser tauschen wenn ich mir die technischen Daten hier anschaue.


    Regards
    fnu


    [EDIT] Also von Axing gibt es auch welche mit der benötigten Bandbreite, siehe hier. [/EDIT]

    HowTo: APT pinning



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fnu ()

  • So, hab den bestellt und schicke morgen den anderen zurück. Hoffentlich klappt alles, der Inverto LNB is ja doch ein riesen Klopper.


    Eine Frage: ich hab einen Tilt von 2°, aber der LNB ist blöd gebaut, dass ich dort nicht rausfinden kann, wo die Null-Lage ist. Gibt's irgendwo ne Markierung, die ich grad nicht sehe oder ich nicht als Markierung erkennen würde?


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • Eine Frage: ich hab einen Tilt von 2°, aber der LNB ist blöd gebaut, dass ich dort nicht rausfinden kann, wo die Null-Lage ist. Gibt's irgendwo ne Markierung, die ich grad nicht sehe oder ich nicht als Markierung erkennen würde?


    Hmm, kann mich nicht erinnern, sorry, aber ich habe mein iPhone mit "iWasserwaage" dran gehalten, wird wohl kaum auf die Minute ankommen ... ;)


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning



  • mein iPhone mit "iWasserwaage"


    Warum muss ich immer wieder lachen wenn ich so was lese? ;)


    Ansonsten, methodus , nicht soviel mit Geodreieck und Wasserwage rummachen. Wenn dein Receiver Sender zeigt hast du gewonnen. Dann kannst du anhand der Signalanzeigen feineinrichten. Für die Drehung des LNB drehst du halt einfach links/rechts um das Optimum zu finden.
    Alle anderen Einstellmöglichkeiten auch auf diese Weise nachkorregieren (auch mal auf dem Pro7 Transponder schauen) auch wenn du schon meinst per iKompass App die richtige Richtung gefunden zu haben.


    cu

  • Der würde so auch nichts helfen, weil da nicht nur keine Spannung sondern auch kein Diseqc durchgeschleift wird. Daher müsste dann der gesamte Diseqc-Verkehr über den "ersten" Tuner abgewickelt werden, was AFAIR der Unicable-Support im vdr nicht kann.


    Das verstehe ich nicht ganz. Was genau kann der Unicable-Support im VDR nicht?


    Albert

  • Das verstehe ich nicht ganz. Was genau kann der Unicable-Support im VDR nicht?


    Er meint das es bei Unicable vollkommen egal ist welcher "Receiver" die Steuerbefehle absetzt. D.h. es wäre möglich das ein einziger Tuner im VDR die Unicable Steuerung für alle 8 Tuner des VDR übernimmt. So bräuchten die anderen 7 Tuner überhaupt keine Gleichspannungsverbindung zur Anlage.


    Aber die Software im VDR sieht so einen Anwendungsfall ganz einfach nicht vor. Weil im VDR intern die unicable Sache halt einfach anderst verwaltet wird.


    cu

  • Warum muss ich immer wieder lachen wenn ich so was lese? ;)


    Da Du dann vmtl. kein iPhone hast, kannst Du ja gar nicht mitreden. Der Lage-Sensor den Apple verbaut ist ziemlich gut, gibt genug andere Anwendungsbeispiel dafür. Allerdings ist dieser bei vielen Android Smartphones nicht schlechter, also ebenfalls nutzbar.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning



  • So, ich hab den Inverto Black Unicable jetzt verbaut, bin aber irgendwie gar nicht glücklich mit dem Ergebnis. Auf den Legacy-Ports habe ich gar kein Lock und mit dem Unicable-Port bekomme ich auch keinen Empfang.


    Ich habe folgende Konfig:


    unicable.conf (vdr-1.7.21)

    Code
    1. 0 1210
    2. 1 1420
    3. 2 1680
    4. 3 2040


    und diseqc.conf:

    Code
    1. S19.2E 11700 V 9750 t v S0 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    2. S19.2E 99999 V 10600 t v S1 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    3. S19.2E 11700 H 9750 t v S2 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    4. S19.2E 99999 H 10600 t v S3 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v


    ich bekomme weder Lock geschweige denn Bild. Aktuell hab ich noch einen Hama-2x-Verteiler dazwischen, bis ich den 4er von axing bekomme.


    Setup ist wie gesagt vdr-1.7.21 mit S2-6400 und zwei S2-1600.


    Hab ich etwas vergessen einzustellen oder irgendwas zu beachten?


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • So, ich hab den Inverto Black Unicable jetzt verbaut, bin aber irgendwie gar nicht glücklich mit dem Ergebnis. Auf den Legacy-Ports habe ich gar kein Lock und mit dem Unicable-Port bekomme ich auch keinen Empfang.


    Wenn auf den Legacyports nix kommt dann ist entweder die schüssel/das LNB nicht korrekt ausgerichtet oder das LNB ist schlicht und einfach kaputt.


    Edit: Für den Legacy Port natürlich nen Receiver nehmen der nicht auf Unicable konfiguriert ist ;)


    Da Du dann vmtl. kein iPhone hast, kannst Du ja gar nicht mitreden. Der Lage-Sensor den Apple verbaut ist ziemlich gut, gibt genug andere Anwendungsbeispiel dafür. Allerdings ist dieser bei vielen Android Smartphones nicht schlechter, also ebenfalls nutzbar.


    Mir gings eher um das "für alles gibts ne App Phänomen" was ich doch irgendwie witzig finde.


    cu

  • ich bekomme weder Lock geschweige denn Bild


    Hilft Dir das?


    Albert

  • Ach verdammt... Kommando zurück: 1. hatte ich die Kabel an der Karte falsch gesteckt UND am LNB auch noch... fehlt nur noch der 4er Verteiler


    Signal und Bild passt, Signal is sogar besser als mit dem TechniSat-LNB.


    PS: fnu , der Fehlkauf bei Amazon hat sich irgendwie doch "gelohnt", ich hab den 2400Mhz Verteiler gekauft und wollte den anderen zurückschicken. Da meint doch Amazon, behalt dat ding, du bekommst trotzdem dein Geld zurück oO??? Wofür kann man den 1000Mhz-Verteiler noch einsetzen?


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • Auf den Legacy-Ports habe ich gar kein Lock und mit dem Unicable-Port bekomme ich auch keinen Empfang.


    Hast Du einen Mischbetrieb versucht? Theoretisch könnte das gehen, steht irgendwo auf meiner Liste das mal aufzuarbeiten ...


    Wenn Du nur an den Legacy-Ports hängst, laß in der "diseqc.conf" mal die Default DiSEqC Konfiguration aktiv, Unicable abgeschaltet und DiSEqC natürlich aktiv.


    Signal und Bild passt, Signal is sogar besser als mit dem TechniSat-LNB.


    So wars auch bei mir, der Inverto LNB ist IMHO richtig gut.


    Wofür kann man den 1000Mhz-Verteiler noch einsetzen?


    Analog TV ... ?


    Gruß
    Frank

    HowTo: APT pinning



  • So, der Verteiler ist da und angeschlossen. Aber leider habe ich mit den S2-1600 Probleme mit manchen Transpondern (Pro7/Sat1, ZDF und ARD). Kann das an Polarisation oder ähnlichem liegen? Der Transponder von RTL zum Beispiel geht wunderbar.


    Mit der S2-6400 habe ich keinerlei Probleme.


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

  • methodus


    Wie sieht Deine "diseqc.conf" grad aus? Hast Du mal alternativ "v" (13V Schaltspannung) bzw. "V" (18V Schaltspannung) getestet?


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning



  • erst so:


    Code
    1. S19.2E 11700 V 9750 t V U0 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 V
    2. S19.2E 99999 V 10600 t V U1 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 V
    3. S19.2E 11700 H 9750 t V U2 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 V
    4. S19.2E 99999 H 10600 t V U3 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 V


    dann so:


    Code
    1. S19.2E 11700 V 9750 t v U0 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    2. S19.2E 99999 V 10600 t v U1 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    3. S19.2E 11700 H 9750 t v U2 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    4. S19.2E 99999 H 10600 t v U3 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v


    mit 18V war der Kanalwechsel auf jeden Fall besser. Ich kenne mich ehrlich gesagt mit diseqc nicht sonderlich aus.


    edit:


    was jetzt besser funktioniert ist:


    Code
    1. S19.2E 11700 V 9750 t V U0 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    2. S19.2E 99999 V 10600 t V U1 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    3. S19.2E 11700 H 9750 t V U2 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    4. S19.2E 99999 H 10600 t V U3 W10 [E0 10 5A 00 00] W10 v


    leider will die erste Karte noch nicht richtig (S2-1600). Auch hier: manche Transponder gehen, manche nicht, aber wesentlich mehr als vorher. Vielleicht muss ich nochmal das Kabel prüfen. Gibt's noch etwas anderes, was ich probieren kann?


    Medion Digitainer; AsRock B75 Pro3-M, Celeron G540; Kingston Value 4GB
    Samsung SpinPoint 250GB 2,5"; Samsung WriteMaster DVD-Brenner;
    TT-S2-6400, 2x TT-S2-1600, Ubuntu 12.04 mit YaVDR-Paketen. VDR 1.7.27, UPnP/DLNA-Plugin

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von methodus ()

  • Hallo,


    also wenn ich im Forum und auch hier nachlese stelle ich fest, daß doch nicht alle Karten mit Unicable funktionieren. Das scheint ja wohl an der Hardware zu liegen.


    Welche Erfahrungswerte gibt es zu geht bzw. geht nicht.


    Muß mich nun mal langsam diesem Thema widmen.


    Gruß

  • also wenn ich im Forum und auch hier nachlese stelle ich fest, daß doch nicht alle Karten mit Unicable funktionieren. Das scheint ja wohl an der Hardware zu liegen.


    Prinzipiell sollten alle Karten mit VDR @ SCR funktionieren, es ist stark an DiSEqC 1.0 angelehnt, man kann von einer Unterart sprechen.


    Wie bei DiSEqC Installationen generell auch, scheint es immer wieder Probleme im Detail zu geben, welche vmtl. meist nicht auf die Karte zurückzuführen sind.


    SCR/Unicable habe ich selbst getestet mit all meinen L4M Twin S2 Karten (siehe Sig.) und TT S2-1600. Generell gehören die L4M Karten zu meinen Empfehlungen, aber es gibt genug Meldungen zu anderen Karten, auch älteren DVB-S Karten ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning



  • also wenn ich im Forum und auch hier nachlese stelle ich fest, daß doch nicht alle Karten mit Unicable funktionieren


    Dann kannst Du bestimmt wenigstens eine einzige nennen. Ich kann mich an keine erinnern. Die Probleme bis jetzt lagen immer zwischen den Kopfhörern. Ich halte nichts davon, die Leute hier grundlos zu verunsichern.


    Albert