XBMC stürzt plötzlich kurz nach dem start wieder ab

  • Hallo,


    seit gestern habe ich ein Problem mit meinem XBMC, kann mir leider nicht erklären woran dies liegen könnte, da an der Konfiguration nichts geändert wurde. Seit gestern hängt sich das xbmc immer kurz nach dem Start wieder auf.


    Im Crashlog von XBMC wird folgendes ausgegeben:




    Hoffe mal von euch kann mir jemand auf die Sprünge helfen, wie gesagt vorgestern lief noch alles ohne Probleme, habe auch kein Update oder desgleichen durchgeführt. Ich hänge mal noch in den Anhang den komplette Log.


    MfG
    Christian

    Dateien

    • xbmc.log.txt

      (16,25 kB, 123 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Asrock B75 Pro3-M | 4 Tuner: S2 DD Cine V6.5 | FB: X10 (Funk) + IR (CIR)
    HDD: 30GB SSD (System) | 3TB WD Green (Medien)
    OS: yaVDR 0.5
    TV: Panasonic TX-PF50G20 (TX-P50GW20)
    AV-Receiver: ONKYO TX-SR 806
    Lautsprecher: 5.1 Eigenbau (FT8 von Accoustic Design Wohlgemuth)

  • Das Wetterplugin ist doch schon eine ganze Weile kaputt, bzw. der
    Wetteranbieter ging nicht mehr. Dazu gibt's hier auch schon ein paar
    Beiträge. IIRC muß man nur den Anbieter wechseln.


    Interessant aber, dass das bei dir zu einen Absturz führt. Da muss ich
    bei mir auch mal genauer hinschauen. Seit einer kurzen Weile habe
    ich nämlich auch so ein Phänomen. XBMC beendet sich bei erstem Mal
    starten grundsätzlich sofort gleich wieder. Starte ich es dann gleich
    nochmal, läuft es störungsfrei wie immer.

    Mein VDR: OrigenAE/Amisos X15e, ASUS A68HM-K A68H FM2+ mATX, AMD A4 5300, 4 GB DDR3, WD Green 1 TB, Nvidia GT 230 PCIe, TechnoTrend C-1501, 7" TFT (GraphTFT, ohne Touch), irtrans-Empfänger + Harmony 300i, yaVDR 0.6.1, 24" PC-Monitor als Fernseher, 2.1 Boxen-Set Edifier C2 rev2, Kabelprovider Wilhelm Tell (ohne Grundverschlüsselung), 8.5 TB extern (USB) für Serien und Filme.
    Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • Verstehe das mit dem Wetterplugin auch nicht, das geht ja schon länger nicht mehr und nicht erst seit gestern.
    Vorher hatte dies auch nie zu einem Absturz geführt.


    MfG

    Asrock B75 Pro3-M | 4 Tuner: S2 DD Cine V6.5 | FB: X10 (Funk) + IR (CIR)
    HDD: 30GB SSD (System) | 3TB WD Green (Medien)
    OS: yaVDR 0.5
    TV: Panasonic TX-PF50G20 (TX-P50GW20)
    AV-Receiver: ONKYO TX-SR 806
    Lautsprecher: 5.1 Eigenbau (FT8 von Accoustic Design Wohlgemuth)

  • //SORRY ERST JETZT GESEHEN DAS ES UM YAVDR GEHT!

    SZVDR HD: Intel e5300@1,2ghz - Gigabyte GA-EP41-UD3L - 2GB ddr2 800 - Gainward G210 512mb - Silverstone LC16MR - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1


    WZVDR HD: Intel g1610@1,6ghz - Intel DH61BE - Scythe Big Shuriken 2 - 4GB ddr3 1333 - Asus GT610 1024mb - Chieftec Hi-Fi HM-02 - Tevii s480 - Astra 19,2 - MLDHD-3.0.1


    SDVDR: Dell Optiplex GX150: P3 1Ghz - 256Mb Ram - 20Gb HDD - Technotrend Premium C-2300 Hybrid - KabelBW - MLD-2.0.0 @Eltern

  • hallo,


    seit neuesten stürzt xbmc auch beim ersten start ab, syslog sende ich nach.

  • ...bei mir auch...hänge mich mal dran...

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon 
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 4x3 TB WD Red,Nova DVB-S2, Cine S2 5.5 
    Software : Ubuntu 12.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

  • Ist bei mir auch so. Erster Start tot. Dann geht's.

    VDR #1 Backend: Debian on Dockstar + Sundtek DVB-C Stick. Frontend: OpenElec PVR mit xvdr on Zotac ZBOX ID-80 + Crucial 64GB SSD + 4GB Ram
    VDR #2: yavdr 0.4: Gehäuse: Silverstone Lascala SST-LC20B-M, Mainboard: Asus P5QL PRO, Grafikkarte: MSI NVIDIA GeForce GT N220-MD1GZ, TV-Karten: 2x KNC-One DVB-C, RAM: 4GB, HDD: SSD 64GB

  • Dito


    Sent from my MZ601 using Tapatalk

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

  • Mir geht es genauso.


    Habe schon dist-upgrade gemacht und auch im Web-frontend auf XBMC-Defaults gedrückt. Letzte Woche ging noch alles ohne Probleme. Habe XMBC seitdem nicht mehr ausprobiert und jetzt stürzt XBMC 3 Sekunden nach dem Start einfach ab. Bis dahin kann ich noch durchs Menu scrollen.


    Das XBMC Log kann hierangeschaut werden.


    Viele Gruesse
    schneisa

  • Bei mir sehe ich im xmbc.log nichts auffälliges, enden tut es inmitten der endlosen
    Fehlermeldungen bzgl. des EPG-Updates, die mich schon immer nerven, das log
    wird damit immer riiiiiiesig groß:


    http://pastebin.com/x9UXA9s6


    Im Syslog steht dies:

    Code
    1. Jan 30 23:10:58 jpmvdr XBMC: XBMC exit with exit status , SEGV, ENV: TERM=linux#012EXIT_SIGNAL=SEGV#012PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/bin:/usr/sbin:/sbin:/bin#012PWD=/#012JOB=xbmc#012RESULT=failed#012SHLVL=1#012PROCESS=main#012UPSTART_INSTANCE=#012UPSTART_EVENTS=stopped#012UPSTART_JOB=xbmc-exit#012INSTANCE=#012DISPLAY=:1#012_=/usr/bin/env .


    In dem Zusammenhang ist mir auch aufgefallen, dass meine /etc/lircd/lirc oft einfach nicht mehr geht.
    Diese beiden Probleme traten etwas zeitgleich auf.


    Code
    1. begin
    2. prog = irexec
    3. button = KEY_PROG3
    4. config = stop vdr-frontend ; start xbmc
    5. config = start vdr-frontend ; stop xbmc
    6. end


    erfordert dann immer ein sudo restart eventlircd. Ansonsten geht die FB aber problemlos.

    Mein VDR: OrigenAE/Amisos X15e, ASUS A68HM-K A68H FM2+ mATX, AMD A4 5300, 4 GB DDR3, WD Green 1 TB, Nvidia GT 230 PCIe, TechnoTrend C-1501, 7" TFT (GraphTFT, ohne Touch), irtrans-Empfänger + Harmony 300i, yaVDR 0.6.1, 24" PC-Monitor als Fernseher, 2.1 Boxen-Set Edifier C2 rev2, Kabelprovider Wilhelm Tell (ohne Grundverschlüsselung), 8.5 TB extern (USB) für Serien und Filme.
    Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • hatte am WE das gleiche, bei mir war ein nicht mehr funktionierendes addon Repository das problem . nachdem ich es aus var\lib\vdr\.xbmc rausgelöscht habe hatte ich kein Absturz mehr.

  • hatte am WE das gleiche, bei mir war ein nicht mehr funktionierendes addon Repository das problem . nachdem ich es aus var\lib\vdr\.xbmc rausgelöscht habe hatte ich kein Absturz mehr.

    Vielen dank für den Tipp.
    Bei mir läuft es jetzt wieder. Weiß aber nicht an welchem Repository/Addon es gelegen hat, hatte recht viele eingefügt. Habe jetzt nur noch die Repo von dem Aeon Skin und die Scraper von Videobuster und Ofdb drin.
    Werde morgen mal nacheinander wieder die alten Repos/Addons einfügen und schauen bei welchem
    sich das xbmc aufhängt.


    MfG

    Asrock B75 Pro3-M | 4 Tuner: S2 DD Cine V6.5 | FB: X10 (Funk) + IR (CIR)
    HDD: 30GB SSD (System) | 3TB WD Green (Medien)
    OS: yaVDR 0.5
    TV: Panasonic TX-PF50G20 (TX-P50GW20)
    AV-Receiver: ONKYO TX-SR 806
    Lautsprecher: 5.1 Eigenbau (FT8 von Accoustic Design Wohlgemuth)

  • wenn die time stamps stimmen, sind das mögliche pakete, die im januar aktualisiert wurden und für den crash in frage kommen könnten. oder?

    Code
    1. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 2012-01-24 19:51 metadata.artists.allmusic.com
    2. drwxr-xr-x 2 vdr vdr 4096 2012-01-18 18:29 metadata.common.hdtrailers.net
    3. drwxr-xr-x 2 vdr vdr 4096 2012-01-30 22:58 metadata.common.imdb.com
    4. drwxr-xr-x 2 vdr vdr 4096 2012-01-18 18:28 metadata.common.movieposterdb.com
    5. drwxr-xr-x 2 vdr vdr 4096 2012-01-30 22:58 metadata.common.themoviedb.org
    6. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 2012-01-24 19:51 metadata.themoviedb.org
    7. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 2012-01-18 18:28 metadata.tvdb.com
    8. drwxr-xr-x 4 vdr vdr 4096 2012-01-30 22:58 script.common.plugin.cache
    9. drwxr-xr-x 3 vdr vdr 4096 2012-01-30 22:58 script.module.parsedom

    yavdr 0.5, AMD Athlon(tm) II X2 240e, MSI 770-C45, 4GB, Cine S2, Terratec Cinergy S2 PCI HD, TechniSat SkyStar2 DVB-S, TechniSat AirStar2 DVB-T

  • Sehr interessant !
    Ich habe diese Abstürze auf allen Plattformen, Linux (yavdr), Mac und Atv2. Hat denn schon jemand ein bestimmtes Plug-in als Übeltäter identifiziert ?
    /BJ


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • Erstmal ein Hallo an die Gemeinde!


    Hab das selbe Problem!
    Nur ist meine Installation NAGELNEU!
    Und wenn ich XBMC starte, stürzt es kurz darauf ab.
    Ich sehe nur kurz wie er versucht die Channel zu importieren und gleich darauf startet yaVDR wieder.


    Hab lediglich ein dist-update gemacht und yaVDR soweit eingestellt. Denn eigenltich möchte ich nur XBMC nutzen und LIVE TV als Zusatz nutzen.
    Aber das geht ja jetzt nicht.
    Ausserdem hab ich unter yaVDR keinen Ton via HDMI. Mit XBMC hab ich das hinbekommen.
    Und meine FB funzt unter XBMC auch 1a. Unter yaVDR hab ich da auch meine Probleme :(


    Aber mir würde XBMC ja mehr als ausreichen.


    Gruß


    Pikeman

  • Hab das geht ja jetzt nicht.


    Mit dem Satz kann ich nix anfangen.

    Zitat

    Denn eigenltich möchte ich nur XBMC nutzen und LIVE TV als Zusatz nutzen.


    XBMC-Live + TVHeadend - oder Openelec.


    BJ1

  • hallo,


    ich hatte diese xbmc abstürze auch. seit heute sind sie weg und xbmc läuft wieder stabil gleich beim ersten start.
    hab ein dist-upgrade gemacht, was genau aber für die abstürze verantwortlich war, weiß ich nicht.


    duc

    Board: ASUS AT5IONT-I, 4 GB Ram
    DVB Karte: Tevii S480
    40 GB ssd als boot/systemplatte (2,5" Wechelrahmen, um auf einer anderen Platte ein Testsystem zu installieren)
    3x2TB hdd für /media
    Medion X10 Fernbedienung
    yaVDR 0.5
    Samsung UE46D5700

  • Super, bei mir startet xbmc jetzt auch sofort ohne Absturz. Übrigens wurde bei upgrade wirklich nur FF erneuert, bei dist-upgrade dann aber auch u.a. xbmc. Das wird es wohl eher gewesen sein.
    Danke für die super Arbeit, damit ist yavdr endgültig die optimale Distro auf meinem Test-vdr.
    Gruß, Matthias


    Edit: War leider nur von kurzer Dauer, inzwischen wieder zuerst ein Absturz, danach läuft es dann.

    asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia, 2x avertv volar black hd dvb-t usb, yavdr 0.5a1
    test-vdr: asrock j3455-itx, DVBSky T330 DVB-T2/C aka Si2168, easyvdr 3.0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mw_183 ()