yavdr für meinen HTPC???

  • Hallo zusammen,


    ich habe in letzter Zeit mit XBMC live, openelec und yavdr 0.4 experimentiert.


    Mein System:
    OrigenAE M10 Gehäuse mit Imon VF Display und Imon Pad Fernbedienung
    HDD: OCZ Vertex3
    Mainboard Ion ITX S (Atom d525, ION Grafik)
    DVD - Laufwerk
    TBS 6981 Twintuner DVB-S2


    Ich möchte gerne das XBMC - Mediacenter haben mit Live TV, aufnehmen können (Tuner1) und gleichzeitig was anderes anschauen (Tuner2).
    Außerdem will ich mit xbmc Filme von meinem NAS (Freecom Dual Drive Network Center) anschauen können. Zusätzlich sollte es möglich sein, die aufgenommenen Programme an einem Windows 7 PC nachzubearbeiten (die Recordings sollen per Netzwerk zugänglich sein). Ich will die Aufnahmen dann auf meinen WIN 7 Rechner ziehen, schneiden und dann auf das NAS schieben.
    Ich brauche außerdem Anbindung an mein Home-CS (CCCAM-Server) um Sky schauen zu können.


    Ich habe den Openelec ION build mit PVR versucht, da läuft alles bis auf die TBS 6981 (feature request bei git noch ohne Ergebnis).
    yavdr 0.4 hat die TBS auch nicht drin.
    XBMC live fehlt auch die TBS.


    Da ich leider von Linux wenig Plan habe, suche ich mir nen Wolf um ein fertiges Build zu finden.
    Was sollte ich nutzen für meine Anforderungen, bzw. wie krieg ich unter yavdr 0.4 meine TBS eingebunden mit live tv und Zugang zum CS- Homeserver?
    Bei xbmc live habe ich das selbe Problem

  • CS is hier kein Thema, da musst Du in ein anderes Forum.


    Ansonsten: [gelöst]Installation Treiber TBS 6981 Dual DVB-S/S2 Karte

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ich hab die Karte gerade erfolgreich in Betrieb genommen, auf einem frisch installierten yavdr0.4 reicht ein

    Code
    1. apt-get install linux-media-tbs-dkms

    (habe ich mit apt-cache search tbs gefunden.)
    Die Fernbedienung funktioniert dann auch schon, allerdings muss ich noch rausfinden, wie ich die Farbtasten umbelege (die sind so programmiert, wie die Beschriftung darauf, Vol+/+ und Ch+/-)