vdr-1.6, no shutdown

  • Hallo,


    ich verwende vdr-1.6, Standard-Debian plus Debian-Multimedia.


    Der VDR fährt nicht zuverlässig runter, ein Problem waren die Rechte an /sbin/shutdown. Seti ich dem die Rechte chmod a+s gegeben habe tut es aber.


    Was jetzt noch fehlt:
    Nach dem Starten:



    root@glibber:/home/tmohr# ps ax | grep svdrpsend
    3162 pts/1 S+ 0:00 grep svdrpsend


    Wenn ich dann ein "svdrpsend HITK power" eingebe:


    root@glibber:/home/tmohr# ps ax | grep svdrpsend
    3109 ? S 0:00 sh -c ( sleep 300 && /usr/lib/vdr/svdrpsend.pl "HITK Power" )
    3112 ? S 0:00 sh -c ( sleep 300 && /usr/lib/vdr/svdrpsend.pl "HITK Power" )
    3162 pts/1 S+ 0:00 grep svdrpsend




    Ich habe deshalb beim Startup ein verzögertes Absetzen des HITK Power eingefügt:
    /usr/bin/at -f shutdown_script.sh now+5min
    Das kann aber nicht die Lösung sein, das Problem ist damit noch nicht gelöst.



    Damit fährt der VDR auch (manchmal) runter wenn er soll, aber nicht zuverlässig, mir ist noch nicht klar woran das liegt, ich vermute wenn er etwas aufgenommen hat.



    Hat jemand einen Tipp, warum ist der VDR ursprünglich der Meinung daß er nicht schlafen gehen soll? In /etc/vdr/vdr.default ist ENABLE_SHUTDOWN=1.
    MinUserInactivity ist 300.



    Warum meint der VDR daß er nicht schlafen soll?





    Viele Grüße,
    Torsten.


    Update:
    ich hab es schon seit einer Weile gelöst, war mein Fehler. Die Zeiten bzgl. Shutdown werden ja in Minuten angegeben, ich war der Meinung sie in Sekunden angeben zu müssen und damit waren die Zeiten viel zu lang.