Zwei Sundtek USB Sticks -> Probleme

  • Hallo zusammen,


    ich habe u.a. eine interne DVB-T Karte und einen Sundtek Stick im DVB-T Modus gut am laufen. Da die interne Karte aber oft Empfangsprobleme hat (ist schon was älter) soll diese durch einen zweiten Sundtek Stick ersetzt werden.


    Jeder Stick einzeln mit der Karte läuft wunderbar. Sind beide Sticks ohne die Karte angeschlossen läuft es auch erst einmal. Wird dann aber per FEMON auf den anderen Stick geschaltet ist das Bild nur noch eine schwarze Artefaktbrühe. Wird dann in FEMON wieder auf den vorher laufenden Stick geschaltet ist auch dort kein Bild mehr. Das selbe Verhalten tritt auf, wenn eine Aufnahme gestartet wird und ein andere Sender eingeschaltet wird, sodass auf den anderen Stick gewechselt wird.


    Durch ein- und aushängen mit dem Dynamit Plugin bekommt man die Sticks wieder ans laufen.


    Wo kann hier der Fehler liegen?


    Grüße,
    Olmimoe

    YAVDR 0.7 Focal, Board: Asus PRIME H410M-E, CPU: Intel Pentium Gold G6400T, Grafik: Geforce GT 1030, TV: Vodafone Kabel mit 3 Stk. Sundtek MediaTV Pro, Fernbedienung mit FLIRC, zusammengebaut 08/2021.

  • Die Ursache des Problems ist wohl das Mainboard. Jetzt habe ich das Board getauscht: alles funktioniert ohne Probleme. Nochmal zusammengefasst fürs Archiv: ASRock M3A UCC Motherboard hat Probleme mit der USB Übertragung bei mehr als einem Sundtek Stick. Das neue Board ist ein Asus M5A78L LE und läuft mit zwei Sticks einwandfrei.


    Grüße,
    Olmimoe

    YAVDR 0.7 Focal, Board: Asus PRIME H410M-E, CPU: Intel Pentium Gold G6400T, Grafik: Geforce GT 1030, TV: Vodafone Kabel mit 3 Stk. Sundtek MediaTV Pro, Fernbedienung mit FLIRC, zusammengebaut 08/2021.