[0.4] S3 wake-up mit x10 (intern usb) funktioniert nicht mehr

  • Hallo,


    gestern habe ich meinen vdr neu installiert mit der yavdr 0.4 iso.
    Leider funktioniert das aufwachen aus dem S3 nicht mehr. Vorher hats noch funktioniert(war vorher auch yavdr 0.4).


    Im WFE habe ich unter Einstellungen->System S3 ausgewählt und gespeichert.


    Ein cat /proc/acpi/wakeup gab Folgendes:


    lsusb

    Code
    1. Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
    2. Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    3. Bus 004 Device 002: ID 0bc7:0006 X10 Wireless Technology, Inc. Wireless Transceiver (ACPI-compliant)
    4. Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    5. Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    6. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    7. Bus 001 Device 002: ID 2040:5200 Hauppauge
    8. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


    Ich habe dann einfach mal alle USB Ports auf enabled geschaltet, also:

    Code
    1. sudo bash -c "echo USB0 > /proc/acpi/wakeup"
    2. sudo bash -c "echo USB1 > /proc/acpi/wakeup"
    3. sudo bash -c "echo USB3 > /proc/acpi/wakeup"


    Danach sah die /proc/acpi/wakeup so aus:


    Das hat allerdings auch nicht funktioniert. Und nach einem Neustart sind die USB Ports wieder auf disabled gesetzt. Sonst hat bei mir der S3 Wakeup mit yavdr 0.4 immer ootb funktioniert, aber jetzt will er nicht mehr.


    Hat einer eine Idee woran es noch Haken könnte? Das Board ist ein Asus AT5IONT-I und im Bios habe ich nichts geändert.


    Wenn weitere Informationen zur Fehlersuche benötigt werden, kein Problem.


    Grüße, Kokel

    The post was edited 1 time, last by kokel ().

  • Hallo kokel,


    S4 ist STD (suspend to disk, hibernate)! Du brauchst S3, also STR. Schalte nochmal im WFE auf "System herunterfahren". Neustart und wieder S3.
    Es gibt sowas wie "fake suspend to disk" alternativ für "problematisches" Hardware.


    apt-get update
    apt-get dist-upgrade ?


    Albert

  • Danke DaKilla,


    hat leider nicht funktioniert.
    Mein VDR fährt ja runter in S3, wenn der im S3 ist und ich eine USB Tastatur anschließe, wacht er auch wieder auf. Generell funktionierts ja, nur nicht mit der Power Taste meiner X10 FB.


    Ich hab noch nen externen USB Funk Empfänger für die X10. Werds mal damit versuchen.


    Kokel

  • OK,


    mit dem externen Empfänger funktioniert das aufwachen.


    Aber warum nicht mit dem internen? Der ist doch quasi baugleich.


    Hat jemand eine Idee?


    lsusb

    Code
    1. Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
    2. Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    3. Bus 004 Device 002: ID 0bc7:0006 X10 Wireless Technology, Inc. Wireless Transceiver (ACPI-compliant)
    4. Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    5. Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    6. Bus 002 Device 004: ID 0bc7:0006 X10 Wireless Technology, Inc. Wireless Transceiver (ACPI-compliant)
    7. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    8. Bus 001 Device 002: ID 2040:5200 Hauppauge
    9. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub


    cat /proc/acpi/wakeup


    Jetzt ist der USB0 auch eingeschaltet.


    Ich stehe momentan auf dem Schlauch....


    Kokel

  • So,


    ich verwende diesen internen Empfänger.
    Hat jemand hier den gleichen in Betrieb und nutzt S3?


    Ich werde als nächstes mal die vier Pins überprüfen...


    Kokel

  • Intern? Hast Du die 5 Volt Speisung für USB 5 zugeschaltet?


    Albert

  • Ja,


    ich habe den Jumper für USB56 wie im Mainboard Manual beschrieben für S3 wakeup gesetzt und die Pins des USB-Steckers wie auf dem Foto (siehe Link in meinem vorherigen Post) zu sehen ist belegt.


    Kokel

  • ich habe den Jumper für USB56 wie im Mainboard Manual beschrieben für S3 wakeup gesetzt und die Pins des USB-Steckers wie auf dem Foto (siehe Link in meinem vorherigen Post) zu sehen ist belegt.


    Das ist aber nur ein Beispielbild, oder? Du hast doch AT5IONT-I! Funktioniert sonst die FB (außer Wakeup)? Tausche die Batterien aus! BIOS aktuell?


    Albert

  • Das ist aber nur ein Beispielbild, oder? Du hast doch AT5IONT-I! Funktioniert sonst die FB (außer Wakeup)? Tausche die Batterien aus! BIOS aktuell?


    Das Bild zeigt die genaue Belegung, aber egal, Sie stimmt mit der Belegungstabelle von Wikipedia überein.
    Die FB funktioniert ansonsten einwandfrei! BIOS Version ist die 0502.


    Kokel

  • Das Bild zeigt die genaue Belegung, aber egal, Sie stimmt mit der Belegungstabelle von Wikipedia überein.


    rot ist immer Pin 1.


    Die FB funktioniert ansonsten einwandfrei! BIOS Version ist die 0502.


    Batterie getauscht?


    USBPW56 +5VSB!


    Albert

  • Batterie getauscht?


    Ja, auch schon gemacht.


    USBPW56 +5VSB!


    Ja, Jumper ist auf +5VSB gesetzt. Ich werde nochmal den 5V Pin überprüfen, ob der wirklich Kontakt hat. Die Belegung war im Auslieferungszustand für den Cardreader des Digitainer Gehäuses.
    Vielleicht hab ich den Pin nicht 100%ig drin sitzen.


    Aber würde der Empfänger überhaupt ohne 5V Pin funktionieren?


    Kokel

  • Hallo,
    habe bei meinem VDR dieselben Komponenten verwendet.
    Also Mainboard ASUS AT5IONT-I und Pollin X10 USB-FB am internen USB-Port.
    Allerdings habe ich am internen Port noch einen USB-Hub, weil das MB nur eine USB-Pfostenleiste hat und ich für die vorderen USB-Anschlüsse mehrere brauchte.
    Die Board-Jumper sind korrekt gesetzt für S3-Wakeup.
    Wenn ich am internen USB-Hub nun z.B. während S3 (suspend) einen USB-Stick anschließe, wacht der Rechner auf.
    Dito an den USB-Ports (intern und extern).
    Allerdings interessiert es den Rechner überhaupt nicht, wenn ich auf der FB rumtippe. Keine der Tasten funktioniert.
    Auch habe ich testweise mal den USB-Stecker abgezogen am Hub und neu aufgesteckt während S3: Auch hier interessiert es den Rechner nicht. Erst wenn ich ein USB-Gerät einstecke/abstecke, dann wacht der Rechner auf.
    Was ich auch nicht kapiere: Der Rechner wacht nicht auf, wenn ich die USB-Maus klicke. Erst beim Abstecken wacht er auf.
    Ich stehe auf dem Schlauch.
    USB0 bis USB3 steht im /proc/acpi/wakeup auf "enabled".
    Holgi