[Erfahrungsbericht] Kauf im Sundtek Shop!

  • naja, ob der titel nun glücklich gewählt ist oder nicht, das ein profitorientiertes unternehmen drohungen ausspricht ist auch nicht die richtige art und sogar eine frechheit den vdr/linux usern gegenüber. und dazu kommt noch, das viele entwickler hier aus dem portal auch noch unkostenfrei für die produkte pakete oder ähnliches bereitstellen. bin mal gespannt ob noch kundendaten gepostet werden :P

  • Nun reicht es aber langsam. Der Thread-Titel ist extrem rufschädigend und es ist Sundtek hoch anzurechnen, dass sie nicht prüfen ob das abgemahnt werden kann. Sicher steht es jedem frei seine individuellen Erfahrungen hier zu posten. Aber daraus gleich eine Warnung zu machen finde ich ein starkes Stück.Gerald


    ]


    an gda:
    ich meinte die aufgeregte Antwort von dem User "sundtek". ich kann mir kaum vorstellen, das das der Chef so schreibt.
    Das habe ich damit gemeint. nur so für den Fall, das ich falsch verstanden wurde.
    Ich denke nämlich, das die Leute hinter Sundtek sich nicht so benehmen würden - sonst würden nicht immer alle die Sticks so loben.
    Das kann nur der Azubi gewesen sein - oder jemand der sehr sehr aufgeregt war.
    Das passt ihrgendwie nicht zusammen: toller (so geschildert) Support und dann so eine Reaktion.
    Irgendwas muss sein - denke ich - aber ich weissnix :D




    Aber bei der Warnung vor dem Shop, da hast Du evtl. recht.
    Deswegen haben ja wohl auch viele, die gute Erfahrungen mit dem Shop und den sticks gemacht haben, versucht das ganze zu "neutralisiern"
    und die positiven Sieten zu schildern.


    IRONIE AN:
    Ach.. macht doch den Thread dicht, ohne das Sundtek wirklich mal eine gute Antwort gibt und sich offen gibt, was schief gelaufen is.
    IRONIE AUS:


    mensch....mensch..


    ich klinke mich jetzt auch aus, wie einer der vorredner :D


    Bin gespannt, wie der Thread ändet.


    mensch....mensch....

  • Zitat
    Genau. Vor allem, einer prangert an und alle verteufeln den Shop. Keiner weiss, ob das stimmt.


    Wieso , Sundtek hat es doch indirekt bestaetigt oder nicht widerlegt. Wo hast du denn angefangen zu lesen. ?
    Gebe doch mal "Sundtek Bestellung" bei z.B Google ein ( was natuerlich nun nervt ;))
    Scheint ja kein Einzelfall zu sein.


    Nö, hab schon alles gelesen. Die ersten Google-Treffer linken aber auf die Sundtek-Seite bzw. -Forum.
    Das ist für mich dann auch der Anlaufpunkt, und nicht das VDR-Portal.


    Btw: Hätte der "Betroffene" da vorher auch nachgucken können und sich danach entscheiden, diesem Shop zu vetrauen, oder nicht. Un dich denke mal, das positive Feedback wird überwiegen.


    Es kann doch nicht sooo schwer sein zurueckzurudern und die Sache vernuenftig zu klaeren.
    Da die Ware so wie geschrieben per Vorrauskasse bezahlt wurde , sehe ich doch nur,
    dass der Einzige der hier bisher was bekommen hat , die Firma Sundtek ist. [Punkt Basta aus] ;)


    Also ich kenne den Fall nicht und werde sicherlich nicht einfach auf einen Zug aufspringen, weil jemand was behauptet. Wen dem so, dann ist das sicherlich nicht erfreulich, aber auch kein Grund gleich "anzuprangern".
    Ein Ruf ist schnell ruiniert.


    Vllt. war die Reaktion von sundtek etwas übertrieben und man hätte den Unmut runterschlucken sollen ... aber das hat der Threatstarter ja wohl auch nicht.

  • Hi Leute,


    selbst wenn alle angaben von Sumatrabarbe falsch wären, was ich nicht behaupte sondern nur mal angenommen, sind die Antworten von sundtek wohl ein Scherz. In der ersten wird mit keinem Wort auf die Probleme die Sumatrabarbe hat eingegangen, um dann in der zweiten Mail gleich die Keule rauszuholen und versucht wird die Betreiber dieses Forums zu erpressen.


    Für mich zeigt sich an dem Verhalten der Firma nur eines, sie wird niemals Geld von mir erhalten.


    MfG
    Atti

  • Vllt. war die Reaktion von sundtek etwas übertrieben und man hätte den Unmut runterschlucken sollen ...


    Ich frage mich warum man hier nicht einfach ne Lösung finden kann?


    sundtek frag per PM den User nach Daten und klärt den Fall, Ergebnis:
    1. User hat seinen SPAM-Filter nicht in Griff und alles ist I.O. -> Alle glücklich und im Thread sieht man das sundtek guten Support bietet, User entschuldigt sich.
    2. sundteck hats verbummelt und klärt das -> Alle glücklich und im Thread sieht man das sundtek guten Support bietet, sundtek entschuldigt sich (Fehler macht jeder, da hat jeder Verständnis für).
    [Und in beiden Fällen würde der Threadtitel danach bestimmt ganz ohne Drohung geändert werden]


    So wie es jetzt läuft ist der Eindruck von sundteck eher negativ (Und ne gute Chance für gute Werbung haben sie auch noch vertan). Zumindest sehe ich das persönlich so. Drohen anstelle irgendwas richtigzustellen ist jedenfalls kein guter Stil.


    cu

  • Quote

    Nö, hab schon alles gelesen. Die ersten Google-Treffer linken aber auf die Sundtek-Seite bzw. -Forum.
    Das ist für mich dann auch der Anlaufpunkt, und nicht das VDR-Portal.


    Na , ich meinte doch eher die Beitaege im Ihad Forum ;) ( ich verlinke hier garnichts).


    Geht mir ja auch garnicht so sehr um die Bestellung(en) . Btw. mir eigentlich egal . Obwohl ich da doch Parallelen zu nem anderen Unternehmen sehe lol ,
    sondern um die Reaktion von Sundtek hier und das ein Azubi Einfluss auf "Entwicklung und Unterstuetzung der Linuxcommunity" hat,
    glaube ich auch kaum.


    Also auch die Befuerworter werden irgendwann merken , dass ihre Geraete irgendwann nicht mehr laufen , wenn hier "pauschal"
    der Support eingestellt wird. wegen son Pillepalle :D


    Quote

    du träumst von mir beim rasieren ?


    Das fing schon beim Duschen an ?(
    Da muss man jetzt nichts falsch verstehen.
    Mir kam das dann nur in den Sinn wer mit Entwickler/Unterstuetzung gemeint sein koennte.


    Schon komisch , eigentlich recht brauchbare Produkte , auch das mit Stick ohne externe Stromversorgung klingt verlockend und
    dann solche Postings hier. ;)
    Da frage ich mich dann , was bringen mir die tollsten Produkte , wenn kein Treiber da ist :D
    Die kann ich mir dann ab ner gwissen Kernelrevision in den H..tern schieben.
    Wer versichert mir , dass aufgrund eines anderen Kaeufer, in einem anderen Forum , die Unterstuetzung einer ganzen Community nicht versagt wird.
    Eigentlich recht realitaetsfremd und kaum zu glauben oder ?


    Quote

    sundtek frag per PM den User nach Daten und klärt den Fall,


    Ein Hoch auf Keine_Ahnung

  • Ich bin zwar über diese Aussage auch unglücklich.

    Die kann ich mir dann ab ner gwissen Kernelrevision in den H..tern schieben.


    Aber genau das würde dir nicht passieren. Das sind Userspace-Treiber die über LD_PRELOAD geladen werden und überhaupt nichts mit dem Kernel zu tun haben. Deshalb werden sie auch nie neu kompiliert, auch keine Wrapper wie bei NVidia, wenn ein neuer Kernel kommt.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • HI,


    Quote

    Wer versichert mir , dass aufgrund eines anderen Kaeufer, in einem anderen Forum , die Unterstuetzung einer ganzen Community nicht versagt wird.
    Eigentlich recht realitaetsfremd und kaum zu glauben oder ?


    Es wird einfach ein VDR Fork gemacht und nur noch dafür entwickelt... ach sorry, war ne andere Firma ;D


    MfG
    KRis

  • Quote

    du träumst von mir beim rasieren ?


    er träumt vielleicht vom "Räuber" hotzenplotz ;-)
    der hat ja schon nen ordentlichen BArt und da könnte Morone es richtig krachen lassen :mua



    ob jetzt gda nen riesen Bart oder nen ordentlichen Kopfbewuchs hat den man rasieren könnte entzieht sich meines wissen's da ich ihn nicht persöhnlich kenne ^^

  • Quote

    Es wird einfach ein VDR Fork gemacht und nur noch dafür entwickelt... ach sorry, war ne andere Firma


    der ist gut


    +1


    (eigentlich wäre es ja dann ein vdr-fork fork ;-) )

  • Quote

    Aber genau das würde dir nicht passieren. Das sind Userspace-Treiber die über LD_PRELOAD geladen werden und überhaupt nichts mit dem Kernel zu tun haben. Deshalb werden sie auch nie neu kompiliert, auch keine Wrapper wie bei NVidia, wenn ein neuer Kernel kommt.


    Na dann ist doch alles geklaert. Wer braucht hier eigentlich wen ?! :mua

  • Um als "Betroffener" sachlich etwas zum eigentlichen Thema beizutragen.


    Wie schon geschrieben war bei mir auch keine Reaktion auf mehrere E-Mails erfolgt. Nach dem Beitrag von "sundtek" hier habe ich mich, wie gewünscht, nochmals dort gemeldet und dann auch prompt per E-Mail die Lieferung angekündigt bekommen. Der Austauschstick ist heute bei mir angekommen.


    Meiner Meinung nach sind die Sundtek Produkte prima, die Abwicklung hat aber noch Verbesserungspotential.

  • eaktion auf mehrere E-Mails erfolgt. Nach dem Beitrag von "sundtek" hier habe ich mich, wie gewünscht, nochmals dort gemeldet und dann auch prompt per E-Mail die Lieferung angekündigt bekommen. Der Austauschstick ist heute bei mir angekommen.


    Meiner Meinung nach sind die Sundtek Produkte prima, die Ab

    Die DVB-S/S2 Austauschgeräte waren ein anderes Thema, dies wurde damals lediglich über das Forum kommuniziert da wir die komplette Serie vor September ausgetauscht hatten, anscheinend gab es dann zum Zeitpunkt des Austauschs nicht die richtige Email ansonsten wäre die Bestellung bei uns in einer Liste gelandet und der Stick danach ausgetauscht worden.


    Falls jemand Probleme mit seiner Bestellung hat (wie schon weiter am Anfang erwähnt) sollte er eine Email mit der Bestellnummer im Betreff an uns senden und dann hat sich das Ganze.


    Das wir nicht immer alles perfekt machen sieht man daran das wir eine eigene Sektion in unserem Forum für solche Angelegenheiten eingerichtet haben und diese Beiträge nicht löschen, daher hat so ein Post hier nichts zu suchen und hilft schon gar nicht weiter dem Ganzen nachzugehen, zudem sind dies auch nur wenige Fälle.


    Nichts desto trotz, das ärgerliche hier sind nicht unbedingt die Beiträge sondern der Betreff der Beiträge, und vergangene Beiträge liest hier ohnehin keiner (ansonsten wäre längst alles geklärt).


    Mit der Androhung den VDR Support einzustellen war gemeint das wir uns aus diesem Forum zurückziehen, dann kann in Lust und Laune über uns hergezogen werden ohne auf irgendeine Antwort von unserer Seite warten zu müssen um darüber noch weiter herziehen zu können.


    Und nocheinmal dieser Beitrag hat in diesem Forum nichts zu suchen. http://support.sundtek.de

  • Lieber Sundtek .


    scheinbar stehst du ja fuer die Firma und bist ja auch Administrator in eurem Support-Forum.
    B E EN D E D O C H BI T T E D I E S E S L E I DI G E T H E M A !!!


    Quote

    das wir eine eigene Sektion in unserem Forum für solche Angelegenheiten eingerichtet haben und diese Beiträge nicht löschen,


    Boiiing..Pinnochio alive...Nase laengerwerd'...
    Ich umschreibe es mal so: Wuerde ja bedeuten , dass in eurem Forum Cheater unterwegs sind. :P


    Quote

    Mit der Androhung den VDR Support einzustellen war gemeint das wir uns aus diesem Forum zurückziehen, dann kann in Lust und Laune
    über uns hergezogen werden ohne auf irgendeine Antwort von unserer Seite warten zu müssen um darüber noch weiter herziehen zu können.


    Ja klar , ihr seid hier das Opfer und derzahlende Kunde der auf seine Ware wartet ist der grosse boese Wolf.
    Mal abwarten , vielleicht postet nach Hotzenplotz auch noch Schneewittchen. ;)
    Das ist ja ne richtige Maerchenstunde hier



    Quote

    Und nocheinmal dieser Beitrag hat in diesem Forum nichts zu suchen. http://support.sundtek.de


    Doch , hat er. So langsam finde ich auch den Threadtitel gerechtfertigt.
    Denn irgendwann ist der Pegel erreicht , da hilft dann auch kein Rueckrudern mehr , weil
    das Vertrauen weg ist.
    ..und da du schon wieder dieses "poese" Wort Androhung benutzt. Sowas macht man nicht , wenn man auch nur "Gast" ist.


    Haette ich mir jetzt euren Stick bestellt und waere in diese Lage gekommen , auweia.
    Bekomme schon bei Amazon nach 3 Tagen Schweissausbrueche und da kaufe ich auf Rechnung. lol

  • Um mich auch nochmal zu Wort zu melden....


    Natürlich ist der Threadtitel sehr provokativ formuliert! Wenn ich für ein Produkt bezahle und es nicht erhalten ist man als Kunde nunmal verärgert!
    Nächster Punkt:
    Wie eingangs erwähnt habe ich mehrere Male versucht mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten, leider ohne Erfolg.
    Um hier mal den Wind ein bisschen aus den Segeln zu nehmen und dies nicht in eine Art Privatkrieg ausarten zu lassen habe ich mir erlaubt den Titel zu ändern...


    Zum Status meiner Bestellung:
    Habe heute, nachdem ich gestern nochmal meine Adresse via Mail bestätigen musste (ja mir wurde endlich geantwortet), eine Versandbestätigung bekommen.
    Den Vorwurf bei der Bestellung eine flasche Adresse angegeben zu haben möchte ich gerne zurückweisen. Es ist die selbe Adresse, wie in einer vorherigen Bestellung, die angekommen ist.


    Den Forenbetreibern hier mit Einstellung des Supports zu drohen halte ich für eher Kontraproduktiv. Über dieses Forum bin ich überhaupt erst auf Ihre Produkte aufmerksam geworden und da bin ich sicherlich nicht der Einzige!


    Abschließend kann ich nur sagen, das Produkt ist qualitativ sehr gut und hat durch den hervorragenden Linux Support die Note 1 verdient.
    Die Kaufabwicklung ist für mich persönlich natürlich durchgefallen...


    Ich werde mich nochmal melden wenn die Ware angekomme ist...


    In diesem Sinne...

    Origenae M10, Zotac IONITX-P E, 4GB Ram, Intel SSD 320, Sundtek DVB-CT, TT CT-3650 CI, yaVDR 0.4

  • echt lächerlich die Nummer und besonders die Argumentation, bei der Stellungnahme würd ich in hundert Jahren nicht son Ding kaufen!


    heut schon gewulft? :mua

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Versteh den Aufriss hier nicht. Wo Menschen arbeiten werden Fehler gemacht. Da kann sich keiner von ausnehmen. Die Angelegenheit ist halt dumm gelaufen, wobei ich als verärgerter Kunde vermieden hätte, den Hersteller/Lieferant durch einen geschäftsschädigenden Threadtitel die gesamte Kundschaft madig zu machen. Das auf Seiten des Lieferanten der Support über die Feiertage einpennt, darf nicht vorkommen und spricht für noch nicht ausgenutztes Verbesserungspotential.


    Diesbezüglich haben die Kontrahenten gleichermaßen ins Klo gegriffen.


    Gruß
    iNOB

  • Geschäftsschädigend mögen solche Threads vielleicht sein. Die juristischen Konsequenzen müssen Gerichte und Anwälte klären, aber so lange sie auf Tatsachenberichten beruhen und keine Beleidigungen enthalten sind sie zu dulden.
    Viel geschäftsschädigender kann es sein, wie mit dem Thread umgegangen wird. Das ist Öffentlichkeitsarbeit.


    Wer dagegen wettert, abmahnt oder sonst irgendwie versucht zu verbieten hat ruckzuck den Streisand-Effekt an der Backe.
    Der Supergau wäre es, wenn das ganze bei "Vorsicht, Kunde" in der c't landet. Aber hier kann man sich, als Händler, die optimale Vorgehensweise abschauen:
    Nicht verweigern, abstreiten oder beschuldigen, sondern öffentlich eine persönliche Bearbeitung zusichern, am besten per Telefon, eine Überprüfung der Vorgänge versprechen und dem Kunden, ebenso öffentlich, eine Entschädigung anbieten.
    Schwuppsi ist der Kunde zufrieden, eine weitere negative Berichterstattung unterbleibt oder wird gar korrigiert und alle sind zufrieden.


    Was dann hinter den Kulissen passiert ist ja wieder eine andere Geschichte.

  • Es ist doch mit dem letzten Post des TO und der Korrektur des Threadtitels allem Genüge getan.


    Zusammenfassung:
    Pro: Nette Hardware, einmaliger technischer Support, direkter Kontakt mit der Entwicklung
    Contra: Logistik.


    Wenn man Chef, Vertrieb und Entwicklung in Personalunion macht , mein Gott man kann nicht alles können. ;) - Kann man es besser machen ? Vielleicht, vielleicht aber auch lieber so , als bei technischen Problemen von einer Callcenter/Textbaustein-Front abgewimmelt zu werden, oder Linuxsupport zu haben der sich im Nachinein als Farce herausstellt.


    Nobody is perfect.