grub zerschossen

  • Ich habe versucht in der /boot/grub/menu.lst einzutragen dass bei AtapiBrenner als SCSI Gerät erkannt wird.


    Anch editieren der Menu.lst kann ich nun nicht mehr booten. Bleibt in der Konsole bei mit befehl grub> hängen


    Was hab ich falsch gemacht und wie krieg ich das wieder weg?


    Das ganze mit Linvdr!!


    H i l f e !!!!


    thx
    Cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • weiss denn keiner wie man den Grubloader repariert?


    ;( ;( ;( ;( ;(
    Cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • Hallo !


    bei mir ist /boot auf /dev/hda1 und root auf /dev/hda3


    an der Grub Console:


    root (hd0,0)
    kernel /bzImage root=/dev/hda3 vga=791 hdc=ide-scsi


    eingeben.


    Danach das Kommando:


    boot.


    Nun sollter er normal booten.


    Ich hatte den Fehler auch, durch das Umbenennen von menu.lst in grub.conf ist der Spuk wieder vorbei gewesen.


    Hth.


    Gruss Oliver

    __
    VDR-Server: Kanotix VDR 1.51 mit DVB-T TT-Budget Xineliboutput
    VDR-Client: S100 mit Zendeb 0.4.1beta VDR und MMS


  • danke erstmal, aber bei der zeile kernel... bringt er nur Error 15: file not found


    den root befehl hat er genomen und mein filesystem ausgegeben....
    Cat


    ps: habe da /dev/hda1 genommen

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • nöö,


    das Kommando


    root (hd0,0) sagt, das der ganze Grub Setup auf /dev/hda1 liegt.


    Du kannst ruhig mal mehrer Varianten durchprobieren, ist ja fast wie eine normal Konsole.


    Allerdings muessen die werte vom root (?,?) stimmen. Sage mal, wo Dein Boot Verzeichnis liegt ?


    Oliver

    __
    VDR-Server: Kanotix VDR 1.51 mit DVB-T TT-Budget Xineliboutput
    VDR-Client: S100 mit Zendeb 0.4.1beta VDR und MMS

  • excus, sehe gerade, da habe ich schnell was überlesen. Dann wird der Name vom Kernel nicht stimmen. Heisst er bei dir anders ?


    Oliver

    __
    VDR-Server: Kanotix VDR 1.51 mit DVB-T TT-Budget Xineliboutput
    VDR-Client: S100 mit Zendeb 0.4.1beta VDR und MMS

  • tja, wenn ich das so wüsste..... ist nur eine Platte und ne standardinstalltion von LINVDR


    mist verdammter


    Cu
    Cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • Hmmm, da muss mal ein LINVDR'ler ran, habe ich leider nicht.


    Root scheint aber schon mal zu stimmen, wenn er die Zeile mit dem Filesystem ausgegeben hat.


    Probier mal mit dem Kernelpfad. Er findet das Image nicht.


    Oliver n

    __
    VDR-Server: Kanotix VDR 1.51 mit DVB-T TT-Budget Xineliboutput
    VDR-Client: S100 mit Zendeb 0.4.1beta VDR und MMS

  • habs mal mit kernel /boot/vmlinuz root=dev......... probiert.
    Da gabs wenigstens die reaktion, dass der schirm sich mit Zeichen gefüllt hat.... seitenweise....lauter Zahlen


    Cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • Zitat

    Original von catweazle
    habs mal mit kernel /boot/vmlinuz root=dev


    Cat


     
    root=/dev/hda?


    Tut mir leid, bei mir hat das auf anhieb geklappt. Kannst glaube ich auch mal help oder ? an der Konsole drücken.


    Grüsse und viel Glück !


    Oliver

    __
    VDR-Server: Kanotix VDR 1.51 mit DVB-T TT-Budget Xineliboutput
    VDR-Client: S100 mit Zendeb 0.4.1beta VDR und MMS

  • hat geklappt.... aber es passiert nach jedem boot wieder....
    die menu.lst ist da, und die grub.conf zeigt darauf.


    Beim lilo muss man immer mit befehl lilo neuschreiben. geht das mit grub auch?


    cu
    Cat


    und... DANKE!!!

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • ich kann mir das auch nicht erklären, ich hatte genau das gleiche. Als ich menu.lst in grub.conf umänderte ging es auf einmal wieder.


    Oliver

    __
    VDR-Server: Kanotix VDR 1.51 mit DVB-T TT-Budget Xineliboutput
    VDR-Client: S100 mit Zendeb 0.4.1beta VDR und MMS

  • hats leider nicht gebracht.... er weiss einfach nicht, was zu tun ist, wenn er bootet


    aber immerhin kreig ich die Kiste wieder an:-)


    danke nochmals


    cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • so, wenn ich im grub bin kann ich durch:


    root=(hd0,0)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hda1 vga=0x314 hda=ide-scsi
    boot


    starten


    aber beim nächsten start passiert das gleiche wieder


    wie schreibe ich den Grub neu? hab schon mit setup (im grub) versucht, aber dann bestätigt er alles und bootet wieder nicht


    noch tips?


    cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • also wenn die Werte, die du von Hand eingibst mit den Werten
    in der menu.lst übereinstimmen, dann stimmt wohl tatsächlich mit grub was nicht mehr evtl. hilft ja ein erneutes Setup!


    tipp mal in der Konsole grub ein, und passe die folgenden Eingaben
    an dein System an. Sollte aber wohl so passen, da ja LinVDR nur eine Partition anlegt.


    grub> root (hd0,0)----->(deine Bootpartition)
    grub> setup (hd0)----->(installiere Grub in den MBR)
    grub> quit-------------->(Exit ;-))


    CU
    Luigi

  • klappt auch nicht....alles wird scheinbar ausgeführt...
    reboot.. nix


    grub>


    mist


    cu
    Cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • Bist du dir sicher , dass hda=ide-scsi richtig ist ??.
    Eigentlich waere es die erste IDE-Disk (wenn vorhanden)


    grub.conf sollte dann in etwa so aussehen :


    title Gentoo :D
    root (hd0,0)
    kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz root=/dev/hda1 hda=ide-scsi vga=0x314


    Dann nochmals :


    mount /boot (auf sicher ;))
    grub
    grub> root (hd0,0)----->(deine Bootpartition)
    grub> setup (hd0)----->(installiere Grub in den MBR)
    grub> quit-------------->(Exit ;-))


    Naja , poste doch einfach mal deine grub.conf , so kann man nur raten und der
    grub.conf Eintrag kann so garnet stimmen ;) . Normalerweise waere es sowas wie hdc=ide-scsi , wenn IDE-Disk vorhanden


    bye

  • hattest recht, so geht nciht, aber das war nu HIER ein schreibfehler.... hier nun die grub.conf



    #
    # Sample boot menu configuration file
    #


    timeout 0
    default 0
    hiddenmenu
    fallback 1


    splashimage=(hd0,0)/boot/grub/image.xpm.gz


    setkey y z
    setkey z y
    setkey Y Z
    setkey Z Y
    setkey equal parenright
    setkey parenright parenleft
    setkey parenleft asterisk
    setkey doublequote at
    setkey plus bracketright
    setkey minus slash
    setkey slash ampersand
    setkey ampersand percent
    setkey percent caret
    setkey underscore question
    setkey question underscore
    setkey semicolon less
    setkey less numbersign
    setkey numbersign backslash
    setkey colon greater
    setkey greater bar
    setkey asterisk braceright


    #title Install GRUB into the hard disk
    #root (hd0,0)
    #setup (hd0)


    title LinVDR (800x600)
    root
    kernel /boot/vmlinuz vga=0x314 root=/dev/hda1 hdc=ide-scsi quiet
    savedefault
    boot



    cat

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)

  • ;( ;( ;(
    so, nun ist es passiert.. ich hab soviel rumgedoktert, dass ich nun NICHT mehr booten kann.
    Das Update mit der bootcd kann ich vergessen, da interesanterweise der grub unverändert bleibt. jedenfalls der Meldung nach....


    Jetzt bleibt mir wohl nur noch ne neuinstallation unter Verlust von ca 70 GB filme ;( ;( ;( ;(


    Weil.. an mein /videoverzeichnis komm ich ja auch nicht mehr ran...
    jetzt hilft nur noch ein wunder...


    nacht@all ....ich geh kotzen


    cat


    ps. sorry fürs doppelposting.. hat sich so ergeben

    "Life moves fast. Don't miss a thing."
    ------------------------------------------------------
    Rechner: Celeron 2,666 Ghz; 256 SDRAM, TT rev. 1.6 +Satelco Easywatch ,1x 160GB Samsung Festplatte, 1 x 500 GB WD
    Gehäuse : LaScala03 (Silverstone),Zalman CNPS 7000CU .Asus P4S533-MX; AVBoard 1.0 
    CTVDR ( Lenny)