VDR Camp 2012?

  • Da gab es den Kommentar von sinai

    Quote

    Organisieren ist kaum möglich, da ich schon das easyVDR-Treffen im Juni
    in Ellwangen organisiere. Dazu sind aber auch gerne nicht-easyVDRler
    eingeladen.

    Wäre es politisch inkorrekt vorzuschlagen uns vom VDR-Camp dieses Jahr ausnahmsweise dort mit anzuhängen? Ob die ein Grill haben??? Wenn es für uns aufgrund der Zeit nicht mehr klappen würde. Bessere alternative als es ausfallen zu lassen. Ellwangen liegt ähnlich für Urs und HainBlöd in der MItte.


    Lg eta1st

    vdr-2.0.6 kopflos, Ubuntu 14.04 LTS, zwei TT S2-3600, Intel Petium G3220, DH87RL Board
    PLUGINS: dummydevice, vompserver-0.4.1, streamdev mit externremux, vnsiserver5 EXTERN: vdradmin-am-3.6.9, noad-0.8.6
    Clients: Hauppauge MediaMVP mit vomp-dongle, RaspberryPi mit OpenELEC XBMC (Gotham), Galaxy Tab 7.7 mit XBMC, Laptop mit XBMC oder Browser streamdev-channel-list VLC.

  • Ellwangen sind schon wieder 100 km näher. Ist das EasyVDR Treffen aber nicht in einem anderen Stil? War das nicht früher eher mal im Stil im Restaurant sitzen, nett schwätzen und die Distribution diskutieren (wo sind wir, wo wollen wir hin, wer kann welche Themen übernehmen?). Da wäre ich definitiv mit meinem Gen2VDR an der falschen Stelle, auch wenn ich einmal kurzfristig mit EasyVDR geübt habe.
    Ob 400 oder 500 km spielt keine Rolle.

  • hm... MIt so viel Historie kann ich nicht spechen. Dachte es wäre quasi ähnlich. Wenn es so ist wie gesagt, dann is es nix für uns. Weitere Vorschläge mit Substanz bitte.

    vdr-2.0.6 kopflos, Ubuntu 14.04 LTS, zwei TT S2-3600, Intel Petium G3220, DH87RL Board
    PLUGINS: dummydevice, vompserver-0.4.1, streamdev mit externremux, vnsiserver5 EXTERN: vdradmin-am-3.6.9, noad-0.8.6
    Clients: Hauppauge MediaMVP mit vomp-dongle, RaspberryPi mit OpenELEC XBMC (Gotham), Galaxy Tab 7.7 mit XBMC, Laptop mit XBMC oder Browser streamdev-channel-list VLC.

  • hm... MIt so viel Historie kann ich nicht spechen. Dachte es wäre quasi ähnlich. Wenn es so ist wie gesagt, dann is es nix für uns. Weitere Vorschläge mit Substanz bitte.


    Schaust du hier:
    easyVDR-Usertreffen


    Das VDR Camp ist Schau laufen der neuesten Ideen, ein Überblick über die meisten Distributionen (Abhängig von den Teilnehmern), Teilemarkt,.. Man sitzt in einer Halle mit Tischen und einem Haufen Sat Anschlüssen, Internetzugang. Wer da vor 24:00 verschwindet ist ein Weichei ;). Letztes Jahr war ich nur zum Schauen. Bei mir ist nur noch Kosmetik zu machen, der Gen2VDR läuft seit gut 2 Jahren produktiv im Wohnzimmer. Das Camp ist ein Erlebnis/ VDR Hardcore und man kann den Leuten über die Schulter schauen oder bekommt auch geholfen bei kniffligen Konfigurationen (Thomas, liest du hier mit :mua ).


    Wieso nicht bei der Nürnberg/ Langenzenn Variante bleiben?

  • Hi Hein, Dein quote ging auf das letzte Jahr. Hier:

    Quote

    http://www.easyvdr-forum.de/forum/index.php?topic=13218.0
    Usertreffen 2012


    Usertreffen findet am 21. Juli in Ellwangen, Gasthaus Linde statt (wie schon letztes Jahr)
    http://www.gasthof-linde.de/

    Könnte bei mir in die Ferienplanung passen und ist denkbar. Wollte aber auch eigentlich die guten alten Gesicher sehen.

    vdr-2.0.6 kopflos, Ubuntu 14.04 LTS, zwei TT S2-3600, Intel Petium G3220, DH87RL Board
    PLUGINS: dummydevice, vompserver-0.4.1, streamdev mit externremux, vnsiserver5 EXTERN: vdradmin-am-3.6.9, noad-0.8.6
    Clients: Hauppauge MediaMVP mit vomp-dongle, RaspberryPi mit OpenELEC XBMC (Gotham), Galaxy Tab 7.7 mit XBMC, Laptop mit XBMC oder Browser streamdev-channel-list VLC.

  • Hallo Jungs,


    um mal ein paar Fragen zu beantworten:



    • ich lebe noch
    • leider bin ich beruflich viel mehr ausgelastet als noch vor 2 Jahren
    • bei meinem letzten Kontakt mit Michi galt dies für ihn genauso
    • ich vermute mal auf Grund der beiden vorhergehenden Punkte haben Michi und ich uns "aus den Augen verloren"
    • das Hauptproblem für ein Camp in Kandel war eigentlich immer einen Termin zu finden, an dem die Halle und Foyer exklusiv für uns verfügbar war...
    • ich bin mir zwar nicht ganz sicher - ab lt. meinen letzten Informationen hat sich der Pachtpreis der Halle deutlich zu unseren Ungunsten verändert.
    • Grundsätzlich hätte ich immer noch die Lust mal wieder ein Camp zu stemmen - da ich aber damit rechnen muss, mit max. 4 Wochen Vorlauf beruflich in die USA fliegen zu müssen, ist dies in nächster Zeit schwer planbar.


    Viele Grüße aus Kandel


    Andreas

  • Hallo Andreas.


    Du brauchst dich hier nicht zu entschuldigen. Ihr habt die ganzen Jahre einen Super Job gemacht und es hat sich eine selbstverständliche Erwartungshaltung eingeschlichen. Jeder von uns hier hätte etwas organisieren können. Aber es braucht vort Ort halt eine entsprechende Halle und die Leute mit dem Equipment. Und ein neuer Ort liegt halt nie optimal für alle.
    Mir hat das Camp immer etwas gebracht. Leute kennen lernen, interessante Distributionen/ Installationen sehen und die tollsten Gehäusevarianten oder skurrilsten Basteleien.


    Dann muss ich halt die Schweizer Schoggi selber essen ;)


    Gruss
    Oliver