[0.4] Gelöst: Fernbedienung funktioniert partiell nicht

  • Ich habe mich auch mal an eine yaVDR Installation gewagt. Es funktioniert auch alles ziemlich gut,
    nur leider habe ich ein Problem mit der Fernbedienung:


    Es handelt sich beim Empfänger um einen seriellen Atric, der soweit auch funktioniert.
    Die Fernbedienung habe ich ganz normal mit irrecord angelernt und mich an den Namespace gehalten.
    Nun funktionieren nach dem Update auf Oneiric allerdings einige Tasten nicht mehr. Darunter OK / Next / Farbtasten.


    Mittels mode2 konnte ich einen Defekt der Fernbedienung ausschließen - die Signale kommen an. irrecord lernt diese Tasten auch ohne Probleme an.
    Nur sobald ich die generierte Config benutze scheinen die Tasten wie tot - keine Reaktion in irw oder evtest.


    Hat jemand evtl. eine Idee woran das liegen könnte?


    (Eigentlich hatte ich das Testing Repo an, bin nun aber testweise zum Unstable gewechselt - kein Erfolg.)




    "dmesg | grep lirc" sagt folgendes:

    Code
    1. [ 12.516279] lirc_dev: IR Remote Control driver registered, major 250
    2. [ 12.582893] lirc_serial: module is from the staging directory, the quality is unknown, you have been warned.
    3. [ 13.524978] lirc_serial: auto-detected active low receiver
    4. [ 13.595927] lirc_serial lirc_serial.0: lirc_dev: driver lirc_serial registered at minor = 0
    5. [ 13.691118] input: lircd as /devices/virtual/input/input4


    lircd.conf:


    hardware.conf:

  • Hallo, das Problem gab es bei einem Tester mit Oneiric bereits. Kannst du mal mit irw auf die Sockets von eventlircd und lircd lauschen, um einzugrenzen wo da die Information verloren geht?

    Code
    1. # eventlircd:
    2. sudo irw /var/run/lirc/lircd
    3. # PID von lircd:
    4. pidof lircd
    5. # lircd-Tastendrücke:
    6. sudo irw /var/run/lirc/lircd.<PID von lircd>

    yaVDR-Dokumentation

    Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

  • Hallo, das Problem gab es bei einem Tester mit Oneiric bereits. Kannst du mal mit irw auf die Sockets von eventlircd und lircd lauschen, um einzugrenzen wo da die Information verloren geht?


    Ah, auf dem lircd.<PID von lircd> Socket kommt der Tastendruck an, auf dem lircd socket nicht. Also geht anscheinend bei Eventlircd was verloren...

  • Woran das bei oneiric liegt ist uns noch nicht klar - Nur soweit , das es wahrscheinlich aus lircd nicht rausgegeben wird


    (hatten wir den Fehler nicht schonmal - hatten wir da nicht schon einen Patch dafür und einen Bug bei lircd und Ubuntu ? Mal suchen ... )


    Ok gefunden.
    http://pastie.org/2910815
    http://old.nabble.com/lircd---…handling.-td31141572.html
    https://bugs.yavdr.com/issues/475

    VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von steffen_b ()