Menu selection patch

  • Falls euch auch schon gestört hat das nur die ersten 10 menüpunkte per numerneingabe direct angesprungen werden kann:


    hier ist die lösung -> menu_sel-0.1a.diff
    EDIT neue version
    menu_sel-0.2a.diff


    letzte version (siehe weiter hinten im thread):
    menu_sel-0.3a.diff
    /EDIT


    Der patch erlaubt zweistellige nummerneingabe.
    Die menüs werden linear durchnummeriert.
    Wenn die erste eigegebene nummer nicht eindeutig ist (z.B 1=> 1, 10, 11, 12, ...) wird ein 2 sekunden timeout abgewartet bevor die selection ausgeführt wird.
    Wird in dieser zeit eine zweite nummer eingegeben werden diese zur zweistelligen nummer kombiniert ( 1 + 3 = 13).
    Eindeutige einstellige nummern werden sofort ausgeführt.


    Ein nettes feature (oder auch bug je nach ansicht ;D ) ist, das auch menüpunkte die nicht mehr zu sehen sind durch die passende nummer direct angesprungen werden können.
    Im unten gezeigten hauptmenü kann ich mit "15" setup direct anspringen obwohl das erst auf der nächsten page wäre.


    Der patch basiert auf vdr-1.2.6 + komplettpatch + improved_osd_3a.
    ist aber absolute trivial und sollte sowohl mit Vanilla/Elchi und co funktionieren. Es sollte auch mit älteren versionen (1.2.x) funtionieren.


    Vieleicht kann ja mal einer der patchverwalter das mal in seinen patch übernehmen.
    Oder Klaus übernimmt's für 1.3.x (kompatibel mit pluging ideen für OSD ???)



    gruss Peter


    P.S. das patch hatte ich schon mal als alpha version unter "Elchi Enhancement" gepostet




    Und so sieht das dann aus:


    Das ganze wirkt dank OOP auch auf alle untermenüs

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 Mal editiert, zuletzt von PeterD ()

  • Sieht schlecht aus ;(


    Klaus packt die ziffern und den text in einen string.
    Da das OSD einen proportionalfont verwendet gehts nicht exaxt bündig.


    Das beste was man noch machen könnte wäre mit leerzeichen etwas anpassen, aber exact bündig geht leider nicht.


    Vielleicht als anregung für Klaus:
    menü text und index number seperat verwalten.


    Das hätte aber möglicherweise weitreichede konsequenzen bei den plugins

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

  • link sollte jetzt gehen;
    freenet scheint das nackte diff nicht zuzulassen ;(

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

  • @morone


    Das diff ist eigentlich von vdr1.2.6 + kompletpatch-E + improved osd 3a.
    Kann also nicht alzu viel sein.


    Was rejected er denn ?

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

  • Zitat


    Das beste was man noch machen könnte wäre mit leerzeichen etwas anpassen, aber exact bündig geht leider nicht.


    Das dürfte doch fast top aussehen, wenn man das Leerzeichen vor die Nummern setzt.


    Daniel

    Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
    Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
    Client 1: PS3 (new; testing)
    Client 2: Stil to come (MVP?)

  • um die geschichte mit der bündigkeit hinzubekommen, evtl. mit 01 beim nummerieren anfangen und man kann entweder 01 eingeben und er springt sofort ins menü oder man drück nur die 1 und wartet auf das timeout?


    nur ne spontane idee


    mfg ...RobinP.

  • Ich fürchte, dass die Null deutlich mehr Platz wegnimmt als die eins und damit hast DU dasselbe Problem wieder, bloß dass die Bündigkeit diesmal hinter nicht passt.


    Daniel

    Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
    Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
    Client 1: PS3 (new; testing)
    Client 2: Stil to come (MVP?)

  • Robin
    Das mit 01 eingeben funktioniert bereits jetzt.


    Aber homolka hat recht, ein leerzeichen passt besser.
    Aber ein generelles problem ist das auch die breite der anderen zahlen nicht identisch ist und man immer kleine verschiebungen bekommt...

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

  • Sorry, aber bei den Bilder, die Du gepostet hast, sieht das schon mehr als manierlich aus. Ich zumindest, sehe da keinen Unterschied (und bin da eigentlich pingelig). Wir wollen mal nicht päpstlicher sein als der Papst, oder?


    Daniel

    Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
    Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
    Client 1: PS3 (new; testing)
    Client 2: Stil to come (MVP?)

  • Hi!


    Zitat

    Original von PeterD
    Aber ein generelles problem ist das auch die breite der anderen zahlen nicht identisch ist und man immer kleine verschiebungen bekommt...


    Also wenn ich mir den Screenshot oben ansehe sieht das aber nicht so aus, als ob die Zahlen verschieden breit wären. Es sieht eher so aus, als ob bei den einstelligen Zahlen bereits ein " " davor steht. Ich glaube die Zahlen in der Schriftart von VDR sind alle gleich, was auch irgendwie Sinn in anderen Menüs macht (Timer usw.). Also ein " " oder eine "0" dürften imho passen.


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Brougs78 ()

  • homolka


    könntest recht haben. Das wissen wahrscheinlich nur die programmiergötter wie breit die zahlen sind :D



    @Alle
    Also leerzeichen eifügen.


    Bei der stringlogik die Klaus verwendet müsste das lehrzeichen auf die ziffer folgen.
    D.h. die zahlen sind dann immer noch nicht bündig, lediglich die texte.


    Wäre das dann ok ?

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

  • Fänd ich persönlich nicht so toll. Gibt´s da keinen Kniff, dass man das /die Leerzeichen vor die Zahlen (1-9) bekommt?


    Daniel

    Debian Sid, Kernel 2.6.16-2-386, VDR-Experimental vom Tobi-Repository, diverse plugins/addons
    Server: AMD Barton 2500, 1x 1.5er FF, 1xSatelco DVB-C budget, 1x WinTV, 768 Gig Ram, 1x 40 GB (root)
    Client 1: PS3 (new; testing)
    Client 2: Stil to come (MVP?)

  • AutoPID macht das mit Tabs, das sieht in der Channel-Liste eigentlich ganz gut aus.


    Hier wäre das:

    Code
    1. snprintf(buffer, sizeof(buffer), " %2d\t%s", ++digit, s);


    Wobei das %2d ja auch schon rechtsbündig arbeitet (Padding mit Leerzeichen, klappt halt bei Proportionalfonts nicht so dolle)

  • @Alle


    Malformed Patch:
    habe den patch gerade gefixed
    Sorry, hatte drei debug meldungen von hand aus dem diff entfernt und vergessen die header anzupassen.
    :doof


    Thomas


    Es ging mir nicht so sehr um die erzeugung des strings.
    Ich fürchte nur dass die ziffern igentwo noch mal verwendet werden und dadurch seiteneffecte auslösen.


    Werd's trotzdem mal ausprobieren sobald die laufende aufnahmesession zuende ist ;D

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von PeterD ()

  • Auf vielfachen wunsch das ganze nun rechts bündig formatiert.


    menu_sel-0.2.diff


    Thomas
    Ich habe extra tabs verwendet. Hat aber anscheinent keine richtige wirkung.
    Die leerstelle entspricht lediglich <space>.


    Wäre für ideen zugänglich.

    Mein anderer VDR ist (auch) ein EPIA
    1)VIA M10000-Nehemiah, 160+120G Samsung; NEC 1300A; YY A106; LCD20x4 ...
    2) ctvdr+e-tobi ; C3M266+1,2GHz-Nehmiah; 160G Samsung + 4x500G Seagate SATA; NEC3500; TT-Case; DVB-S 1.3+4MB + Nova ; gLCD 240x128 ...
    . . .TB rulez. . .