Tablet und VDR: Was geht?

  • Hallo,


    bei mir wird wohl unterm Weihnachtsbaum ein Tablet liegen. Der wird hauptsächlich zum surfen genutzt werden und ähnliche Dinge aber ich möchte ihn auch am VDR einsetzen. Daher interessieren mich Erfahrungen jeder Art dazu, ich bin mit dem Thema echt grün.


    - Wie setzt ihr den ein
    - Was macht ihr damit
    - Welche Apps gibt es
    - Welche Apps laufen gut
    - Welches Tablet (OS) nutzt ihr


    Was ich mir vorgestellt hatte..


    - Streamen vom Live Signal / Aufnahmen per WLAN (Live- Plugin oder andere?)
    - Alternative Fernbedienung
    - Wartung (SSH Client)
    - Nebeneffekt: Auf Samba zugreifen für Fotos etc.
    - ??


    Neben der Qual der Wahl bei den Geräten stellt sich mir ertsmal auch die Frage: Apfel oder Android?
    Ich würde mich über Erfahrungen aus der Praxis sehr freuen!

    DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
    VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
    VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
    VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
    V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

  • Also falls es ein Android werden sollte,


    würde ich ein Paar existierende Programm ausprobieren


    https://market.android.com/search?q=vdr&so=1&c=apps



    Ein Paar Entwickler von diesen Programmen sind sogar hie aktiv.



    [ANNOUNCE] VDR ReelDroid - Android Applikation


    AndroVDR für Android Handys


    [ANNOUNCE] Android VDR-Manager v0.2 beta


    http://www.vdr-portal.de/board…?postid=864601#post864601


    [ANNOUNCE] iVDR 0.3.2 - VDR WebFrontend for Touch Devices


    Am besten solltest du selbst ausprobieren, was dir so zusagt. Streaming geht mit modernen devices ganz gut. Sogar HD sollte gehen...



    Ich nutze Galaxy S2 (Smarphone) und Streame SD Kanälen läuft ohne Probleme.



    Gruß,
    Lado

  • Mein VDR: OrigenAE/Amisos X15e, ASUS A68HM-K A68H FM2+ mATX, AMD A4 5300, 4 GB DDR3, WD Green 1 TB, Nvidia GT 430 PCIe, KNC One DVB-C Karte, 7" TFT (GraphTFT, ohne Touch), irtrans-Empfänger + Harmony 300i, yaVDR 0.6.2, 32" Toshiba 32XV635D, 2.1 Boxen-Set Edifier C2 rev2, Kabelprovider Wilhelm Tell (ohne Grundverschlüsselung), 10 TB extern (USB) für Serien und Filme.
    Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • Danke schonmal für die Tipps, das klingt ja garnicht schlecht. Und unterstützen meine Tendenz zu Android, die ursprünglich in dem USB Anschluss und dem SDHC Slot begründet war.


    Hat denn jemand so ein Tablet im Einsatz und nutzt es auch "aktiv"? Oder macht das noch keinen Spass? Ich denek da an TV gucken auf dem Gerät im Bett, Balkon oder aufm klo :D

    DVB Server Triax TSS400 SAT>IP Server
    VDR Server Synlogy Diskstation DS214play, debian chroot headless streaming Sever, VDR 2.1.7 mit vtuner/satip und vdr-plugin-satip
    VDR Client AMD X2 250, 4GB DDR3, G210 Passiv, 64GB SSD, Antec Fusion Micro iMON, Samsung LE 40 A659, Teufel E300, Logitech Harmony, yaVDR0.5 streamdev-client, (satip & USB DVBSKY S960 fallback)
    VDR Client Raspberry PI B+, raspian wheezy, VDR 2.1.6 mit RpiHDDevice, streamdev-client
    V/A Clients Windows PC's, Tablet, Smartphones via Streamdev or SatIP (UPNP)

  • Falls es noch interessiert, ich nutze eine iPad.


    Surfen
    Email
    Spielen
    Fotos anschauen
    Timer programmieren
    Programm durchsuchen (mittels live-plugin)


    XBMC mit PVR Unterstützung läuft auch darauf, womit natürlch auch Fotos/Videos/Music per SMB und alles andere, was XBMC kann, geht


    Da mein WLan aber aus irgendeinem Grund nicht bis ins Schlafzimmer reicht, nutze ich XBMC derzeit selten.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hi zusammen,


    ich verwende eine Asus Transformer TF101 zusammen mit AndroVDR. Das läuft hervorragend, besonders das Streaming macht Laune, überall in der Wohnung, kann man schnell mal in die "Röhre" sehen.


    Grüsse


    Reini PP

    Nr.1 YaVDR 0.5- M3N78-EM - TeVii S470 - Atric Rev.4
    Nr.2 YaVDR 0.4 - POV ION330 - Cine S2 DVB-S2 - Atric Rev.4

  • IPAD/iPhone + XBMC + Airplay ist sehr fein. Kanns nur jedem empfehlen, der seine Bilder/Videos/Musik auf die Glotze beamen will. Der VDR als Zulieferer für TV funzt bei mir nur bei SD-Sendern. Bei HD ruckelts trotz WLAN N. Liegt vielleicht auch an meinem 1er iPAD... ?!


    Gruß
    iNOB

  • Hallo,
    Ich nutze ein HP Touchpad mit Android.


    VDR Funktioniert ganz gut. Nutze in der Regel vdradmin-am und ivdr.
    Streaming also live TV funktioniert auch recht gut. Weitere Sachen von meinem "Media-Server" wie XBMC oder Musik Streaming habe ich noch nicht weiter verfolgt mit dem Android Touchpad.


    Live TV schauen tue ich in der Regel aber nicht, da wenn ich auf der Couch sitze auch den Fernseher anmachen kann. Wenn man aber mal im Internet surft und umschalten will bin ich jetzt schon zu faul mich vorzubeugen und die Fernbedienung zu holen sondern mache das mit dem Touchpad :)


    Grüße
    Martin

  • Hallo,
    ich nutze ebenfalls ein HP Touchpad. In Verbindung mit Androvdr. Das streamen von Sd Kanälen funktioniert wunderbar. Leider keine HD Kanäle. mkv Container mit HD Inhalt tut wieder. Hat einer je Idee warum das nicht beim HD livestream tut.